Titelbild

De-Mail

Businessplan kostenfrei erstellen

Bei De-Mail handelt es sich um einen E-Mail-Dienst, welcher von der deutschen Bundesregierung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Dienstleistern und Unternehmen entwickelt worden ist. Über De-Mail hat jeder die Möglichkeit, elektronische Dokumente rechtssicher und vertraulich zu versenden. Ziel der De-Mail ist es, mit öffentlichen Stellen, also zum Beispiel Behörden, per E-Mail zu kommunizieren, wobei die elektronische Kommunikation als verbindliches Medium anerkannt wird.

Die Bundesregierung gibt für die Nutzung der De-Mail mit dem De-Mail Gesetz die rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen vor, führt die Umsetzung jedoch nicht selbst aus. Umgesetzt werden die De-Mail Dienste letztendlich von zertifizierten und auf Sicherheit geprüften E-Mail-Providern. Damit ein Provider die De-Mail anbieten kann, muss dieser die Umsetzung der vom De-Mail-Gesetz geforderten technischen Maßnahmen und strengen Sicherheitsstandards nachweisen.

Wesentlicher Bestandteil der De-Mail ist die Dokumentenablage De-Safe sowie der Identitätsnachweis De-Ident. Die De-Mail zeichnet sich durch die Kommunikation über verschlüsselte Kommunikationskanäle aus. Die Daten, die über De-Mail übertragen werden, sind stets verschlüsselt und integritätsgeschützt. Die Nutzung von De-Mail beruht auf freiwilliger Basis (Stand Oktober 2010).