30.10.2013

unternehmenswelt Franchise-Check: Rümpel Fritz

Franchise-Konzepte im Visier von unternehmenswelt.de

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Kostenfreies Unternehmensprofil
  • Kontakt zu mehr als 500.000 Unternehmern & Gründern
  • Zugang zu zahlreichen kostenfreien Tools

Für Existenzgründer bieten Franchise-Systeme eine gute Möglichkeit, sich mit dem Unternehmen schnell auf dem Markt zu etablieren. Die Anzahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken ist allerdings riesig und der Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren fällt schwer. Wir stellen daher einige ausgewählte Konzepte in unserem Franchise-Check vor. Heute: Rümpel Fritz ®

Für Existenzgründer bieten Franchise-Systeme eine gute Möglichkeit, sich mit dem Unternehmen schnell auf dem Markt zu etablieren. Die Anzahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken ist allerdings riesig und der Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren fällt schwer. Wir stellen daher einige ausgewählte Konzepte in unserem Franchise-Check vor. Heute: Rümpel Fritz ®

Worin besteht die Geschäftsidee ihres Unternehmens? Beschreiben Sie kurz das Unternehmen und das Franchise-System.

Rümpel Fritz: Rümpel Fritz ® bietet professionelle Dienstleistungen vor allem für Entrümpelungen, Haushaltsauflösungen und Betriebsauflösungen mit Anrechnung von Verwertbarem für Privatleute und Gewerbe.

Welche Voraussetzungen muss der zukünftige Standort haben?

Rümpel Fritz: Aus vielen Pilotprojekten können wir einschätzen das ein Einzugsgebiet ab ca. 200.000 Einwohnern ausreicht, um ein neues Lizenzgebiet aufzubauen.

Wie hoch sind die Investitionssumme und das benötigte Eigenkapital?

Rümpel Fritz: Die anfänglichen Investitionskosten beschränken sich auf ein Transportfahrzeug bis 3,5 t. Gesamtgewicht. Ausserdem sollten finanzielle Mittel für die Anfangswerbung in Höhe von mindestens 2.500,- € zur Verfügung stehen.

Welche Franchisegebühren fallen an? Wie hoch ist die Vertragslaufzeit?

Rümpel Fritz: Die 1-fache monatliche Lizenzgebühr (495,- netto) richtet sich bis zu einem Gebiet von bis zu 250.000 Einwohnern. Größere Gebiete erhalten einen Aufbauvertrag bei dem die Lizenzgebühr prozentual mit der Zugehörigkeit steigt, und somit genug Zeit zum Aufbau des Standortes bleibt. Es müssen keine Anteile vom Umsatz abgegeben werden.

Die Vertragslaufzeit ist vier Jahre. Wenn keine Seite kündigt, verlängert sich der Vertrag um weitere vier Jahre.

Welche Leistungen sieht das Franchise-Konzept vor?

Rümpel Fritz:

  • Einweisung in das Know-How in Form einer Schulung
  • Muster für regionale Eröffnungswerbung
  • Einrichten einer AdWords Kampagne
  • Nutzung der Vertragsrechte, insbesondere der Markenlizenz
  • Entwicklung neuer Dienstleistung
  • Beratung bei regionalen Marketingmaßnahmen des Lizenzpartners
  • Gebietsschutz in dem vertraglich vereinbarten Umfang
  • Erstellung einer individuellen Homepage mit dem einheitlichen Rümpel Fritz Auftritt, und einer fortlaufenden IT-Unterstützung (gegen Gebühr)

Welche Kenntnisse und Qualifikationen sollte der Franchisenehmer vorweisen können?

Rümpel Fritz: Egal ob Existenzgründer, Quereinsteiger oder Berufsneuling, jeder der sich mit dem Thema Abfall & Verwertung von Haushaltswaren vorstellen kann, ist bei uns willkommen.

Zum Internetangebot von Rümpel Fritz

Über unternehmenswelt.de Franchise-Check:
Franchise-Konzepte werden für Gründer immer attraktiver, doch kennen sich noch immer nicht alle über diese Möglichkeit der Selbstständigkeit aus. Unternehmenswelt.de stellt für Gründungswillige ausgewählte Franchise-Konzepte vor und informiert über ihre Verbreitung, die Zielgruppe sowie über Details wie Vertragsdauer, nötiges Eigenkapital und Franchisegebühren.

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
12.06.2019

Franchise-Check: BackWerk

Franchise-Systeme im Visier von unternehmenswelt.de

Franchise-Check: BackWerk

Wieder haben wir ein Franchise zum Gespräch eingeladen und nehmen die Franchisegeber unter die Lupe. Diese Woche hat uns Dr. Patrick Bartsch von BackWerk besucht und stellt sich unseren Fragen. Wie BackWerk vom Discountbäcker zum Backgastronomen wurde und welche interessanten Wachstumsmöglichkeiten BackWerk als Franchise bietet, lesen Sie im aktuellen Franchise-Check.

29.04.2019

Franchise-Check Coffee-Bike

"Eines der schnellst wachsenden Franchisesysteme Deutschlands."

Franchise-Check Coffee-Bike

Regelmäßig stellen wir in unserem Franchise-Check neue und interessante Franchise-Systeme vor. Diese Woche haben wir Tobias Zimmer von Coffee-Bike zum Gespräch gebeten. Mit der Vision den Kaffeemarkt zu revolutionieren kreieren heute mehr als 180 Franchisepartner köstliche Kaffeespezialitäten an ihren Coffee-Bikes. Besonders die niedrigen Investitionskosten überzeugen viele Franchisenehmer. Welche weiteren Vorteile auf zukünftige Franchisepartner von Coffee-Bike warten, erfahren Sie in unserem Franchise-Check.

15.04.2019

Franchise-Interview mit Agentur Mary Poppins

Vermittlung mit Empathie: Persönlich bekanntes Personal an persönlich bekannte Arbeitgeber

Franchise-Interview mit Agentur Mary Poppins

Das prämierte Franchise-System Agentur Mary Poppins vermittelt persönlich bekanntes Personal an Privathaushalte. Wir sprachen mit Oliver Ehrcke, Franchise-Geber und Geschäftsführer, über das Einzelkämpfertum der ersten Jahre und fragten, worauf es bei zukünftigen Franchise-Partnern und der Auswahl des Personals ankommt.

unternehmenswelt