Titelbild

Gesundheit

Businessplan kostenfrei erstellen

Nach der Weltgesundheitsorganisation bedeutet Gesundheit nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen, sondern der Zustand des vollständig geistigen, körperlichen und sozialen Wohlergehens. Auch beim Weg in die Selbstständigkeit, also der Umsetzung einer eigenen Geschäftsidee, ist die Erhaltung und Förderung der Gesundheit wichtig für den Erfolg der Gründung. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Vorsorgemaßnahmen z. B. im Bereich Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge zu treffen.

Die Gesundheit gefährden kann auch zu viel Stress. Im Gegensatz dazu kann die richtige Portion sogar zu mehr Leistungsfähigkeit führen. Durch Stress wird die Vernetzung der Gehirnzellen gefördert, was den Menschen neue Herausforderungen bewältigen lässt. Jedoch bei ständigem Hetzen und dem Gefühl von Überforderung entsteht aus dem positiven Eustress der negative Disstress, der z. B. zu Erschöpfung, Lustlosigkeit oder sogar zum Burnout führen kann.

Weiterhin gibt es für ein Leben in Gesundheit verschiedene körperliche Faktoren. Dazu gehören unter anderem gesunde Nahrung, eine gesunde Umwelt, genügend Schlaf, ausreichende körperliche Betätigung sowie soziale Beziehungen. Außerdem gibt es die seelisch-geistigen Faktoren, wie z. B. Liebe zu erfahren und geben zu können, außerdem das Gefühl von Sicherheit, die Freiheit in Bezug auf die Gestaltung des eigenen Lebens (Berufswahl) sowie die Verbundenheit zu Freunden, Familie oder Partner.