Titelbild

Grenzsteuersatz

Businessplan kostenfrei erstellen

Der Grenzsteuersatz ist jener Steuersatz, welcher auf einem bestimmten Einkommenszuwachs anfällt. Dies betrifft Arbeitgeber, wie Arbeitnehmer und andere Berufsgruppen (Studenten z.B.). Daher ist es für den zukünftigen Unternehmer hilfreich, sich bei seiner Existenzgründung über seinen Grenzsteuersatz zu informieren. Es gibt verschiedene Steuertarife in Deutschland, welche die Höhe, also den Steuersatz, und die Berechnung einer Steuer vorschreibt.

Jeder Steuertarif sieht einen Grenzsteuersatz vor. Er bestimmt, wie hoch die Steuerbelastung bei einem Einkommenszuwachs um einen bestimmten Betrag ist. Ihm liegt eine Bemessungsgrundlage zu Grunde, welche letztlich den Steuertarif bestimmt. Diese Bemessungsgrundlage stellt das Einkommen dar. Bei der Kalkulation für den Businessplan ist es sicherlich empfehlenswert, den Grenzsteuersatz bei dem vorraussichtlichen Umsatz und den daraus resultierenden Einkommen mit zu berücksichtigen.

Der Begriff marginaler Steuersatz wird äquivalent für Grenzsteuersatz verwendet. Welchen Steuersatz die Gewinne von Unternehmern und Selbstständigen erhalten, hängt auch von Kriterien, wie Familienstand, weitere Einkünfte oder Sonderausgaben ab. Der Grenzsteuersatz zeigt auf, ob sich Extra-Produktionen steuerlich lohnen oder man lieber als Unternehmer darauf verzichten sollte. In Deutschland ist es so, umso mehr man als Einkommen verbucht, desto mehr Steuern muss man zahlen.