Titelbild
28.04.2011

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 17, Teil 1

News aus der Onlinewelt: Like-Button, Bundesgerichtshof, Amazon, Zalando. Senioren helfen Gründungswilligen beim Start in die Selbstständigkeit. EU fördert Existenzgründung mit Mirkokrediten. Wissenswertes rund um Ihr „Company-Board“, Einzelhandel: Online-Handel boomt. Elterngeld: Gericht entschied zu Gunsten eines Vaters. EU will Zahlungsverzug von Unternehmen bekämpfen.

News aus der Onlinewelt – Woche 2011/16
Facebooks „Like-Button“ feiert den ersten Geburtstag und ist mittlerweile auf 2,5 Millionen Websites sowie Sozialen Netzwerken integriert. Gemäß dem Bundesgerichtshof können „Links“ auch dann zulässig sein, wenn sich auf der verlinkten Seite ein rechtswidriges Angebot befindet. Amazon verkauft erstmals Digitale Bücher in Deutschland und eröffnet einen sogenannten Kindle-Store, der bereits 25.000 deutsche Bücher im Angebot hat. Der Onlineshop Zalando plant die Eröffnung eines eigenen Logistikzentrums in Berlin, um Pakete an deutsche Kunden schneller zu liefern. Zum Beitrag „News aus der Onlinewelt“

Senioren helfen Existenzgründern
„Wer rastet, der rostet“, dem Credo haben sich eine ganze Reihe von Senioren verschrieben und unterstützen Gründungswillige bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit. Sie geben ihre langjährige Berufserfahrung sowie ihr Branchen- und Fachwissen an Existenzgründer weiter und helfen ihnen u.a. bei der Erstellung von dem Businessplan, der etwa zur Beantragung des Einstiegsgeldes benötigt wird. Zum Beitrag über „Senioren helfen Existenzgründern“

EU: Existenzgründung wird gefördert
Die EU unterstützt Kleinstunternehmen mit bis zu neuen Angestellten und einem Umsatz von weniger als zwei Millionen Euro mit sogenannten Mikrokrediten bis zu 25.000 Euro. Die Kredite können bei einer Bank oder Sparkasse beantragt werden, die ihn dann an die EU weiterreicht. Die EU möchte damit vor allem Arbeitslose unterstützen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen, aber unter normalen Umständen nur schwer an einen Kredit kommen würden. Zum Beitrag über „Existenzgründung gefördert“

Wissenswertes rund um Ihr „Company-Board “
Erfahren Sie alles Wissenswerte über Ihr „Company-Board“ auf unternehmenswelt.de. Das Company-Board finden Sie an zweiter Stelle in Ihrem Unternehmensprofil und zwar unter dem Reiter „Board“. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Followern Ihres Netzwerkes effektiv auszutauschen und Sie über Neuigkeiten und Events ihres Unternehmens zu informieren. Zum Beitrag über Ihr Company-Board

Einzelhandel: Online-Handel boomt
Der Online-Handel erwartet für das laufende Geschäftsjahr eine sehr gute Geschäftsentwicklung: Gerade für Gründungswillige bietet der Online-Handel ein großes Potential; doch auch einige Herausforderungen. Online-Händler müssen sich bewusst sein, dass sie nur ein Händler unter Vielen sind und ständig der Konkurrenz ausgesetzt sind. Zum Beitrag über „Online-Handel boomt"

Elterngeld: Gericht entschied zu Gunsten eines Vaters
Das Landessozialgericht Nordrhein Westfalen entschied in einem aktuellen Urteil, dass Arbeitseinkommen aus einer selbstständigen Tätigkeit, das vor der Elternzeit erwirtschaftet, vom Kunden aber erst während der Elternzeit bezahlt wurde, nicht auf das Elterngeld angerechnet werden darf. Die zuständige Behörde forderte Elterngeld von einem Regisseur zurück, da dieser während seiner Elternzeit Honorarbeiträge erhielt. Zum Beitrag über das Elterngeld

EU will Zahlungsverzug bekämpfen
Für kleinere und mittelständische Unternehmen können ausbleibende Zahlungseingänge schnell existenzbedrohend werden: Die EU möchte mit einer neuen Richtlinie die Mitgliedstaaten der europäischen Union dazu auffordern, Zahlungsverzüge bei Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen verbindlich zu regeln. Es handelt sich vorerst um eine Empfehlung, die erst von der Bundesregierung abgesegnet werden muss, ehe sie Gültigkeit erlangt. Zum Beitrag über EU bekämpft Zahlungsverzug

Über den Autor

Anne Epperlein