05.11.2013

unternehmenswelt Gründer-Story "Dirk Göller" - Mach Dein Bier

Aus seiner Leidenschaft eine Berufung machen. Dirk Göller zeigt, wie es geht.

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

In der Gründer-Story von unternehmenswelt.de stellt sich heute Dirk Göller vor. Er übt einen Beruf aus, der viele Menschen begeistern würde. Er ist Bierbrauer. Mit seinem Unternehmen "Mach Dein Bier" widmet er sich seiner Leidenschaft, Interessierten die Vielfalt des Bieres näher bringen. Wie er es geschafft hat, seine Leidenschaft beruflich zu verwirklichen, berichtet Dirk Göller exklusiv in der Gründer-Story auf unternehmenswelt.de

unternehmenswelt Gründer-Story

1. Wie kam es zu Ihrer Geschäftsidee?
Dirk Göller: Da ich leidenschaftlicher Bierbrauer bin, möchte ich Interessierten die Vielfalt des Bieres näher bringen. Bier ist mehr als nur ein Getränk für Volksfeste und es hat Einiges mehr zu bieten als man im Allgemeinen vermutet. Durch eigenständiges Brauen soll die Lust auf ein individuelles Bier, weg vom Konzernbier, geweckt werden.

2. Warum Ihre Unternehmensform? Hätten Sie eine andere Unternehmensform bevorzugt? Wenn ja, warum?
Dirk Göller: Ich hatte die Wahl zwischen Kleinunternehmer oder Einzelunternehmer. Da anfangs die Investitionskosten höher sind, lag es nahe Einzelunternehmer zu wählen. Da konnte ich die Umsatzsteuer geltend machen.

3. Würden Sie die Gründung noch einmal so angehen?
Dirk Göller: Die Gründung wurde lange von mir vorbereitet, so dass ich sagen kann, dass ich wieder so vorgehen würde. Was ich machen wollte war klar, ich gestaltete ein Logo und Werbeflyer und mit Hilfe eine Homepage, dabei stets auf CI achtend. Schließlich einen Namen, passende Telefonnummer und Domains.

4. Gibt es Unternehmen oder Konzepte, die Ihnen als Vorbilder dienen?
Dirk Göller: Meine Vorbilder sind viele Kollegen, welche auch Braukurse und Verkostungen anbieten. Mein Konzept hebt sich dadurch hervor, dass es mobiles Brauen mittels der "Braubiene" beinhaltet.

5. Welche Gründungskosten sind auf Sie zugekommen?
Dirk Göller: Als Kosten fielen hauptsächlich die Kosten für das Material der Ausstattung an, welche sich auf 25 000,- Euro beliefen.

6. Haben Sie während Ihrer Gründung ein Existenzgründerseminar besucht? Ihre Erfahrung?
Dirk Göller: Ich habe früher, also lange vor meiner Idee zur Gründung, einmal ein entsprechendes Seminar besucht. Damals war der Gedanke noch eine Gasthausbrauerei zu eröffnen.

7. Welche Kriterien spielten bei Ihrer Standortwahl eine Rolle?
Dirk Göller: Der Standort war klar der Wohnort. Mein Einzugsgebiet geht bis zu 300km.

8. Wie machen Sie auf sich aufmerksam?
Dirk Göller: Ich nutze Flyer, Broschüren, Homepage, Presseberichte, Messeauftritte und Facebook.

9. Kommt die Arbeit mit anderen Geschäftspartnern für Sie in Frage?
Dirk Göller: Als Geschäftspartner wären Hotels oder Gaststätten geeignet, welche in zeitlichen Abständen Bierevents veranstalten wollen.

Wir bedanken uns bei Dirk Göller und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hier gelangen Sie zum persönlichen Profil von Dirk Gölle

Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von Mach Dein Bier

Über unternehmenswelt.de Gründer-Story

Die Gründer-Storys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über Erfahrungen von Gründern und jungen Unternehmen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de (kostenfrei), dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen. Weiterhin ein vollständig ausgefülltes Personen- und Unternehmensprofil und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Gründern und Unternehmern zu teilen. Sie möchten, dass auch Ihre Gründer-Story veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Gründer-Story" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
23.03.2017

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

„Niemals aufgeben. Der Weg eines Startups ist lang und erschwerlich.“

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

KNETÄ - die Kinderknete aus 100% natürlichen Einsatzstoffen. Wir haben uns mit der jungen Gründerin Lisa Stein getroffen. Im Interview erzählt sie uns ihre Unternehmensgeschichte. Wie alles anfing, was sie als nächstes plant und bei welchem Unternehmen sie gern mal hinter die Kulissen schauen würde, lesen Sie hier.

23.02.2017

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn man für eine Sache brennt, kann man sie auch an den Mann bringen.“

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

Maßgeschneiderte Reisen mit individueller Reisebegleitung - das bietet Carlotta Baarz von One Moment Tours. Die junge Gründerin aus Hamburg erzählt uns im Interview ihre Unternehmerstory und verrät, wie sie für ihr Unternehmen die notwendige Aufmerksamkeit gewinnt. Das ganze Interview gibt es hier.

16.02.2017

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

„In den letzten Jahren hat sich die politische und gesellschaftliche Lage sehr verändert.“

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

Höchste Standards und individuelle Lösungen für die Sicherheit auf Ihren Veranstaltungen - das bietet SecuriCare Consult, der Spezialist für Schutz und Sicherheit. Wir haben uns mit dem Gründer Thorsten Jung getroffen. Im Interview erzählt er uns seine Unternehmerstory und was ihn bewegt hat sich selbstständig zu machen.

unternehmenswelt