17.09.2019

Virtuelles Coworking: New Work Trend der Zukunft

“Ich will, dass meine Mutter in der Lage ist, die Technologie für ihre Arbeit zu nutzen.”

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Kontakt zu mehr als 500.000 Unternehmern
  • Unterstützung bei Ihrer Gründung & Finanzierung
  • Zugang zu kostenfreien Tools & Vorlagen

Das Unternehmen Immersed wurde erst 2017 in Austin, Texas gegründet. Mit seiner Immersed VR Software könnte das kleine Team rund um Gründer Renji Bijoy jedoch schon bald entscheidend dazu beitragen, tradierte Arbeitsabläufe an eine zunehmend digitalisierte Arbeitsumgebung anzupassen. Virtuelles Coworking fördert nicht nur die digitale Transformation in Unternehmen, sondern adressiert außerdem agile Lebens- und Arbeitsmodelle in weit verzweigten Teams. Wir zeigen Ihnen wie Virtuelles Coworking funktioniert, welche technischen Voraussetzungen notwendig sind und was das Ganze kostet.

Virtual Coworking

New Work von den Ursprüngen bis zur Gegenwart

Was ist New Work?
Was ist New Work?
Ist der Wunsch nach freier Selbstverwirklichung ein Monopol der StartUp-Kultur oder kann ein Produktionsmitarbeiter eines mittelständischen Betriebs seinen Arbeitsplatz gleichsam kreativ gestalten? Welche New Work-Methoden nutzt man in Zeiten der Digitalisierung? Wir folgen dem Begriff New Work zu seinen Ursprüngen und staunen darüber, welche Berufsgruppe tatsächlich die Pioniere der New Work-Bewegung sind.

Lesen Sie außerdem zu diesem Thema

TWENTY2X: die neue Digitalisierungsmesse ab März 2020 in Hannover
TWENTY2X: die neue Digitalisierungsmesse ab März 2020 in Hannover
Business-Lösungen und Praxis-Tipps rund um die firmeninterne Digitalisierung kleiner und mittlerer Unternehmen stehen im Fokus der neuen Digitalisierungsmesse TWENTY2X, die 2020 erstmals in Hannover stattfinden wird. IT-Entscheider kleiner und mittlerer Unternehmen sind hierzu vom 17.-19. März 2020 ins Convention Center eingeladen. Nach dem Aus der CeBIT im vergangenen Jahr bekommt Hannover damit ein neues altes Messeformat mit klarer Zielgruppe. Wir geben Ihnen einen Überblick der wichtigsten Themen und Inhalte.
Coworking als Strukturmaßnahme
Coworking als Strukturmaßnahme
Gemäß einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist in Deutschland mobile Arbeit im Home Office oder Coworking Space theoretisch für 40% aller Arbeitsplätze möglich. Tatsächlich nutzten im Jahr 2017 laut Statistischem Bundesamt in Deutschland allerdings nur 11% aller Beschäftigten diese Möglichkeit in regelmäßigen Abständen. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich abgeschlagen. Bund und Länder planen nun neue Gesetze und Fördermaßnahmen für mehr Flexibilität und gegen Abwanderung.
Coworking Spaces für KMUs
Coworking Spaces für KMUs
Der in Q2 2019 von Cushman & Wakefield Research veröffentlichte European Coworking Hotspot Index unterstreicht die wachsende Bedeutung von Coworking als flexibles Arbeitsmodell im gesamteuropäischen Vergleich. Immer mehr kleinere Unternehmen und mittelständische bis größere Unternehmen entdecken die Vorzüge voll ausgestatteter Büroflächen zu kurzen Mietlaufzeiten an attraktiven Standorten mit einem vielschichtigen Netzwerk-Angebot. Dies gilt für deutsche Metropolen und kleine Kommunen gleichermaßen.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
30.09.2019

New Work Studie: Das wünschen sich Ihre Mitarbeiter

Motiviert am Montagmorgen durch Herausforderung, Selbstbestimmung und Teilhabe

New Work Studie: Das wünschen sich Ihre Mitarbeiter

Mitte September hat der Digitalverband Bitkom das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 1.000 Berufstätigen in Deutschland im Alter von 16 bis 65 Jahren veröffentlicht. Die große Mehrheit der Arbeitnehmer steht demnach New Work Konzepten und Methoden sehr aufgeschlossen gegenüber und wünscht sich u.a. neben sinnstiftender Tätigkeit, flexible Arbeitslösungen in einem wechselnden Tätigkeitsfeld. Welche interessanten Erkenntnisse zu den Themen New Work, Unternehmensorganisation und Recruiting die Bitkom-Ergebnisse außerdem bereithalten, lesen Sie hier.

05.09.2019

Coworking als Strukturmaßnahme und das "Recht auf Home Office"

Neue Gesetzesinitiativen für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz

Coworking als Strukturmaßnahme und das

Gemäß einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist in Deutschland mobile Arbeit im Home Office oder Coworking Space theoretisch für 40% aller Arbeitsplätze möglich. Tatsächlich nutzten im Jahr 2017 laut Statistischem Bundesamt in Deutschland allerdings nur 11% aller Beschäftigten diese Möglichkeit in regelmäßigen Abständen. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich abgeschlagen. Bund und Länder planen nun neue Gesetze und Fördermaßnahmen für mehr Flexibilität und gegen Abwanderung.

08.08.2019

Was ist New Work?

Oder die Frage: „Was ist es, was ich wirklich, wirklich will?“

Was ist New Work?

Ist der Wunsch nach freier Selbstverwirklichung ein Monopol der StartUp-Kultur oder kann ein Produktionsmitarbeiter eines mittelständischen Betriebs seinen Arbeitsplatz gleichsam kreativ gestalten? Welche New Work-Methoden nutzt man in Zeiten der Digitalisierung? Wir folgen dem Begriff New Work zu seinen Ursprüngen und staunen darüber, welche Berufsgruppe tatsächlich die Pioniere der New Work-Bewegung sind.

unternehmenswelt