Titelbild lt
03.12.2019

Kundengewinnung mit der WhatsApp Business App

Die kostenlose WhatsApp Business App richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen, die schnell, unkompliziert und vertraulich mit Ihren Kunden kommunizieren wollen. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr WhatsApp Business Profil erstellen und sofort alle Features nutzen können.

WhatsApp Business App: Profil erstellen in 5 Schritten

  1. Die WhatsApp Business App können Sie im App Store oder via Google Play downloaden. Anschließend folgen Sie den Anweisungen zur Registrierung Ihrer Telefonnummer. Unter "Weitere Optionen > Einstellungen > Unternehmenseinstellungen > Profil" bestücken Sie dann Ihr Profil mit einem Header-Foto, NAP-Daten und einer kurzen Beschreibung.
  2. Die Nutzung des Messengers kann sowohl manuell als auch mithilfe automatisierter Messaging-Tools erfolgen.
  3. Letztere sparen Ihnen Zeit und Ressourcen als z.B. automatisierte Begrüßungsnachrichten für die Neukundenakquise, vorgefasste Antworten auf FAQs Ihrer Kunden oder auch “Nicht erreichbar“-Nachrichten, wenn Sie nicht sofort Anfragen beantworten können. Letztere können automatisiert auf Ihre Geschäftszeiten angepasst werden. Farbige Labels helfen Ihnen den Überblick zu behalten und Ihre Kunden z.B. in Neu- oder Bestandskunden zu ordnen. 
  4. Nutzen Sie weitere Tools der WhatsApp Business App wie die Katalogfunktion zum Erstellen einer Produktpalette oder die Möglichkeit von WhatsApp Anzeigen auf Ihrer Facebook Business Seite. Dadurch verknüpfen Sie Ihre Social Media-Aktivitäten effizient und bieten Ihren Kunden ein kohärentes Multi-Channel-Erlebnis.
  5. Alle Ihre Chats sind nahtlos synchronisierbar für Mobil- und Desktopanwendungen.

Wollen Sie Ihren Standard WhatsApp-Account als Business Account nutzen, können Sie diesen unter manueller Sicherstellung eines Backups zum Business Account migrieren. Oder Sie verwenden diesen parallel zu Ihrem neuen Business Account, müssen dann allerdings Dual-SIM-Geräte nutzen mit u.U. technischen Beeinträchtigungen, denn zwei LTE-fähige SIM-Steckplätze sind bisher nicht in allen Preisklassen umgesetzt.

WhatsApp Business: WhatsApp Anzeigen erstellen

Damit Sie Ihre Kunden noch einfacher erreichen, können Sie Click to WhatsApp-Anzeigen auf Facebook schalten. Diese führen über einen Call to Action-Button von Ihrer Facebook Business Seite direkt zum WhatsApp-Nachrichten-Thread mit Ihrem Unternehmen. Mithilfe einer vorausgefüllten und anpassbaren Nachricht, können Sie Ihre Kunden zum Chat einladen und in Zukunft noch enger kommunizieren:

  1. Öffnen Sie dafür zuerst den Werbeanzeigenmanager auf Facebook.
  2. Klicken Sie anschließend auf Erstellen und definieren Sie eine Kampagne für Anzeigen, die per Klick zu WhatsApp führen soll, indem Sie als Ziel Nachrichten, Conversions oder Traffic auswählen
  3. Je nach ausgewähltem Ziel können Sie dann die WhatsApp-Funktion weiter konkretisieren. Empfohlen wird die Funktion WhatsApp Business im Bereich Nachrichtenziel.
  4. Anschließend wählen Sie die Unternehmensseite aus, mit der Sie im Messenger werben möchten. Wenn sich Ihr WhatsApp Business-Konto und Ihre Facebook Business-Seite im selben Business Manager befinden, erfolgt eine automatische Verknüpfung.
  5. Überprüfen Sie, ob alle Angaben insbesondere die Telefonnummer übereinstimmen.
  6. Sind alle Angaben korrekt klicken Sie auf “Fertig” und können zur Vervollständigung Ihrer Anzeige zurückkehren. Mit abschließendem Klick zur Veröffentlichung dieser kann der Traffic in Richtung Messenger Tool starten.

Erstellen Sie ein Produktportfolio mit der Katalogfunktion:

WhatsApp BusinessApp: zum Download

Die Whatsapp Business App steht im App Store und via Google Play zum kostenloses Download zur Verfügung.

Lesen Sie außerdem zu diesem Thema

Facebook Ads gestalten

Facebook Werbeanzeige erstellen: In 7 Schritten zur eigenen Facebook Anzeige

Hinsichtlich Nutzerzahlen und potentieller Kundenreichweite gehört Facebook zu den Schlaglichtern im Online Marketing. Mehr als zwei Milliarden Menschen nutzen die Plattform jeden Monat. Mehr als 1,6 Milliarden Menschen weltweit sind auf Facebook mit einem Kleinunternehmen verbunden. Wenn Sie also Ihre Marke, Ihre Dienstleistung oder die Produkte in Ihrem Online-Shop einem breiten Zielpublikum präsentieren wollen, dann sind Sie mit einer Facebook Business-Seite bereits gut aufgestellt. Mithilfe von Facebook Werbeanzeigen können Sie Ihre Kunden noch zielgerichteter ansprechen.

Twitter Marketing

Der unterschätzte Marketingkanal: So werben KMU erfolgreich auf Twitter

Was große Unternehmen in Deutschland bereits erfolgreich praktizieren, ist in kleinen und mittleren Unternehmen noch eher Seltenheit: Onlinemarketing via Twitter als Teil einer Social Media Strategie. Circa 140 Millionen täglich aktive Twitter-Nutzer versprechen in jedem Fall eine große Reichweitenkapazität. Die einfache Teilbarkeit der Inhalte und die Schnelligkeit des Mediums unterstützen eine weite Streuung ihrer Inhalte.

LinkedIn

LinkedIn: Tipps und Tricks für Ihre Business Page

Jedes Unternehmen gleich welcher Größenordnung kann ein Business Profil auf LinkedIn betreiben und damit sein eigenes Netzwerk und Vertriebswege stärken. Bei mehr als 610 Millionen Nutzern weltweit lohnen sich einige Klicks zur internationalen Zielgruppe. Die Gestaltung einer LinkedIn Unternehmensseite folgt dennoch gewissen Grundregeln. Von der personalisierten URL, über die richtigen Keywords bis zum effizienten Monitoring haben wir 10 Tipps für ein reichweitenstarkes LinkedIn-Profil für Sie zusammengefasst.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.