13.08.2019

Nutzen statt Kaufen: KfW und UniCredit Leasing unterzeichnen 200 Mio. EUR Globaldarlehen

Die KfW und die UniCredit Leasing GmbH haben im Juni 2019 einen Globaldarlehensvertrag für Leasingfinanzierungen über 200 Mio. EUR unterzeichnet. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler profitieren künftig bei betrieblichen Neuanschaffungen von attraktiven Leasingkonditionen durch die Unicredit Leasing und die günstige Refinanzierung durch die KfW. Welche Voraussetzungen müssen Förderberechtigte erfüllen? Wo liegen die Vorteile gewerblicher Leasingmodelle? Die wichtigsten Informationen im Überblick.

Leasing für KMUs
  • Mit dem neuen Globaldarlehen bauen die KfW und die Unicredit Leasing ihre Partnerschaft im Bereich der Mittelstandsfinanzierung aus und erweitern den Zugang zu Fördermitteln bei Leasing in Deutschland.
  • Die 1963 gegründete UniCredit Leasing GmbH mit Sitz in Hamburg gehört als Teil der HypoVereinsbank zur Unicredit, einer einfachen und erfolgreichen paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. UniCredit Leasing verantwortet das Leasinggeschäft der Unicredit in Deutschland. Mit 11 Standorten zählt die Unicredit Leasing zu den führenden Leasinggesellschaften in Deutschland.
  • Seit ihrer Gründung 1948 unterstützt die KfW im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags den Wandel und treibt zukunftsweisende Ideen voran: in Deutschland, in Europa und in der Welt. Dafür hat sie in sieben Jahrzehnten rund 1,7 Billion Euro als Darlehen vergeben.
  • Dr. Ingrid Hengster, Vorstandsmitglied der KfW, fasst Sinn und Zweck der Kooperation zusammen: "Leasing gewinnt im Finanzierungsmix von KMU weiter an Bedeutung. Sie erwarten daher zu Recht von der KfW ein entsprechendes Angebot. Mit der Unicredit Leasing hat die KfW einen weiteren starken Partner in diesem Segment gewonnen. Mit dieser spezialisierten Finanzinstitution an unserer Seite können wir die Reichweite unseres Angebots weiter erhöhen".

Die KfW – 70 Jahre Bank aus Verantwortung

Förderberechtigt sind Unternehmen, Selbstständige und Angehörige freier Berufe mit einem Jahresumsatz von bis zu 500 Mio. EUR, die ihren Sitz in Deutschland haben. Private Anschaffungen sind von einer Förderung ausgenommen.

Gewerbliche Leasingmodelle oder Product as a Service-Dienstleistungen gewinnen immer mehr an Bedeutung in der unternehmerischen Praxis. Leasing fungiert als Investitionsmotor der Volkswirtschaft. Über die Hälfte der außenfinanzierten Investitionen wird über Leasing realisiert. Aufgrund seiner betriebswirtschaftlichen Vorteile nimmt Leasing eine zentrale strategische Bedeutung in der Unternehmensplanung ein. Insbesondere werden KMU durch Serviceleistungen, die Leasing-Unternehmen ergänzend zur Nutzung des Investitionsobjektes anbieten, stark entlastet.

Die Leasing-Branche ist Deutschlands größter Investor und generierte laut Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen ein jährliches Investitionsvolumen von zuletzt 69,70 Mrd. EUR in 2018. 1,90 Mio. Leasing-Verträge wurden 2018 neu abgeschlossen. Insbesondere Mittelständische Unternehmen zählen zu den Kunden deutscher Leasing-Gesellschaften.

Die Vorteile gewerblicher Leasingmodelle im Überblick:

  • Leasing schont die Liquidität
  • Kosten sind gleichmäßig und kalkulierbar
  • trotz geringem Budget können KMUs investieren
  • Bank-Kreditlinie bleibt bei Leasing erhalten
  • Leasing ist steuerlich vorteilhaft
  • Leasing ist bilanzneutral
  • es besteht Rückgabemöglichkeit nach Vertragsablauf
  • die Vertragsgestaltung ist einfach und unbürokratisch
  • es besteht eine planbare zeitliche Deckung von Kosten und Erlösen
  • der Leasinggeber übernimmt Beschaffung, Verwaltung usw. und entlastet den Leasingnehmer dadurch

Ob die Finanzierung über Leasing gegenüber den Alternativen Kauf mit Eigen- oder Fremdfinanzierung tatsächlich für Ihr Vorhaben vorteilhaft ist, sollten Sie anhand des konkreten Einzelfalles und der Vertragsbedingungen prüfen. Durch Aufstellen eines Finanzplans unter vollständiger Erfassung aller Ein- und Auszahlungen der jeweiligen Alternative können Sie einen Vorteilhaftigkeitsvergleich aufstellen.

Welches Leasingvertragsmodell für Ihre Bedürfnisse passend ist, können Sie gemeinsam mit KfW und UniCredit persönlich besprechen. Die Mitarbeiter von UniCredit Leasing stehen Ihnen hierfür telefonisch via+49 (0) 40 23643 oder schriftlich via E-Mail unter info@unicreditleasing.de zur Verfügung.

Das könnte Sie außerdem interessieren

Fördermittel

Corona Hilfen für Unternehmen: KfW-Unternehmerkredit

Die KfW bietet mit dem Unternehmerkredit einen passenden Kredit für die Realisierung langfristig angesetzter Projekte an. Wir stellen dir den KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck vor. Wer und was wird gefördert? Wie und wo stellst du den Antrag? Hier findest du die Antwort auf deine wichtigsten Fragen.

Fördermittel

40 Millionen Euro Fördermittel für kleine und mittlere Unternehmen

Seit 2010 ermöglicht die NRW.BANK durch ein Globaldarlehen an die GRENKE BANK AG kleinen und mittleren Unternehmen sowie Freiberuflern die Förderung von betrieblichen Neuanschaffungen. Nun geht die Förderung in die 7. Runde. Wir schauen uns das Förderprogramm näher an.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.