Titelbild

Geldanlage

Businessplan kostenfrei erstellen

Unter einer Geldanlage versteht man das Investieren von Geldbeträgen mit dem Ziel im Idealfall einen Gewinn bzw. Wertzuwachs zu erwirtschaften, mindestens jedoch den realen Wert zu erhalten. Zu der Geldanlage zählt auch die Kapitalanlage. Eine Geldanlage ist zum Beispiel eine Sparanlage, eine Aktienanlage und das Tätigen einer Direktinvestition in ein Unternehmen. Wenn man in ein neu zu gründendes Unternehmen investieren möchte, sollte man den Businessplan des Vorhabens vorher genau auf Plausibilität, Gewinnchancen und Verlustrisiken hin überprüfen.

Hat man Güter zum Gebrauch oder zum Verbrauch erworben, stellen diese keine Geldanlage dar. Dafür, dass der Kapitalgeber durch seine Geldanlage auf den Konsum seines Kapitals verzichtet, wird er vom Kapitalnehmer mit Zinsen entschädigt.

Die Finanzierung einer Existenzgründung kann sehr spannend sein, aber eventuell auch sehr Risiko behaftet. Daher sollte man sich, bevor man eine Geldanlage tätigt, über das eigene Anlageziel bewusst sein. Der Anleger sollte für sich folgende Fragen beantworten: Wie viel Geld möchte ich anlegen? Welche Rendite möchte ich erwirtschaften? Bin ich risikofreudig oder nicht? Kann ich den Verlust der Geldanlage verschmerzen? Möchte ich aktiv bei der Geldanlage mitwirken? Der Vergleich der unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten kann dann bei der Wahl der Geldanlage helfen.