Titelbild

Geschäftsfeld

Businessplan kostenfrei erstellen

Die Geschäftsgrundlage eines Unternehmens wird als Geschäftsfeld bezeichnet. Das Geschäftsfeld beinhaltet z. B. die Vermarktung von einzelnen Produkten oder Dienstleistungen, aber auch die Vermarktung von Verfahren kann ein Geschäftsfeld darstellen. In einem detaillierten Businessplan sollte sich gut herauskristallisieren, welches Geschäftsfeld die Grundlage für das jeweilige Geschäftskonzept ist.

Besonders vor einer Existenzgründung sollte der zukünftige Unternehmer gut planen, wie er aus seiner Geschäftsidee ein Geschäftsfeld gestalten kann, dass eine möglichst umfassende und ansprechende Grundlage für seine unternehmerischen Aktivitäten darstellt. Wichtig bei der Planung ist eine genaue Analyse des Marktes in dem sich das ausgewählte Geschäftsfeld befindet, denn Geschäftsfelder sind auch Gegenstand der Portfolio-Analyse.

Das Geschäftsfeld sollte der Unternehmer nach folgenden Kriterien festlegen: Zum einen muss das gewählte Geschäftsfeld die Kernkompetenzen nutzen und stärken. Weiterhin sollte ein Synergieeffekt durch den Aufbau miteinander verwandter Geschäftsfelder geschaffen werden. Aber vor allem muss sich das jeweilige Geschäftsfeld stark am Kunden orientieren, um möglichst hohe Gewinne in diesem Bereich erzielen zu können. In der Wirtschaft stehen Geschäftsfelder im engen Zusammenhang mit Marktsegmenten, besonders dort, wo sich das Unternehmen am Kunden ausrichtet.