Titelbild

Auftragsbearbeitung

Businessplan kostenfrei erstellen

Die Auftragsbearbeitung ist ein Teil der gesamten Auftragsabwicklung. Sie wird nach der Angebotserstellung durchgeführt. Die gesamte Auftragsabwicklung umfasst alle Tätigkeiten ab dem Zeitpunkt der Kundenanfrage bis zur Erstellung der Rechnung. Die Auftragsabwicklung dient mit der Angebotserstellung und der Auftragsbearbeitung der Kontrolle, Steuerung und Planung des Güterflusses. Zunächst wird bei der Angebotserstellung dem Kunden seinen Wünschen entsprechend ein Leistungsangebot unterbreitet.

Dieses Leistungsangebot enthält den Preis und den Zeitpunkt des Liefertermins. Der nächste Schritt, die Auftragsbearbeitung, wird dann mit der Erteilung des Auftrags durch den Kunden eingeleitet. Je nach Auftragsart und Kunde kann die Auftragsbearbeitung Tätigkeiten wie Arbeitsplanung und -steuerung, Bonitätsprüfung, Erstellung der Versanddokumente, die Materialienbeschaffung sowie die Fakturierung beinhalten. Auch die Zeit die für die Auftragsabwicklung benötigt wird, ist in die Lieferzeit einzuberechnen.

Denn die Lieferzeit wird nicht nur durch die physische Bewegung der Waren vom Lieferpunkt zum Empfangspunkt bestimmt, sondern auch erheblich durch Zeit, die im Vorfeld für Kommunikationsvorgänge sowie die Bearbeitung der Auftragsdokumente benötigt wird. Für eine reibungslose Auftragsabwicklung sind Kenntnisse über die einzelnen Arbeitsschritte und eine gute Koordination und Organisation im Betrieb notwendig. Diese Kenntnisse können vor Existenzgründung in einem Seminar erworben werden.