Titelbild
23.08.2020

E-Mail-Marketing, Geschäftskonto, Grundeinkommen

Kein Fall für den Spam-Ordner mit diesen E-Mail-Marketing Strategien. Monatlich 1200 Euro steuerfreies Grundeinkommen. Geschäftskonto mit Soforthilfe. Kritik am Schutzschirmpaket der Bundesregierung und Brandbrief an Angela Merkel. Praktische Tipps von Unternehmern für dein Krisenmanagement. Erfahrungsberichte aus dem Corona-Geschäftsalltag. Unsere News aus der Unternehmenswelt.

Starte deine regionale Kundengewinnung mit Zandura

Unsere Titel-Themen der Woche

Corona-Hilfen: Kommt die Hilfe tatsächlich an?

Sind die Corona-Hilfen der Bundesregierung ein effektives Kriseninstrument? Welche Hilfen haben Unternehmer bereits erhalten und wo üben sie Kritik? Das BMWi zieht ein erstes positives Fazit seiner Bemühungen für KMU in Deutschland. Vertreter der Wirtschaft bilanzieren zurückhaltender. Wir fragen nach: Kommt die Corona-Hilfe tatsächlich an?

E-Mail-Marketing: Strategien und Vorteile

Ist E-Mail-Marketing ein Fall für den Spam-Ordner oder treffsicheres Tool zur Kundengewinnung? Wie funktioniert E-Mail-Marketing in der Corona-Krise? Erstaunliche Fallzahlen bescheinigen deinem Newsletter nach wie vor eine hohe Relevanz unter den Online Marketing Maßnahmen. Wir geben Tipps für deine erste E-Mail-Marketing Kampagne.

Coworking Spaces: Wachstumssprung trotz Krise?

Die Zahl der Coworking Spaces in Deutschland habe sich vervierfacht. Was macht einen guten Coworking Space aus? Finde das für dich passende Ambiente. Von Berlin bis zum Bodensee warten attraktive Coworking Spaces auf deinen Besuch. Was die einen positiv zeichnen, kritisieren andere als unhaltbar. Lockdown und Kontaktbeschränkungen setzten insbesondere kleine Anbieter unter Druck. Hältst du dich an Hygienvorgaben und Abstandsregeln sind Coworking Spaces nach wie vor eine willkommene Alternative zum Homeoffice, deren Vorzüge auch immer mehr Mittelständler zu schätzen wissen. Finde hier Coworking Spaces für Freiberufler und KMU.

Geschäftskonto eröffnen: Krisen Features für KMU

Wie wäre es mit einem unkomplizierten Dispositionskredit bis zu 5000 Euro? Neo-Banken sichern die Liquidität von kleinen und mittleren Unternehmen. Dein kostenfreies Geschäftskonto beinhaltet Finanzierungen, virtuelle Kreditkarten oder bequemen Steuerservice: Jetzt Geschäftskontoanbieter vergleichen und Liquidität sichern.

Unternehmerstory: Christian Haupt von AkustikUnion, Region Düsseldorf

Die AkustikUnion ist Komplettanbieter für raumakustische Lösungen. Ruhiges Arbeiten im attraktiven Ambiente ist das Spezialgebiet der Schallprofis. Im Interview mit Unternehmenswelt erklärt Geschäftsführer Christian Haupt, wie er sein Unternehmen durch die Corona-Krise führt und welche Rolle das Prinzip der Wertschätzung dabei spielt. Hier liest du das vollständige Interview mit Christian Haupt von AkustikUnion aus Düsseldorf.

Grundeinkommen Studie: Jetzt Bewerben

Du willst dich selbstständig machen? Bewirb dich bis zum 10. November für die Grundeinkommen Studie und erhalte drei Jahre lang 1.200 Euro pro Monat. Das Pilotprojekt Grundeinkommen ist die erste empirische Untersuchung über die Wirksamkeit des Grundeinkommens in Deutschland. Gründer und Grundlagenforscher sind jetzt gefragt. Wir haben alle Informationen für deine Teilnahme am Pilotprojekt Grundeinkommen zusammengefasst.

Newsticker: Was sonst noch passiert ist

Angst vor zweitem Lockdown: Mittelstand schreibt Brandbrief an Merkel / COVID-19; Konjunkturpaket

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland steigen, die erste Ministerpräsidentenkonferenz steht vor der Tür und der deutsche Mittelstand sorgt sich über einen möglichen zweiten Lockdown. Dieser müsse unbedingt verhindert werden, fordert nun der Bundesverband mittelständische Wirtschaft in einem Schreiben an Kanzler Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der einzelnen Länder. Ein "überzogener Infektionsschutz" dürfe nicht wieder Vorrang vor dem Schutz von Wirtschaft und Wohlstand haben, hieß es in dem Schreiben, das der SPIEGEL in dieser Woche zitiert: Hier Details erfahren.

COViD-19: Neue Arbeitsschutzregel veröffentlicht / Arbeitssicherheit

Die neue SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel ist am 20.08.2020 in Kraft getreten. Sie wurde unter Koordination der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gemeinsam von den Arbeitsschutzausschüssen beim Bundesarbeitsministerium erstellt. Die neue SARS-CoV-2- Arbeitsschutzregel kannst du kostenlos auf der Webseite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) herunterladen. Sie gilt für alle Branchen und Wirtschaftsbereiche. Finde Maßnahmen, mit denen du das Infektionsrisiko für deine Mitarbeiter senken und auf möglichst niedrigem Niveau halten kannst. Hier geht´s zu Pressemitteilung und Downloadpapier.

Pilot: Wie Aerosole durch Corona-Filter auf fast Null minimiert werden sollen / Health Tech; behördengerechte Ausstattung

Laut Erkenntnissen der Münchner Universität der Bundeswehr sollen bestimmte Raumluftfilter-Systeme in der Lage sein, virulente Aerosolwolken effektiv zu säubern. Die Sache hat nur einen Haken: die meisten Geräte sind teuer. Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, investieren trotzdem immer mehr heimische Wirte in Luftreiniger-Anlagen, um in der kalten Jahreszeit ihren Gästen die Angst vor Coronaviren zu nehmen. Einzelheiten zur technologischen Kriseninfrastruktur für Gastronomen liest du hier.

Neue Gastlichkeit: Mit dem smarten Hotel aus der Krise / Hospitality Branche; Krisenmanagement

Worin besteht die vielbeschworene Resilienz oder Widerstandsfähigkeit eines Systems ganz konkret für Unternehmen in der Corona-Krise? Laut Forschungsleiterin Prof. Dr. Vanessa Borkmann vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) seien dies im Kern sämtliche ohne langfristig anhaltende Beeinträchtigungen vollzogene Manöver, die der Bewältigung bedrohlicher Situationen dienen. Das Mindeste sei es, den Betrieb am Laufen zu halten, die Mitarbeiter weiterzubeschäftigen sowie Kunden, Gäste und Kooperationspartner nicht zu verlieren. So könne es Idealerweise gelingen, gestärkt aus der Krise herauszukommen: In ihrem Bericht “Future Hotel – Das smarte resiliente Hotel” erklärt die Wissenschaftlerin, wie du dem Virus trotzen kannst. Ein Interview mit Tophotel.

Kundenbindung: Instagram führt QR-Codes ein / Social Media Marketing; Social Shopping

Shops und Unternehmen können auf Instagram jetzt ihren einen eigenen QR-Code erstellen. Wie du Kunden noch zielsicherer auf deinen Instagram-Account migrierst, erfährst du im Bericht von INTERNET WORLD BUSINESS

Customer Experience: Mit der Customer-Journey-Map zu mehr Kundenzufriedenheit / E-Commerce

Je härter der Wettbewerb in deiner Branche und je ausgefeilter die Customer-Journey deiner Konkurrenz, umso höher deine Abbruchraten und im schlimmsten Fall ein schlechter Leumund bezüglich deiner Vertrauenswürdigkeit. Um Schlaglöcher, aber auch Wachstumsmöglichkeiten entlang der Kundenreise im Sales Funnel zu identifizieren, kannst du eine Customer-Journey-Map anfertigen. Wie du in 6 einfachen Schritten die perfekte Customer-Journey-Map erstellst, liest du im Ratgeber von T3n.

Vorsicht Shitstorm: "Als Unternehmen nicht jede Stimme ernst nehmen, die sich im Netz empört" / Online Marketing; Markenmanagement; Unternehmensphilosophie

Christoph Lütge, Professor für Wirtschaftsethik an der Technischen Universität München, warnt Firmeninhaber davor, bei einem Shitstorm gleich in die Knie zu gehen. Stattdessen solltest du dich in Debatten einmischen und Kritiker bei Bedarf selbst ins Visier nehmen. Prominentes Beispiel in diesem Zusammenhang ist das fränkische Familienunternehmen Adidas. Der Sportartikelhersteller hatte nach Ausbruch der Corona-Pandemie zunächst angekündigt, für zwangsweise geschlossene Läden keine Miete mehr zu zahlen. Ein Boykottaufruf, der auch von einigen deutschen Politikern geteilt wurde, folgte prompt. Adidas bat daraufhin in einem offenen Brief um Entschuldigung. Zu Recht? Wie der Experte Lütge diese Entscheidung bewertet sowie Inspiration für deine selbstbewusste Markenstrategie, erfährst du im Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung.

Unternehmer gesucht: Erzähl uns aus deinem Geschäftsalltag

Die Unternehmerstorys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Erzähl uns, wie du als Selbstständiger oder Freiberufler dein Geschäft, Handwerksbetrieb, Dienstleistungs und/oder Kreativgewerbe etc. durch die Corona-Krise führst. Welche Sorgen und Wünsche beschäftigen dich aktuell am drängendsten? Wo siehst du dich und dein Unternehmen in sechs Monaten? Erkennst du vielleicht sogar neue Chancen? 

Wenn du Interesse hast, dass deine Unternehmerstory im Magazin von Unternehmenswelt veröffentlicht wird, sende uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Meine Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Oder registriere dich kostenfrei auf Zandura, der Plattform zur digitalen Neukundengewinnung. Hier geht´s zum kostenfreien Unternehmenseintrag.

Wir melden uns anschließend bei dir!

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.