17.10.2013

unternehmenswelt Gründer-Story "Jutta Hülsmann"

Mitglieder auf unternehmenswelt.de - Wir fragen nach und stellen vor!

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Das eigene Unternehmen - für viele Menschen bedeutet das nicht nur berufliche Selbstverwirklichung sondern auch die Erfüllung eines Lebenstraumes. Für Jutta Hülsmann war das nicht anders als für andere Gründer. Auch sie musste in der Anfangsphase beispielsweise mit einem kleinen Budget haushalten und sich gleichzeitig am Markt etablieren. Wie sie das gemacht hat, verrät Jutta Hülsmann exklusiv hier auf unternehmenswelt:

unternehmenswelt Gründer-Story

1. Was ist das Besondere an Ihrem Unternehmen?

Jutta Hülsmann: Das Besondere am Unternehmen Jutta Hülsmann – your personal guide ist, daß ich mich hauptsächlich um die ausländischen Gäste in Hamburg kümmern möchte. Sei es als Tourist oder Kunde einer in Hamburg ansässigen Firma. Besonders für letztere möchte ich Abwechslung zu den üblichen Abendessen nach anstrengenden Meetings bieten.

2. Haben Sie die Gründung einer Mini GmbH in Betracht gezogen?

Jutta Hülsmann: Bisher nicht. Jutta Hülsmann – your personal guide ist zur Zeit eine Einzelunternehmung. Da ich aber ständig neue Ideen habe und die ursprüngliche Geschäftsidee vom fremdsprachlichen Stadtführer auf Reiseleiterin zur Leiterin der Schule Stadtführerakademie (SFA) erweitern konnte, ist es durchaus möglich, bei wachsender Unternehmung auch die Geschäftsform zu ändern.

3. Wo sehen Sie derzeit noch Schwachstellen?

Jutta Hülsmann: Besonders im ersten Jahr fehlt es an zusätzlichem Geld, um weitere Ideen umzusetzen, bzw. bestehende auszubauen. Die Werbung ist sehr wichtig, kostet aber auch enorm viel. Besonders in der heutigen Zeit ist der Internetauftritt sehr wichtig. Neben gedruckten Flyern und Plakaten lege ich sehr viel Wert auf eine gute Internetpräsens.

4. Wie sieht Ihr Tagesablauf als Unternehmerin aus?

Jutta Hülsmann: Als „individueller tourist guide“ für englisch-, französisch- und spanischsprachige Gäste bin ich ständig „auf Abruf“. Etliche Aufträge werden auch Wochen im voraus gebucht, eine Vielzahl jedoch erfolgt spontan, innerhalb einer Stunde über Eventagentouren, Stadtführervermittler, Stadtführerplattformen oder Hotelconcierges.

5. Welche Gründungskosten sind auf Sie zugekommen?

Jutta Hülsmann: Nur die üblichen Werbungskosten, Verwaltungskosten, Visitenkarten, Flyer, Plakate und Internetauftritt.

6. Haben Sie während Ihrer Gründung ein Existenzgründerseminar besucht? Ihre Erfahrung?

Jutta Hülsmann: Nein. Ich habe durch eine sehr fundierte kaufmännische Ausbildung und jahrelange Erfahrung als Assistentin der Geschäftsleitung auch ausreichend unternehmerische Kenntnisse erwerben können.

7. Wer ist Ihre Zielgruppe?

Jutta Hülsmann: Als Gästeführer sind meine Zielgruppe ausländische Touristen und ausländische Kunden bzw. Partner von Hamburger Unternehmen. Ich möchte Hamburger Gäste aus der ganzen Welt ansprechen und Ihnen einen Stadtführer in ihrer Sprache vermitteln. Daher habe ich die Stadtführerakademie eröffnet, die Zielgruppe hier sind ausländische Studenten aus Hamburg. Diese können sich wesentlich besser in die Besonderheiten ihrer Landsleute hineinversetzen und somit die perfekte Stadtführung in ihrer Sprache durchführen.

8. Wie machen Sie auf sich aufmerksam?

Jutta Hülsmann: Ich habe in vielen Hamburger Hotels mit internationaler Kundschaft Flyer verteilt, lasse mich auf vielen internationalen Plattformen vermitteln, rufe aber auch Hamburger Firmen direkt an, um mich vorzustellen. Akquise und das persönliche Auftreten sind hier enorm wichtig.

9. Wollen Sie feste Mitarbeiter anstellen oder mit freien Mitarbeitern arbeiten?

Jutta Hülsmann: Bisher arbeite ich mit freien Mitarbeitern zusammen, das ändert sich aber, sobald alle Pläne umgesetzt sind.

Wir bedanken uns bei Jutta Hülsmann und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hier gelangen Sie zum persönlichen Profil von Jutta Hülsmann

Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von Jutta Hülsmann

Über unternehmenswelt.de Gründer-Story

Die Gründer-Storys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über Erfahrungen von Gründern und jungen Unternehmen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de (kostenfrei), dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen. Weiterhin ein vollständig ausgefülltes Personen- und Unternehmensprofil und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Gründern und Unternehmern zu teilen. Sie möchten, dass auch Ihre Gründer-Story veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Gründer-Story" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
23.03.2017

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

„Niemals aufgeben. Der Weg eines Startups ist lang und erschwerlich.“

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

KNETÄ - die Kinderknete aus 100% natürlichen Einsatzstoffen. Wir haben uns mit der jungen Gründerin Lisa Stein getroffen. Im Interview erzählt sie uns ihre Unternehmensgeschichte. Wie alles anfing, was sie als nächstes plant und bei welchem Unternehmen sie gern mal hinter die Kulissen schauen würde, lesen Sie hier.

23.02.2017

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn man für eine Sache brennt, kann man sie auch an den Mann bringen.“

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

Maßgeschneiderte Reisen mit individueller Reisebegleitung - das bietet Carlotta Baarz von One Moment Tours. Die junge Gründerin aus Hamburg erzählt uns im Interview ihre Unternehmerstory und verrät, wie sie für ihr Unternehmen die notwendige Aufmerksamkeit gewinnt. Das ganze Interview gibt es hier.

16.02.2017

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

„In den letzten Jahren hat sich die politische und gesellschaftliche Lage sehr verändert.“

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

Höchste Standards und individuelle Lösungen für die Sicherheit auf Ihren Veranstaltungen - das bietet SecuriCare Consult, der Spezialist für Schutz und Sicherheit. Wir haben uns mit dem Gründer Thorsten Jung getroffen. Im Interview erzählt er uns seine Unternehmerstory und was ihn bewegt hat sich selbstständig zu machen.

unternehmenswelt