Titelbild
29.02.2020

Businessplan und Geschäftsmodell erfolgreich präsentieren

Wenn du deine Geschäftsidee auf zehn bis zwanzig Seiten in deinem Businessplan verdichtet hast, ist die erste Hürde im Gründungsprozess erfolgreich genommen. Damit Banken, Behörden und Expertengremien deiner Idee genauso vertrauen wie du, wirst du auch im Gespräch oder Pitch damit überzeugen müssen. Wir geben fünf Tipps für deinen gelungenen Auftritt.

Businessplan kostenfrei erstellen

Businessplan und Geschäftsmodell erfolgreich präsentieren

Fünf Tipps für deine Businessplan-Präsentation vor Publikum

Egal, ob du dich im Handwerk, als Händler oder als Gastronom im Außer-Haus-Markt selbstständig machen willst, deine Gründungsfinanzierung und grundsätzliche Betriebsgenehmigungen sind nicht nur an eine schriftliche Dokumentation in Gestalt deines Businessplans geknüpft.

Das Vertrauen von Entscheidern gewinnst du außerdem durch deinen persönlichen Auftritt. Wenn du ein innovatives Geschäftsmodell mit starkem Wagnispotential entwickelst, sollte dir ebenfalls daran gelegen sein, Expertengremien im Rahmen von Wettbewerben aber auch Sachfremde von der Machbarkeit deiner Idee in einfachen Worten zu überzeugen.

Businessplan erfolgreich präsentieren: Fünf Tipps für einen überzeugenden Auftritt

1. klare Kernbotschaft formulieren

Die Zusammenfassung deiner Geschäftsidee im Businessplan gibt dir bereits den idealen Kommunikationsleitfaden, um einem Unbeteiligten kurz und knapp den wesentlichen Kern deines Gründungsvorhabens präzise zu vermitteln. Gerade beim Erstellen des Businessplans kannst du diesen Fakt bereits berücksichtigen. Schreib die Summary zum Ende aller notwendigen Kapitel und stell dir den Zieladressaten bereits vor, den du erreichen willst.

2. klaren ROI benennen

Behalte immer das Ziel deiner Präsentation vor Augen. In der Regel dient gerade die initiale Vorstellung deines Businessplans der Kapitalgewinnung, aber auch Wachstumsphasen, neue Produktzyklen etc. wollen finanziert werden. Förderbanken und noch stärker private Finanzierungspartner wollen realistische Zahlen sehen. Im persönlichen Gespräch oder im Rahmen einer Wettbewerbspräsentation vor privaten Business Angels sollte dein Fokus auf Benennung konkreter Umsatz- und Wachstumszahlen liegen mit Hinweis auf investitions- und umsatzabhängige Einbettung genannter Fakten im vorliegenden Businessplan. Konzentriere dich auf die wesentlichen Zahlen, die ein Investment in deine Idee realistisch rechtfertigen ohne auszuufern.

3. als Unternehmer auftreten

Vermeide zu fachspezifische Argumentationsweisen, auch wenn du meinst die Fachjury des Businessplan-Wettbewerbs wäre hiermit von deiner Kompetenz am besten zu überzeugen. Spätestens dein inidvidueller Banking Partner interessiert sich vorallem für anschaulich präsentierte Fakten zur Machbarkeit deiner Idee. Genauso wie inflationär verwendete Fachsprache, solltest du übertriebene Anbiederung vermeiden. Es gilt keine Idee zu verkaufen, sondern den Bedarf des Marktes für dein Produkt oder Dienstleistung klar herauszustellen und damit die unternehmerische Notwendigkeit.  

4. Visualisieren, Vereinfachen, Vertrauen

Pitches und Präsentationen vor mehrfachem Publikum sind besonders geeignet, um Bilder und Stories sprechen zu lassen. Unterhalte dein Publikum, stelle den persönlichen Kontakt her und beziehe Teilnehmer aktiv mit ein. Das können je nach Geschäftsmodell verteilte Proben, das Experimentieren mit einer App, Live-Experimente/Previews etc. sein. Sei kreativ!

5. positives Feedback einfordern

Tritt selbstbewusst auf, ohne überheblich zu sein. Entlang der realistischen Positionierung vorgenannter Punkte sollte deinem Gegenüber der Mehrwert deiner Idee bereits klar geworden sein. 

Bitte um sein Vertrauen in dich als Gründer und Unternehmer und ein positives Feedback.

Hol dir Unterstützung in den Existenzgründerseminaren von Unternehmenswelt

Regelmäßig veranstaltet Unternehmenswelt Existenzgründerseminare in Zusammenarbeit mit bundesweiten regionalen Partnern auch in deiner Nähe. Teilnehmen können alle Existenzgründer, die sich innerhalb der nächsten 6 Monate im Haupterwerb selbstständig machen möchten.

Hier erhältst du individuelle Unterstützung bei allen Fragen rund um deinen Businessplan und Geschäftsgründung. Auf der folgenden Seite findest du alle Informationen zur Anmeldung in deiner Region.

Mehr zu diesem Thema

Businessplan erstellen

Businessplan

Der Businessplan legt den Grundstein für deine Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellst du deinen Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu deinem Businessplan.

Businessplan-Finanzplan

Businessplan Finanzplan: Diese Punkte müssen enthalten sein

Entscheidend für die Bewilligung deines Kreditantrags ist ein schlüssiger Finanzplan. Wir zeigen dir, welche fünf Punkte dein Finanzplan unbedingt enthalten muss und welche häufigen Fehler du vermeiden solltest. Gerade kleine Unternehmen berichten immer noch von großen Schwierigkeiten bei der Kreditvergabe. Mit unserer Checkliste behältst du den Überblick.

Wettbewerbsanalyse

Businessplan: Methoden der Wettbewerbs- und Marktanalyse

Als ein wesentliches Element enthält jeder Businessplan eine Wettbewerbs- und Marktanalyse. Hier stellst du die Weichen für eine erfolgreiche Positionierung deines Produkts am jeweiligen Zielmarkt. Wir zeigen dir, mit welchen Methoden du Stärken und Schwächen der Konkurrenz, aber auch Chancen und Risiken des Markteintritts am besten einschätzt.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.