17.04.2014

Zencap - Crowdfunding für den Mittelstand

Kredite – schneller, einfacher und transparenter als bei der Bank

Wollen mittelständische Unternehmen Kredite für Projekte aufnehmen, wird meistens der Weg zur Bank eingeschlagen. In diesem Jahr gründete sich jedoch das Unternehmen Zencaps, welches Kredite an der Bank vorbei an mittelständische Unternehmen vergibt. Dabei vergibt das Unternehmen diese Kredite nicht selbst, sondern dient legentlich als Vermittlungsplattform. Das Geld kommt durch Crowdfunding zustande.

Wollen mittelständische Unternehmen Kredite für Projekte aufnehmen, wird meistens der Weg zur Bank eingeschlagen. In diesem Jahr gründete sich jedoch das Unternehmen Zencap, welches Kredite an der Bank vorbei an mittelständische Unternehmen vergibt.

Dabei vergibt das Unternehmen diese Kredite nicht selbst, sondern dient legentlich als Vermittlungsplattform. Das Geld kommt durch Crowdfunding zustande.

Das bedeutet das Privatanleger ihr Geld direkt in das entsprechende Unternehmen investieren. Wie beim Crowdfunding üblich, wird das gesamte Geld erst ausgezahlt, sobald die volle Summe zusammen gekommen ist.

Bevor ein Unternehmen ein Kreditprojekt starten kann, prüft das Risikomanagement von Zencap die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers und erstellt anschließend ein unverbindliches Angebot. Wird das Angebot angenommen, erscheint das Projekt auf der Projektwebseite.

Ab da an können interessierte Kleininvestoren den entsprechenden Kredit finanzieren. Einsteigen kann man ab 100 Euro. Zins- und Tilgungszahlungen erfolgen dann monatlich.

Die Geschäftsführer von Zencap Christian Grobe und Matthias Knecht haben mit ihren Projekt ein Ziel: “Wir verschaffen soliden Mittelständlern die nötigen Finanzmittel – schneller, einfacher und transparenter als bei der Bank”

Ob diese Geschäftsidee auch langfristig erfolg haben wird, entscheidet sich an der Erfolgsquote der Projekte.

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
27.12.2016

Unternehmernews der Woche 51/2016

Franchiseübernahme Joey's Pizza, KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck uvm.

Unternehmernews der Woche 51/2016

Wir hoffen Sie konnten die Weihnachtstage nutzen, konnten etwas Kraft tanken und sind nun bereit mit den wöchentlichen Unternehmernews bestens informiert ins neue Jahr zu starten. Wir haben die wichtigsten Informationen wieder für Sie zusammengefasst und wünschen Ihnen, unseren Lesern, Mitgliedern und Partnern einen grandiosen Rutsch ins neue Jahr.

19.12.2016

Unternehmernews der Woche 50/2016

Unternehmerstory mit Reinhard Gross, Expansionspläne Jamie's Italian, futureSAX 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 50/2016

Die letzten Wochen von 2016 laufen. Wir haben alle Infos für einen erfolgreichen Start in 2017 - neue Gesetze und Regelungen sowie die ersten Termine für unsere kostenfreien Existenzgründerseminare im neuen Jahr - zusammengefasst. Welche Themen Sie außerdem auf keinen Fall verpassen dürfen, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

10.12.2019

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ab 2020 mit neuer Richtlinie

Antragstellung zu aktueller Richtlinie noch bis 31. Dezember 2019 einschließlich Sofortbearbeitung

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ab 2020 mit neuer Richtlinie

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand wird überarbeitet und ab 2020 mit neuer Richtlinie veröffentlicht. Bis zum 31. Dezember werden Anträge nach alter Richtlinie direkt bearbeitet. Innovative KMU können jetzt für die Entwicklung innovativer Produkte die anteilige Kostenübernahme von bis zu 400.000 EUR beantragen. Alle Informationen zur Antragstellung lesen Sie hier.

unternehmenswelt