Titelbild
20.07.2020

Unternehmerstory mit Jürgen Nedvidek von D+J Consult aus Ludwigsburg

„Im Kern geht es immer um den Menschen“, sagt Jürgen Nedvidek, Coach, Berater und Gründer von D+J Consult. Dementsprechend setzt er bei der eigenen Neukundengewinnung auf Empfehlungsmarketing. Warum Jürgen sein Unternehmen trotzdem auf Zandura, unserer Unternehmerplattform zur Neukundengewinnung, angemeldet hat, verrät er uns im Gespräch.

Zur Neukundengewinnung in deiner Region

Coach und Berater Jürgen Nedvidek von D+J Consult

Hallo Jürgen, bitte stelle dich und D+J Consult kurz vor.

Wir sind an den Start gegangen, um Menschen und Unternehmungen bei der Erreichung ihrer Ziele schnell und erfolgreich zu begleiten. Was uns auch deshalb gelingt, weil unser Unternehmen über langjährige Praxiserfahrung in Management, Führung und Coaching verfügt. Wir sind räumlich und methodisch flexibel, kreativ und inspirierend und somit Ansprechpartner und Navigator auf dem Weg zum Erfolg. 

Business-Coaching und Personal- oder Lifestyle-Coaching, aber auch Gründungsberatung und Beratung von Unternehmen in Veränderungssituationen bilden hierbei den Kern unseres Angebots. Es geht uns stets um die Erreichung der relevanten Ziele unserer Kunden und damit auch immer um die individuelle Betrachtungsweise und Gewichtung von Erfolgsfaktoren. Lösungen aus der Schublade sind daher bei uns nicht zu finden, aber passende Beobachtungen, die für die jeweilige Einzelsituation nützlich sein können.

Auf eurer Website wählt ihr eine sehr persönliche Ansprache. Magst du uns erzählen, warum ihr euch für diesen Weg entschieden habt?

Unabhängig davon, ob wir über Führungscoaching für Senior Manager reden oder das Coaching von Unternehmensinhabern und Existenzgründern, geht es im Kern immer um den Menschen, um die Person im jeweiligen Kontext und Umfeld. Daher ist unsere Ansprache und auch unsere Arbeit immer auf den Menschen ausgerichtet und persönlich.

Es freut mich, dass dieses Ziel schon über unsere Website sichtbar wird!

Was unterscheidet D+J Consult von Wettbewerbern, was sind eure Stärken und Besonderheiten?

Die konsequente Ausrichtung unsere Dienstleistung auf besondere Situationen, sowohl im Coaching als auch in der Unternehmensberatung, ist sicherlich außergewöhnlich. Es geht bei D+J grundsätzlich nicht um Optimierung und Effizienz oder einfache Verbesserung. Ziel ist vielmehr die Transformation in etwas Neues. 

Als Beispiel kann man im Coaching die Situationen „Neue Position“, „Neuer Arbeitgeber“, „Wiedereinstieg nach Auszeit oder Pause“ oder jegliche Art der inhaltlichen Veränderung nennen. Bei Unternehmen handelt es sich klassisch eher um die Beratung zur Existenzgründung oder Beratung in der Vorgründungsphase, um Krisenberatung oder die Begleitung von wirklichen „Quantensprüngen“ in der Unternehmensentwicklung.

Wer ist eure Zielgruppe und wie gewinnt ihr Neukunden aus diesem Bereich?

Zielgruppe sind Menschen in beruflichen Veränderungssituationen und Lebensumbrüchen, welche neues Denken und Handeln erfordern. Und Existenzgründer und auch Unternehmen jeglicher Größe in Transformationssituationen.

Natürlich entsteht ein Großteil der Kundenbeziehungen aufgrund von Empfehlungen, zusätzlich ist für uns sicherlich das berufliche Netzwerk sowie auch die Partnerschaft mit verschiedenen Verbänden und Communities entscheidend für eine gute Präsenz im Markt.

Welche Marketing-Kanäle nutzt ihr zusätzlich?

Aufgrund der für unsere Unternehmensgröße sehr guten Auslastung ist neben der klassischen Empfehlung nur sehr wenig Marketing notwendig. Die gelegentliche Nutzung von diversen Kanälen erfolgt daher eher, um Funktions- und Wirkungsweisen auch wirklich aus eigener Erfahrung beurteilen und in der Folge auch beraten zu können. Hierzu ist für mich entscheidend, wie zielgenau unser Angebot platziert werden kann und welche Nachfrage tatsächlich aus einer Marketingmaßnahme messbar entsteht.

Ihr habt D+J Consult auf unserer Plattform Zandura neu registriert. Warum? Was erwartet ihr von einer Unternehmerplattform?

Wir verfolgen Zandura mit den verschiedenen Aktivitäten schon einige Zeit und finden, dass sowohl die Zielgruppe als auch der progressive Ansatz sehr gut in die aktuelle Zeit der Veränderung passen. Insofern war es für uns ein logischer Schritt, dieses Netzwerk auch für uns zu nutzen. 

Wie bei jeder Unternehmerplattform ist auch bei Zandura die Erwartung, spannende und gegenseitig nützliche Kontakte zu knüpfen. Ebenfalls ist bei Zandura ein schneller Überblick über aktuelle Entwicklungen im Unternehmertum möglich.

Welche Websites begleiten dich beruflich?

Wetteronline.de. (lacht) 

Aber im Ernst: Ich nutze die üblichen beruflichen Social Media Plattformen sowie einige Wirtschafts- und Tageszeitungen täglich. Zandura gehört natürlich in jüngster Vergangenheit nun auch zum Handwerkszeug, spannend ist aber auch immer wieder, wieviel individuelle Information über das Internet für die jeweils eigene Strategie verfügbar ist.

Welchen Stellenwert haben digitale Tools für euer Unternehmen? Bekommt Digitalisierung für euch und euer Geschäftsmodell in Corona-Zeiten einen neuen Stellenwert?

Digitales Arbeiten mit Telefonie und Videokonferenzen sowie die gemeinsame Arbeit an Dokumenten gehörten schon vor Corona zu unserem Angebot und zu unserer Art, möglichst effizient mit und für unsere Kunden zu arbeiten.

Schon in meinen früheren Tätigkeiten, in Führungsaufgaben der Finanzindustrie, war ich ein großer Freund und Verfechter der Arbeit im Home-Office und Nutzung von digitalen Kanälen. Eine breitere Akzeptanz und ein besseres Verständnis zum sinnvollen Umgang mit diesen Möglichkeiten wird sich in Zukunft sicherlich einstellen. Grundsätzlich gilt aber auch weiterhin, dass eine gesunde und sinnvolle Mischung von physisch und digital den höchsten Nutzen erzeugt.

In welchen Bereichen lassen Coaches sich beraten?

Da kann ich ja eher nur für mich sprechen – in ganz vielen…

Bei der Ernährungsberatung habe ich zum Glück meine Frau als Expertin. Für den Sport nutze ich YouTube als Inspiration und Anleitung. In punkto Technik und aktuelle Trends höre ich sehr gerne auf meine vier Kinder. 

Generell gilt: Etwas nicht zu wissen, ist kein Problem – nicht zu fragen schon eher.

Welche Zukunftspläne hat der Unternehmer Jürgen Nedvidek?

Wie ich es auch meinen Kunden rate, halte ich viel von konkreten Zielen für die überschaubare und damit beeinflußbare Zukunft. Für den Unternehmer Jürgen Nedvidek heißt das: möglichst viele Menschen durch Coaching beim Finden des eigenen Weges in die zufriedene Zukunft zu stärken. Möglichst viele sinnvolle und tragfähige Existenzgründungen auf den Weg zu bringen und zu begleiten. Möglichst viele Unternehmer beim Überwinden von Sondersituationen zu unterstützen. Und als wesentlichen Punkt bei all diesen Dingen: weiterhin mit viel Enthusiasmus, Energie und viel Freude dabei zu sein.

Jürgen, hab Dank für deine Zeit und das nette Gespräch!

Unternehmer gesucht: Erzähl uns aus deinem Geschäftsalltag

Die Unternehmerstorys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Erzähl uns, wie du als Selbstständiger oder Freiberufler dein Geschäft, Handwerksbetrieb, Dienstleistungs und/oder Kreativgewerbe etc. durch die Corona-Krise führst. Welche Sorgen und Wünsche beschäftigen dich aktuell am drängendsten? Wo siehst du dich und dein Unternehmen in sechs Monaten? Erkennst du vielleicht sogar neue Chancen? 

Wenn du Interesse hast, dass deine Unternehmerstory im Magazin von Unternehmenswelt veröffentlicht wird, sende uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Meine Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei dir!

Mehr Informationen rund um die Kundengewinnung

Regionale Kundengewinnung mit Zandura: Jetzt starten

Think globally, act locally. Zandura unterstützt dich mit digitalen Lösungen zur Erleichterung deines Unternehmeralltags. Ab sofort kannst du auf Zandura für deine Leistungen Anfragen von Neukunden aus deiner Region erhalten.

Wachstumshebel KMU

Kundengewinnung: Wachstumshebel für KMU

Die fortschreitende Digitalisierung, aber auch wachsende ökologischer Risiko- und Einflussfaktoren, fordern KMU dazu auf, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu schärfen und agil auf sich verändernde Kundenbedürfnisse zu reagieren. Wir erklären fünf Methoden für dein strategisches Wachstum und zeigen dir Best Performer Brands unter deutschen Verbrauchern.

Kundengewinnung in Krisenzeiten: Lösungsfinder gefragt

Corona und Rezession, zwei Begriffe, die dieser Tage gern Hand in Hand gehen. Als Lösungsfinder musst du jetzt Vertrieb und Marketing neu ausrichten: Fünf Tipps für deine krisenfeste Kundenkommunikation.

Über den Autor

Iris Kirchhoff

Ich bin seit Anfang 2020 im Redaktionsteam der unternehmenswelt.de, wo ich mich vorrangig um die Unternehmerstories kümmere. Ich habe selber 13 Jahre lang einen inhabergeführten Einzelhandel verantwortet und weiß, wie der Alltag eines Unternehmers aussieht. Schreiben kann ich, weil ich nach meinem Studium der Filmwissenschaften, American Cultural Studies und Publizistik als Pressereferentin und Texterin für deutsche und internationale Unternehmen tätig war.