11.09.2019

Wiedereinführung der Meisterpflicht für 12 Gewerke ab 1. Januar 2020

Parkettleger, Raumausstatter, Fliesenleger & Co sollen wieder Meisterberufe sein

Die große Koalition hat sich in dieser Woche auf eine Wiedereinführung der Meisterpflicht in insgesamt 12 Gewerken geeinigt. Diese soll bereits ab dem 1. Januar 2020 in Kraft treten und für alle neu gegründeten Handwerksunternehmen gelten. Bestehende Betriebe genießen unterdessen Bestandsschutz. Welche Berufsgruppen im Einzelnen von der Neuregelung betroffen sind und was sich die Bundesregierung von der Wiedereinführung verspricht, haben wir für Sie zusammengefasst.

Qualitätsarbeit durch Meisterpflicht

Lesen Sie außerdem zu diesem Thema

Die Meisterpflicht - Gründen im Handwerk
Die Meisterpflicht - Gründen im Handwerk
Als anerkanntes Qualitätssiegel für die fachliche Kompetenz eines Handwerksbetriebes ist der Meistertitel besonders in Deutschland eine Institution. Seit 1953 gilt der „große Befähigungsnachweis“ hierzulande als Voraussetzung für das Führen der Bezeichnung „Meister“ oder „Meisterbetrieb“. Im Zuge nationaler Arbeitsmarktreformen sowie EU-weiter Reformen zur Transparenz und Stärkung des europäischen Binnenmarktes wurde die kategorische Wirkmacht der Meisterpflicht in den vergangenen Jahren abgeschwächt. Seit 2018 hat sich wiederum besonders in Deutschland eine hierzu starke Opposition gebildet. Was bedeutet die Meisterpflicht? Wo gilt sie nach wie vor und welche Gewerke wurden im Zuge der Zeit liberalisiert?
Businessplan Handwerk - kostenfreies Muster inkl. Finanzplan
Businessplan Handwerk - kostenfreies Muster inkl. Finanzplan
Sie wollen endlich durchstarten und sich mit einem Handwerksbetrieb selbstständig machen? Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt welche Voraussetzungen die Inhalte Ihres Businessplans für Ihr Handwerk erfüllen sollten. So sind Sie perfekt gerüstet für Ihre Existenzgründung.
Selbstständig machen als Subunternehmer?
Selbstständig machen als Subunternehmer?
Aufträge als Subunternehmer auszuführen ist in der Bau- und anderen Branchen sehr üblich. Wir erklären, wie das Subunternehmer-Sein funktioniert und welche Vorteile es hat. Außerdem zeigen wir, welche Kosten Subunternehmen haben und wie man mit Hauptauftraggebern umgeht, die wegen angeblicher Mängel nicht zahlen.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
22.09.2019

Unternehmernews der Woche 38/2019

Virtuelles Coworking: New Work Trend der Zukunft, Wenn das Finanzamt zweimal klingelt: Checkliste Betriebsprüfung, 35. deGUT Gründertage in Berlin u.v.m.

Unternehmernews der Woche 38/2019

“Ich will, dass meine Mutter in der Lage ist, die Technologie für ihre Arbeit zu nutzen.” - Das Team von Immersed bringt virtuelle Welten in Ihr Büro. Ganz konkret hält es da lieber Ihr Finanzprüfer, der gern auch mal unangekündigt erscheint. Was Sie im Falle einer Betriebsprüfung beachten müssen, haben wir für Sie zusammengefasst. Weitere spannende Themen sowie Hintergründe zu Märkten & Trends, Tipps für Ihre Vermarktung und relevante Rechtsurteile erfahren Sie in den Unternehmernews der Woche.

15.09.2019

Unternehmernews der Woche 37/2019

Franchise Check mit Fußballfabrik, Wiedereinführung der Meisterpflicht in 12 Gewerken ab 2020, Exportinitiativen des BMWi zur Stärkung von KMU u.v.m.

Unternehmernews der Woche 37/2019

Franchise-Check mit Fußballfabrik, New Mobilty meets Verkehrsbetriebe: Bundesregierung will offene Plattformökonomie forcieren, Vorsicht vor Abstrafung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal, bessere Bedingungen im EU-weiten Handel: Gewährleistungsrechte im On- und Offline-Handel werden harmonisiert. Erfahren Sie Hintergründe zu Märkten und Trends, Tipps für Ihre Vermarktung und relevante Rechtsurteile in den Unternehmernews der Woche.

08.09.2019

Unternehmernews der Woche 36/2019

Deutscher Innovationspreis 2020, Checkliste Weihnachtsgeschäft für E-Commerce Händler, Gründergeist im Wandel der Zeit: Daimler, das Benz Velo und die Mobility Blockchain Platform u.v.m.

Unternehmernews der Woche 36/2019

Weihnachten im E-Commerce hat längst begonnen. Wir unterstützen Online-Händler mit einem 10-Punkte Check für das umsatzstärkste Quartal. Zeit bis zum 29. November haben innovative Unternehmen noch, um sich mit Ihrer Geschäftsidee für den Deutschen Innovationspreis 2020 zu bewerben. Wir haben alle Informationen zum Auswahlverfahren für Sie zusammengefasst. Erfahren Sie außerdem Hintergründe zu Märkten & Trends, Tipps für Ihre Vermarktung sowie relevante Rechtsurteile und Steuertipps in den Unternehmernews der aktuellen Woche.

unternehmenswelt