07.03.2014

unternehmenswelt Gründer-Story "Philipp Böttcher" - easee}put

"Wie Goethes Faust möchte ich immer wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält."

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

"Viele Startups und mittelständische Unternehmen wünschen sich Filme, die ihre Produkte und Leistungen leicht und verständlich erklären." Philipp Böttcher erkannte diese Marktlücke und machte sich mit easee}put selbstständig. Dabei besteht sein Marketing größtenteils aus Mundpropaganda. Was Philipp Böttcher in seiner Selbstständigkeit antreibt und motiviert, erfährt man in seiner Gründerstory auf unternehmenswelt.de

unternehmenswelt Gründer-Story

Was ist Ihre Geschäftsidee?

Philipp Böttcher: Viele Startups und mittelständische Unternehmen wünschen sich Filme, die ihre Produkte und Leistungen leicht und verständlich erklären. Gleichzeitig schrecken sie zurück, vor teuren und aufwändigen Produktionen. Die einfacheren, günstigeren Erklärfilm-Formate hingegen genügen nicht ihren Qualitätsansprüchen. Diese Marktlücke füllt easee}put.

easee}put hebt das beliebte Erklärfilm-Format auf ein neues Niveau. Unsere Kunden möchten keine schweinchenrosa Ärmchen mehr in Schema-F Filmen sehen. Sie bevorzugen interessante Geschichten mit dem eleganten Touch unserer „magischen“ Hände.

Wer hat Ihre fachkundige Stellungnahme gemacht?

Philipp Böttcher: Mein Bauchgefühl. Im Ernst, es fühlt sich einfach richtig an, easee}put auf den Markt zu bringen.

Und dann war da noch Dr. Frederik Böttcher, Consultant bei BCG, der mir beratend ein kleinwenig zur Seite stand.

Was sind Ihre größten Ängste oder Bedenken bei einer Existenzgründung?

Philipp Böttcher: Dass ich nicht alle Ideen umsetzen kann, die mir durch den Kopf gehen.

Welche Ihrer persönlichen Eigenschaften helfen Ihnen am meisten bei Ihrer Gründung?

Philipp Böttcher: Meine Neugierde. Was bewegt die Menschen? Was treibt sie an? Wie kann ich sie mit einer Botschaft erreichen?

Geht das auch anders? Besser? Ähnlich wie Goethes Faust möchte ich immer wissen, was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält.

Welche Möglichkeiten der Finanzierung haben Sie, welche Quellen stehen Ihnen zur Verfügung?

Philipp Böttcher: Glücklicherweise bin ich dank meiner Agentur „Haus am See“ und meiner Tätigkeit als kreativem Sparringspartner für andere Agenturen in der Lage, easee}put aus eigenen Mitteln zu finanzieren.

Haben Sie während Ihrer Gründung ein Existenzgründerseminar besucht? Ihre Erfahrung?

Philipp Böttcher: Ja, das habe ich und ich war sehr neugierig, was da wohl kommt. Mein Fazit, es wohl kein Patentrezept,

jede Existenzgründung ist anders, weil die Menschen dahinter anders sind.

Wer macht Ihr Marketing? Bekommen Sie Unterstützung?

Philipp Böttcher: easee}put lebt vor allem von den vielen Empfehlungen zufriedener Kunden. Wir machen also eher Mundpropaganda als Marketing.

Das ist in dieser Phase aber auch ganz gut so.

Welche Marketingmaßnahmen planen Sie?

Philipp Böttcher: easee}put entwickelt sich ständig weiter. Wir werden unseren Kunden immer neue Features anbieten und passende Angebote, um diese vorzustellen.

Haben Sie vor, Kooperationen einzugehen?

Philipp Böttcher: Ja, wenn wir dadurch die User Experience verbessern können. Ansonsten nein.

Wir bedanken uns bei Philipp Böttcher und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hier gelangen Sie zum persönlichen Profil von Philipp Böttcher

Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von easee}put

Über unternehmenswelt.de Gründer-Story

Die Gründer-Storys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über Erfahrungen von Gründern und jungen Unternehmen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de (kostenfrei), dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen. Weiterhin ein vollständig ausgefülltes Personen- und Unternehmensprofil und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Gründern und Unternehmern zu teilen. Sie möchten, dass auch Ihre Gründer-Story veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Gründer-Story" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
23.03.2017

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

„Niemals aufgeben. Der Weg eines Startups ist lang und erschwerlich.“

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

KNETÄ - die Kinderknete aus 100% natürlichen Einsatzstoffen. Wir haben uns mit der jungen Gründerin Lisa Stein getroffen. Im Interview erzählt sie uns ihre Unternehmensgeschichte. Wie alles anfing, was sie als nächstes plant und bei welchem Unternehmen sie gern mal hinter die Kulissen schauen würde, lesen Sie hier.

23.02.2017

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn man für eine Sache brennt, kann man sie auch an den Mann bringen.“

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

Maßgeschneiderte Reisen mit individueller Reisebegleitung - das bietet Carlotta Baarz von One Moment Tours. Die junge Gründerin aus Hamburg erzählt uns im Interview ihre Unternehmerstory und verrät, wie sie für ihr Unternehmen die notwendige Aufmerksamkeit gewinnt. Das ganze Interview gibt es hier.

16.02.2017

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

„In den letzten Jahren hat sich die politische und gesellschaftliche Lage sehr verändert.“

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

Höchste Standards und individuelle Lösungen für die Sicherheit auf Ihren Veranstaltungen - das bietet SecuriCare Consult, der Spezialist für Schutz und Sicherheit. Wir haben uns mit dem Gründer Thorsten Jung getroffen. Im Interview erzählt er uns seine Unternehmerstory und was ihn bewegt hat sich selbstständig zu machen.

unternehmenswelt