Titelbild
02.12.2010

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - Woche 48, Teil 1

News aus der Onlinewelt: DaWanda, Plista, Lieferheld, Placetel. Gründer-Story „live eventmanagement“. Das Jahr 2010 überzeugte mit hoher Gründungsaktivität: Viele Gewerbeanmeldungen, weniger Unternehmensinsolvenzen. Das Unternehmen FineSkin im Franchise-Check. Tengelmann baut E-Commerce-Strategie weiter aus und beteiligt sich an Stylight.de. Mini GmbH erweist sich als oft genutzte Unternehmensform.

News aus der Onlinewelt
Der Berliner Online-Marktplatz DaWanda zählt Kima Ventures zu seinen neuen Kapitalgebern. Der Personalisierungs- und Empfehlungsdienst Plista kann sich über eine neue Finanzierung freuen. Lieferheld.de: Team Europe Ventures startet Food Delivery Service in Berlin und Hamburg. Sirius Venture Partners, KfW, Platinum Ventures und Vilitas investieren in den Düsseldorfer VoIP-Anbieter Placetel.de. Zum Beitrag

Gründer-Story „live eventmanagement“
Dass man sich als Selbstständiger seinen Arbeitsalltag wesentlich flexibler einteilen kann als ein Angestellter, das ist nicht neu. Jedoch kann es mitunter sehr schwer sein, die Sicherung seines Lebensunterhaltes zu gewährleisten, vor allem als Künstler. Auch Roman Haubner musste dies erfahren und schuf sich daher sein zweites Standbein im Bereich Eventmanagement. Mit seinem Unternehmen macht er die Planung und Organisation von Veranstaltungen möglich. Zum Beitrag über live eventmanagement

Das Jahr 2010 überzeugte mit hoher Gründungsaktivität
Von der Krise spricht kaum noch jemand, denn jetzt ist der lang ersehnte Konjunkturaufschwung zum Diskussionsgegenstand geworden. Und gerade in dieser Zeit ist es für Analysten immer wieder interessant, das Gründungsgeschehen in Deutschland genauer unter die Lupe zu nehmen. Eine aktuelle Analyse macht jetzt deutlich, dass sich das Jahr 2010 in Sachen Gewerbeanmeldung von seiner besten Seite gezeigt hat. Auch die Anzahl der Insolvenzen ist stark zurückgegangen. Zum Beitrag

Franchise-Check: FineSkin
Franchising ist eine beliebte Möglichkeit der Unternehmensgründung, doch sie ist auch mit Kosten verbunden. Dafür, dass man eine Marke und eine bereits ausgearbeitete Geschäftsidee für die Selbstständigkeit nutzen darf und in Sachen Marketing unterstützt wird, werden Franchisegebühren fällig. Was die einzelnen Franchise-Systeme den Partnern zu bieten haben, wird in Franchise-Porträts gezeigt. Zum Beitrag über FineSkin

Tengelmann beteiligt sich an Stylight.de
Die Tengelmann E-Commerce-Beteiligungs GmbH baut ihr E-Commerce-Geschäft weiter aus. Wie bekannt wurde, hat Tengelmann in Sachen Beteiligung erneut zugeschlagen. Nach Investitionen bei Zalando und Brands4Friends steigt die Unternehmensgruppe aus Mühlheim jetzt mit 10 % an der Modeplattform Stylight.de ein. Zum Beitrag

Mini GmbH erweist sich als oft genutzte Unternehmensform
Die Unternehmensform GmbH ist aufgrund der Haftungsbeschränkung für viele Unternehmer sehr interessant, doch leider ist sie mit einem Startkapital von mindestens 25.000 Euro verbunden. Dies erwies sich in vielen Fällen leider als Gründungshemmnis. Die 2008 eingeführte Ein-Euro GmbH sollte dieses Problem beseitigen. Knapp zwei Jahre nach Einführung zeigt sich, dass diese Rechnung tatsächlich aufging. Zum Beitrag über die Mini GmbH

Über den Autor
Bildschirmfoto 2018-02-21 um 15.19.59

René Wendler

René Wendler wurde 1975 geboren, ist in Ostdeutschland aufgewachsen, studierte in Leipzig und machte sich direkt im Anschluss mit der Betreuung von Gründern selbstständig. Von 2002 bis 2007 betreute er gemeinsam mit André Wittig ca. 750 Gründer persönlich und seit 2008 weitere 100.000 Gründer mit seinem Team, über die Onlineangebote der Zandura GmbH, zu denen insbesondere auch unternehmenswelt.de gehört.