Titelbild
19.07.2020

B2B Marketing, Steuern & Startup meets Mittelstand

Du brauchst neue Partner? Startup meets Digital Online ist dein Networking Event. Du willst Steuern sparen? Nutze jetzt die Gewerbesteueranrechnung. In der Krise bist du ein Anker? Teste Trust Funnel Strategien und das Vertrauen in dich und deine Marke. Neue Features bei Instagram, ein oberstes No-Go für das EU Privacy Shield und gemischte Stimmung am deutschen Konjunkturmarkt in den Unternehmernews der Woche.

Regionale Neukundengewinnung mit Zandura

Unsere Titel-Themen der Woche

Unternehmerstory mit Anja Herzog von TNC Production GmbH, Leipzig

„Digitale Tools sind die Zukunft, um effektiv, produktiv und remote arbeiten zu können“, sagt Anja Herzog, Geschäftsführerin der TNC Production GmbH und Marketing-Profi. Was die aktive Netzwerkerin antreibt und warum und wie sie vor allem Business-Frauen zusammenbringt, erzählt sie uns im Interview. Hier kannst du die vollständige Unternehmerstory mit Anja Herzog von TNC GROUP nachlesen.

Homeoffice: Vom Pandemietrend zum Bürostandard?

Was viele KMU in Zeiten des Lockdown versuchsweise starteten, entwickelt sich zum Klassiker. Homeoffice als Bürostandard, kann das funktionieren? Der pandemiebedingte Homeoffice-Boom wird laut einer aktuellen ifo-Studie die Organisation von Arbeit in Zukunft insgesamt nachhaltig prägen. Einige Hürden gibt es auf diesem Weg trotzdem zu nehmen. Homeoffice: Vom Pandemietrend zum Bürostandard? Das ifo-Institut wagt eine Prognose.

Unternehmerstory mit Anne Rübsam-Rivierre von Work’n’Kid, Berlin

Anne Rübsam-Rivierre, Gründerin und CEO von Work'n'Kid - Coworking mit Kind, setzt auf New Work und Work-Child-Balance. Was genau das ist und welche positiven Impulse sie in der Corona-Krise verspürt, erzählt sie im Gespräch mit Unternehmenswelt. Eine ausbalancierte Unternehmerstory mit Anne Rübsam-Rivierre von Work’n’Kid aus Berlin.

Trust Funnel Strategien: Bist du vertrauenswürdig?

Eine Steigerung der Kundenbindung um 5% kann deinen Gewinn bis zu 90% verbessern. Das Zauberwort heißt Vertrauen. Gewonnen wird es im Trust Funnel. Was sich dahinter verbirgt und wie aus Fremden Follower werden, erfährst du in unserer Zusammenfassung effektiver Trust Funnel Strategien.

Gründerstory: Kathleen Deerberg - mobile Nagelkosmetik, Frankfurt (Oder)

Kathleen Deerberg – mobile Nagelkosmetik ist im Landkreis Oder-Spree unterwegs, um Menschen Hände und Füße zu pflegen und zu verschönern. Wie es war, ein Business mit Beginn der Corona-Pandemie zu starten und warum man auf ihren Rechnungen keinen Hygienezuschlag findet, erzählt sie uns im Gespräch. Die Gründerstory mit Kathleen Deerberg - mobile Nagelkosmetik aus dem Großraum Frankfurt (Oder) gibt´s hier zum Nachlesen.

Gewerbesteueranrechnung: Jetzt Steuern sparen

Mit dem Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz erhöht sich ab sofort der Ermäßigungsfaktor bei gewerblichen Einkünften. Dadurch sinkt deine Steuerlast. Gewerbesteuerpflichtige Einzelunternehmer und Personengesellschaften sollten eine Herabsetzung ihrer Umsatzsteuervorauszahlungen erwägen. Alles Wissenswerte zum Prinzip der verbesserten Gewerbesteueranrechnung haben wir zusammengefasst.

Startup meets Mittelstand Online: Dein Perfect Match

Bewirb dich jetzt um eine Teilnahme bei Startup meets Mittelstand Online am 25. August 2020. Hier finden Gründer und Mittelständler ihr Perfect Match. Neue Geschäftsmodelle treffen auf etablierte Best Practices mit dem Ziel der Vernetzung und Kooperation. Hier geht´s zur Anmeldung bei Startup meets Mittelstand Online.

Newsticker: Was sonst noch passiert ist

Harte Fakten: Dimension der Corona-Krise immer deutlicher an den Zahlen ablesbar / Mittelstandsverbund Konjunkturumfrage

In seiner regelmäßig stattfindenden Konjunkturumfrage hat der Mittelstandsverbund erneut seine Mitglieder zu ihrer wirtschaftlichen Situation befragt. In den Monaten April bis Juni sanken bei nahezu 60 % der Verbünde die Umsätze. Auch die Erträge sanken bei gleichzeitig geringerer Investitionsbereitschaft unter den befragten Unternehmern aus insgesamt 18 Branchen von Handwerk über Handel bis Dienstleistung oder Außer-Haus-Markt. Welche Erwartungen die Betriebe in den gewünschten und notwendigen Konjunkturaufschwung setzen und welche Rolle ihrer Meinung nach die befristete Mehrwertsteuersenkung dabei spielt, liest du in der vollständigen Auswertung der Konjunkturumfrage auf mittelstandsverbund.de.

Konjunkturpaket: Mehr Geld und kürzere Vergabe für öffentliche Aufträge / (Neu)kundengewinnung; Handwerk; Waren & Dienstleistungen

Die im Konjunkturpaket vorgesehenen erleichterten Rahmenbedingugen für die Vergabe öffentlicher Aufträge in der Corona-Krise nehmen Gestalt an. Schneller und einfacher sollen öffentliche Bau- und Investitionsmaßnahmen umgesetzt werden können. Die öffentlichen Investitionsfördermaßnahmen sollen explizit dafür genutzt werden, um kleine und mittlere Unternehmen, Start-Ups sowie Innovationen in den Kommunen zu stärken. Eine Erhöhung der Budgetierung für Direktaufträge in Waren und Dienstleistungen sowie dem Baugewerbe, kürzere Einreichungsfristen und schnellere Vergabeverfahren zählen u.a. zu den für KMU wichtig zu wissenden neuen Eckpunkten der öffentlichen Vergabe von Aufträgen. Welche Werte für welche Branchen gelten, liest du in der Zusammenfassung der neuen Richtlininen für die Vergabe öffentlicher Aufträge auf handwerksblatt.de.

F&B von New bis Post Normal: Trends und Konzepte für die Hospitality Branche / Experten Talk

Abstandsgebote, Hygieneregeln, Tracking der Gäste - Gastlokale sind selten gastlich dieser Tage. Wie geht die Branche mit den neuen Geboten um und was davon kann sich sogar post-pandemisch als echter Trend erweisen (Stichwort Digitale Restaurants mit Spitzenköchen, aber ohne Wartezeiten). Inwiefern sind eine zunächst erzwungene  Re-Orientierung auf Regionales der Schlüssel für die Stärkung heimischer Produkt- und Lieferketten. Erfahrene Praktiker der Hospitality Branche tauschen sich aus, erkennen Chancen und inspirieren Macher ihrer Zunft. Dazu zählen z.b. Jean-Georges Ploner, Gründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens F&B Heroes oder Haya Molcho, die mit ihren Söhnen Nuriel, Elior und Ilan die “Neni”-Restaurants gegründet hat: Israelische Weltküche in mehreren 25hours Hotels, unter anderem in Berlin und München. Welche Trends und Konzepte für die Hospitality Branche sie erkennen und empfehlen, liest du in dieser Woche bei TOPHOTEL.

Fairer Wettbewerb: Gesetz gegen Abmahnmissbrauch kommt im Herbst / DSGVO, AGB, Impressum & Co.; Online-Handel

Die Koalitionspartner von CDU/CSU und SPD haben sich auf ein beiderseits seit langem geplantes Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs einigen können. Bereits nach der parlamentarischen Sommerpause soll der Beschluss folgen. Die Bundesregierung schärft damit die Voraussetzungen, unter denen Mitbewerber, Verbände oder Einrichtungen berechtigt sind, Abmahnungen auszusprechen. Das Wettbewerbsrecht dürfe nicht als Vorwand genutzt werden, um rechtschaffene Unternehmen wegen kleinster Verstöße zur Kasse zu bitten, bekräftigte Dr. Jan-Marco Luczak, rechts- und verbraucherpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion das Vorhaben. "Nur so können wir sicherstellen, dass das bewährte Instrument der Abmahnung nicht fälschlich genutzt wird, um Wettbewerbern Schaden zuzufügen.“ So sieht der bisherige Entwurf u.a. vor, dass kleine und mittlere Unternehmen vor der Forderung von Aufwendungsersatz geschützt werden sollen, wenn es etwa um falsche Angaben im Impressum geht oder um Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung. Hier findest du die Pressemitteilung der CDU/CSU zum geplanten Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs.

Datenübermittlung in die USA: EuGH kippt Privacy Shield / DSGVO; Datenschutz

Du rühmst dich auf deiner Website mit internationaler Datensicherheit gemäß EU-Privacy Shield? Sag das nicht zu laut, denn das 2016 eingeführte Abkommen Privacy Shield, eigentlich zur Regelung des Datentransfers zwischen der EU und den USA konzipiert, hat der EuGH in dieser Woche mit höchstrichterlichem Urteil gekippt. Die Richter bemängelten u.a. die mit Blick auf die Zugriffsmöglichkeiten der US-Behörden unzureichenden Anforderungen an den Schutz transferierter Daten sowie einen mangelhaften Rechtsschutz für Betroffene. Was bedeutet das jetzt für international operierende Unternehmen und ihren grenzüberschreitenden Datenaustausch? Futurezone fasst alle Einzelheiten zum Privacy Shield und dem EuGH-Urteil zusammen.

Was kann Reels?: Instagrams neues Feature ist Zuckerbergs Antwort auf Tik Tok / Social Media Marketing; Influencer Marketing

Als Reels werden bei Instagram die erst kürzlich neu eingeführten bis zu 15 Sekunden langen Videos genannt, die du mit Musik oder Spezialeffekten unterlegen kannst und die besonders eines sein sollen, authentisch. Reels bringt Nutzern einige Vorteile mit sich. Für Follower hat Reels den Vorteil, dass sie Instagram als Plattform nicht verlassen müssen, um auf eine andere, zum Beispiel Tiktok, zu wechseln. Für Influencer ist Reels eine Option ein erfolgreiches Werbeformat zu adaptieren, ohne dass sie sich dafür auf einem neuen Kanal eine ganz neue Community aufbauen müssten. Für sämtliche Nutzer, Influencer aller "Größenklassen", aber auch Unternehmen, die bislang mit dem Klassiker Instagram Stories für ihre Produkte geworben haben, bedeutet Reels die Option zum Follower-Sprung. Auf der neu eingeführten Top Reels Page gehen deine Videos, wenn du den Nerv triffst, schnell viral. T3n vergleicht in dieser Woche Reels mit dem Tik Tok Original und benennt die Vorteile, die das neue Instagram Feature vor der chinesischen Konkurrenz auszeichnet. Finde heraus, ob du mit Reels deine Reichweite stärken kannst.

Dass Zuckerberg einen Riecher für gute Kopien hat, bewies bereits seine Einverleibung des "Stories"-Formats von ursprünglich Snapchat. Die nahezu identische Funktionalität des nun entwickelten Reels Features im Vergleich mit Tik Tok lässt die Marschrichtung erahnen. Nicht nur Funktionalität, auch Mindset könnten Zuckerberg in die Hände spielen. Bekanntlich steht hinter Tik Tok der chinesische Technologiekonzern Bytedance und damit unweigerlich das Thema Datenschutz bzw. die mutmaßliche Ermangelung dessen. Verbote von Tik Tok in den USA werden aktuell diskutiert, der Umgang der britischen Behörden mit Huawei könnte Ähnliches im Vereinigten Königreich nach sich ziehen. Die Neue Zürcher Zeitung bringt die aktuellen Sicherheitsbedenken gegen Tik Tok auf den Punkt.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.