Titelbild
17.07.2020

Gründerstory: Kathleen Deerberg - mobile Nagelkosmetik, Frankfurt (Oder)

Kathleen Deerberg – mobile Nagelkosmetik ist im Landkreis Oder-Spree unterwegs, um Menschen Hände und Füße zu pflegen und zu verschönern. Wie es war, ein Business mit Beginn der Corona-Pandemie zu starten und warum man auf ihren Rechnungen keinen Hygienezuschlag findet, erzählt sie uns im Gespräch.

Zur Neukundengewinnung in deiner Region

Kathleen Deerberg, Inhaberin von Kathleen Deerberg – mobile Nagelkosmetik

Hallo Kathleen. Du bist mobil unterwegs in Sachen Nagelmodellage, Maniküre, Fußpflege, Wimpernverlängerung und Kosmetik. Bitte stelle dich und dein Unternehmen kurz vor.

Hallo! Ich betreibe mein Unternehmen seit 2012 im Nebenerwerb, habe mich im März 2020 hauptgewerblich selbständig gemacht und biete meine Dienste im Raum Woltersdorf und Umgebung sowie Fürstenwalde und Umgebung ausschließlich mobil an. 

Zu meinen Dienstleistungen zählen hauptsächlich die mobile Fußpflege und Nagelmodellage. Ich habe hierzu Zertifikate erworben und verfüge über viel Erfahrung in den Bereichen Gesundheit, Material und Design. Beständige Fortbildung ist in meiner Branche wichtig, damit ich meiner Kundschaft immer die neusten Trends und Fortschritte anbieten kann.

Während meiner Behandlungen arbeite ich mit Produkten von Firmen, die ich persönlich schätze, zu denen ich umfassend beraten kann und die ich bei Bedarf voller Überzeugung gerne an meine Kunden verkaufe!

Was war ausschlaggebend dafür, dass du dich für eine mobile Dienstleistung entschieden hast? 

Ausschlaggebend war damals der Rat und die Unterstützung einer lieben Freundin und heutigen Kollegin aus der Branche, ohne Studio zu arbeiten. 

Zunächst war die Nagelmodellage für mich nur ein Hobby, mittlerweile ist daraus meine Berufung geworden. Ich mache meine Arbeit wie Atmen – ich brauche sie einfach zum Überleben! Und ich liebe, was ich tue!

Wer nimmt deine Angebote in Anspruch? Wer ist deine Zielgruppe?

Prinzipiell betreue ich alle Altersgruppen. Meine jüngste Kundin war 13 und die älteste ist mittlerweile 94 Jahre alt.

Hast du einen Businessplan für dein Unternehmen erstellt? Lässt du dich in Finanzangelegenheiten beraten?

Selbstverständlich habe ich einen Businessplan! Diesen habe ich selbst erstellt mit Unterstützung einer wunderbaren Mitarbeiterin der HWK. Und mit meiner Schwester, die mich in allen Finanz- und Steuerangelegenheiten unterstützt und berät. Sie kommt aus der Branche und hat viel Erfahrung, wovon ich immer wieder profitieren darf.

Bleiben wir noch kurz beim Thema Finanzen: Hast du in der Corona-Krise staatliche Hilfen beantragt?

Ja, habe ich und hatte das Glück, eine kleine Entschädigungssumme zu erhalten.

Welche unmittelbaren Auswirkungen hat die aktuelle Corona-Pandemie auf deine Tätigkeit?

Da ich den Schritt in den Haupterwerb in der Pandemie-Zeit gewagt habe, hatte ich logischerweise im Gegensatz zu bestehenden Unternehmen keinen Umsatzrückgang zu beklagen. Und das Geschäft ist super angelaufen, es boomt quasi, und die Nachfrage an meinen Dienstleistungen wächst stetig.

Hast du dein Angebot im Zuge der Corona-Krise angepasst? 

Ja, ich biete momentan keine Kosmetik und Wimpernverlängerung an. 

Ich sehe oft, dass andere Unternehmen meiner Branche jetzt ihre Preise anpassen und einen Hygienezuschlag erheben. Das musste ich nicht tun, da ich schon immer nach einem hohen Hygienestandard arbeite und die Zeit und das Geld, die das kostet, dementsprechend einkalkuliert habe.

Nagelmodellage von Kathleen Deerberg – mobile Nagelkosmetik

Wie machst du auf dich und deine Dienstleistung aufmerksam? Was sind deine Marketing-Kanäle?

Ich gewinne meine Neukunden überwiegend durch Mundpropaganda. Ich verteile zudem Flyer und habe eine Facebook-Seite, über die ich aktuelle Infos, Angebote und Arbeiten veröffentliche.

Drei Internetseiten, ohne die dein Unternehmeralltag nicht denkbar wäre: Welche Websites begleiten dich beruflich?

Die Shopseiten meiner Firmen wie zum Beispiel Helmut Ruck, pina parie und abc nailstore. Zu meiner Inspiration nutze ich google-Dienste, Facebook und YouTube-Tutorials. So kann ich aktuelle Trends abgreifen und lernen, sie zunächst ohne zusätzliche Schulungen auszuprobieren. 

Welche Pläne und Träume hat die Unternehmerin Kathleen Deerberg?

Der Schritt in den Haupterwerb war mein bis dato größter Traum. Jetzt erhoffe ich mir nach und nach die Stabilisierung und Standfestigkeit meines Unternehmens. Außerdem wünsche ich mir Zweitutensilien und -geräte und die Aufstockung immer neuer Nailart- und Pflegeprodukte.

Und in zehn Jahren sehe ich mich als Inhaberin eines Studios mit festem Standort und der Anstellung von ein oder zwei Mitarbeitern!

Vielen Dank für deine Zeit und viel Erfolg mit deinem Unternehmen, Kathleen!

Unternehmer gesucht: Erzähl uns aus deinem Geschäftsalltag

Die Unternehmerstorys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Erzähl uns, wie du als Selbstständiger oder Freiberufler dein Geschäft, Handwerksbetrieb, Dienstleistungs und/oder Kreativgewerbe etc. durch die Corona-Krise führst. Welche Sorgen und Wünsche beschäftigen dich aktuell am drängendsten? Wo siehst du dich und dein Unternehmen in sechs Monaten? Erkennst du vielleicht sogar neue Chancen? 

Wenn du Interesse hast, dass deine Unternehmerstory im Magazin von Unternehmenswelt veröffentlicht wird, sende uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Meine Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei dir!

Mehr Informationen für den Start in deine Selbstständigkeit

Nebenberuflich gründen: Das musst du beachten

Eine Gründung im Nebenerwerb bietet sich in unterschiedlichen Lebenslagen an. Für viele Gründer ist sie ein idealer Einstieg in die Selbstständigkeit mit geringem Risiko. Für andere ist sie ein Weg mehreren Interessen nachzugehen und ein lukratives Zweiteinkommen aufzubauen. Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um deine nebenberufliche Selbstständigkeit.

Schlank und schnell gründen als Lean Entrepreneur

"Reiß dich am Riemen und deine Ausgaben zusammen" ist die Kurzfassung von Bootstrapping oder Lean Management. Drei Gründe, warum sich das lohnt. Wer indes mit seiner Geschäftsidee zu perfektionistische Vorstellungen verfolgt und zu früh zu schnell auf externe Geldgeber setzt, bringt sich um wichtige unternehmerische Erfahrungswerte.

Friseursalon eröffnen: Nutze unsere Checkliste

Du willst dich mit einem Friseursalon selbstständig machen? Von Businessplan bis Finanzierung listet diese Checkliste nützliche Tipps für Gründer. Das Friseurhandwerk gehört zu den Meisterberufen. In Ausnahmefällen verzichtet der Gesetzgeber auf diesen Ausübungsnachweis.

Über den Autor

Iris Kirchhoff

Ich bin seit Anfang 2020 im Redaktionsteam der unternehmenswelt.de, wo ich mich vorrangig um die Unternehmerstories kümmere. Ich habe selber 13 Jahre lang einen inhabergeführten Einzelhandel verantwortet und weiß, wie der Alltag eines Unternehmers aussieht. Schreiben kann ich, weil ich nach meinem Studium der Filmwissenschaften, American Cultural Studies und Publizistik als Pressereferentin und Texterin für deutsche und internationale Unternehmen tätig war.