Titelbild

Chartanalyse

Businessplan kostenfrei erstellen

Unter der Chartanalyse versteht man eine Vielzahl von Techniken, die eine Vorhersage zukünftiger Börsenkurse anhand der Kursentwicklung anstrebt. Diese vorherrschende Art der Finanzanalyse hat primär die Aufgabe, geeignete Zeitpunkte zum An- und Verkauf von Finanzwerten zu ermitteln. Die Chartanalyse soll vorallem kurz nach der Existenzgründung aber auch bestehenden Unternehmen ein Werkzeug zur Versicherung gegen Verluste bereitstellen.

Es wird angenommen, dass sämtliche entscheidungsrelevanten Informationen, zur Finanzierung und Investition, über die Vergangenheit und Zukunft in der Kursentwicklung (dem Chart) enthalten sind. Den charttechnischen Analysemodellen liegt die Annahme zugrunde, dass es wiederkehrende, beobachtbare Ereignisse mit ähnlichen Zukunftsverläufen gibt. So können bestimmte geometrische Muster oder rein statistische Indikatoren, als Richtungsanzeiger für Finanzierungen oder Liquidationen genutzt werden.

Ziel ist die Ausgabe von Kaufs- und Verkaufsempfehlungen für analysierte Wertpapiere. Diese Empfehlungen ergeben sich aus Schätzung von zukünftigen Charakteristika von Wertpapieren. Durch die Händler wird versucht eine höhere Rendite, als der zugrunde liegende Index zu erreichen. Ob mit Hilfe der technischen Analyse tatsächlich Aussagen über die Kursentwicklung gemacht werden können, ist wissenschaftlich nicht erwiesen und daher umstritten.