Gehalt

Kostenlose Vorlagen zum Gehalt

  • Arbeitsvertrag & Kündigung
  • Gehaltsrechner & Praktikum
  • Über 300 weitere kostenlose Vorlagen

Als Gehalt bezeichnet man den Entgeltanspruch, den ein Angestellter für seine erbrachte Arbeitsleistung gegenüber seinem Arbeitgeber geltend machen kann. Das Entgelt eines Arbeiters wird als Lohn bezeichnet. Der Gründer muss das Gehalt seiner potentiellen zukünftigen Mitarbeiter als.

Als Gehalt bezeichnet man den Entgeltanspruch, den ein Angestellter für seine erbrachte Arbeitsleistung gegenüber seinem Arbeitgeber geltend machen kann. Das Entgelt eines Arbeiters wird als Lohn bezeichnet. Der Gründer muss das Gehalt seiner potentiellen zukünftigen Mitarbeiter als Aufwand mit in die Finanzplanung im Businessplan einbeziehen. Dabei ist die Höhe des Gehalts abhängig von den Anforderungen (körperlich und geistig), die die Arbeit an den Angestellten stellt.

Wie hoch das Gehalt sein sollte, dass ein Gründer bei der Existenzgründung seinen neuen Mitarbeitern zahlen muss, ist für diesen aufgrund mangelnder Erfahrung oftmals schwierig festzulegen. Da das Gehalt auch eine Signalwirkung für Bewerber hat, ein hohes Gehalt signalisiert hohe Anforderungen, sollte es jedoch nicht zu niedrig angesetzt werden, um einerseits niedrig qualifizierte Bewerber abzuschrecken und andererseits auch Bewerber mit den gesuchten (hohen) Qualifikationen auf die Stelle aufmerksam zu machen.

Das Gehalt eines Angestellten beinhaltet jedoch nicht nur sein Arbeitsentgelt. Bei der Existenzgründung sollte der Gründer auch die anfallenden hohen Nebenkosten, wie Sozialleistungen, als Bestandteil des Gehalts mit in die Kalkulation einbeziehen.

Wirtschaftslexikon A – Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
unternehmenswelt