Titelbild

Einzelfirma

Businessplan kostenfrei erstellen

Als Einzelfirma oder Einzelunternehmen wird jede selbstständige Betätigung einer einzelnen natürlichen Person bezeichnet. Eine Einzelfirma wird auch als kleinste wirtschaftliche Zelle angesehen, da ihre Gründung ohne größere finanzielle Rücklagen möglich ist. Im Businessplan muss der zukünftige Unternehmer exakt deutlich machen, in welcher Rechtsform das Unternehmen gegründet werden soll und welche finanziellen Hintergründe gegeben sind bzw. in welcher Höhe Kapital benötigt wird.

Der Betreiber einer Einzelfirma wird als Inhaber bezeichnet. Für das Einzelunternehmen ist gesetzlich keine Mindestkapitaleinlage vorgeschrieben. Bei einer Existenzgründung kommt es jedoch gelegentlich vor, dass sich weitere Personen finanziell an der Einzelfirma beteiligen, diese aber nach außen nicht in Erscheinung treten. Es handelt sich dabei um einen stillen Gesellschafter und damit wird aus dem Einzelunternehmen eine stille Gesellschaft im Innenverhältnis. Nach außen handelt es sich weiterhin um eine Einzelfirma.

Der Inhaber der Einzelfirma führt die Geschäfte unter seinem Namen bzw. seiner Firma auf eigene Rechnung und eigenes Risiko. Auch bei der Einzelfirma besteht für den Inhaber die Möglichkeit die Geschäfte durch einen Angestellten leiten zu lassen oder Dritte durch die Erteilung von Prokura oder Handlungsvollmacht zur Führung der Geschäfte zu bevollmächtigen.