Titelbild
08.05.2020

Mutmacher Story: Fox Party Box

Aus ihrer Liebe zu fröhlichen Kindergeburtstagen entstand Ramona Vosselmanns Geschäftsidee. Fox Party Box richtet Kinder-Events detailverliebt aus. Doch in Zeiten von Corona finden weder private Feierlichkeiten, noch Firmenfeiern oder Messen statt. Trotzdem blickt Ramona optimistisch in die Zukunft.

Kostenfreier Finanzierungscheck

Fox Party Box: Kindergeburtstage und Kinderevents

Hallo Ramona, welche unmittelbaren Auswirkungen hat die aktuelle Corona-Krise auf dein Unternehmen und Tagesgeschäft?

Da wir alle Veranstaltungen absagen mussten, war die intensive, aktive Kommunikation mit unseren Kunden zunächst eine unserer Hauptaufgaben. Mittlerweile liegt der Fokus auf dem Marketing, um zum einen Bestandskunden zu halten, zum anderen Neukunden zu gewinnen. 

Gerade bei der Absage privater Veranstaltungen ist es sicher auch zu sehr emotionalen Situationen gekommen. 

Ja, gerade stornierte Hochzeiten und Familienfeste sind emotional oft stark belastet. Niemand verschiebt gerne seinen großen Tag, den er mit viel Liebe geplant und vorbereitet hat. Wir haben unseren Kunden für geplante Veranstaltungen die Stornierungsgebühr erlassen und ihnen mitgeteilt, dass wir ihre Ersatztermine nach der Krise priorisieren werden. Ich finde es wichtig, sich hier gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam positiv in die Zukunft zu blicken.

Erhälst du Unterstützung von der Bundesregierung bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen? 

Da wir unternehmerisch noch in den Kinderschuhen stecken, befinden wir uns in einer besonderen Situation, in der wir leider nicht gefördert werden. Wir krempeln aber die Ärmel hoch und nehmen das selbst in die Hand!

Hast du Wünsche an den Gesetzgeber und die Behörden?

Ich wünsche mir eine aktivere Unterstützung, klare Strukturen und transparente Informationen, sodass der bürokratische Weg auch gangbar ist. 

Wage eine Prognose: Wie wird es deinem Unternehmen in sechs Monaten wirtschaftlich gehen?

Wir haben treue Kunden, die sicher nach der Krise auch wieder auf uns zukommen werden, und ich bin guter Dinge, dass wir die Zeit bis dahin überstehen. Daher blicke ich optimistisch in die Zukunft. 

Siehst du in der derzeitigen Krise auch neue Wege und Chancen? 

Als Dienstleister im Event-Bereich trifft uns die Krise hart, das merkt man natürlich sehr und muss sich neu ausrichten und auf andere Bereiche fokussieren. Einzelne Firmen planen bereits ihre Wiedereröffnungen, für die wir im Gespräch sind. Dann wird einiges an Marketing nötig sein, um die Menschen wieder auf die Straßen, in die Städte und in die Läden zu bekommen. Darauf bereiten wir uns vor, um das Stadtmarketing und die Ladenbetreiber unterstützen zu können, sobald es soweit ist.

Über welche Kanäle kommunizierst du? Nehmen Digitalisierung und bestimmte digitale Tools aktuell einen größeren Stellenwert ein?

Digitalisierung wird auf jeden Fall wichtiger. Ich nutze die Zeit, um mich digital neu aufzustellen und Tools wie MeisterTask zu etablieren. Und ich lese mich in Mailing Tools wie CleverReach ein, die tolle Automatisierungen bieten.

Ist die Corona-Krise bisher dein schwerster unternehmerischer Meilenstein oder gab es Ereignisse, die für dich ähnlich gravierende Bedeutung hatten?

Diese Krise hat mich völlig unerwartet getroffen, darauf war ich in keiner Weise vorbereitet. Daher ist das ein sehr schwerer Meilenstein, aber auch einer, an dem ich wachsen kann. 

Hast du einen Rat an andere Gründer und Unternehmer für ihr Krisenmanagement?

Den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern diese Phase zu nutzen, um sich neu auszurichten, Potenzial zu erkennen und sich darauf zu fokussieren.

Wir wünschen dir dabei gutes Gelingen, Ramona! Danke, dass du dir Zeit für uns genommen hast.

Wir haben euch Fox Party Box im Februar 2019 bereits ausführlich vorgestellt. Hier kannst du das ursprüngliche Interview mit Ramona Vosselmann nachlesen. 

Du willst dein Unternehmen auf unternehmenswelt.de präsentieren und uns deine Story erzählen?

Die Unternehmerstorys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Du hast Interesse, dass auch deine Unternehmer Story veröffentlicht wird? Dann sende uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Unternehmer Story" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei dir!

Mehr Mutmacher Storys für dich

Wettbewerb

Mutmacher Story: Viola Baumgärtner von omaMa-Shop

Manche Unternehmer sind in der Corona-Krise gleich mehrfach betroffen. Viola Baumgärtner ist Inhaberin des omaMa-Shops für personalisierte Geschenkideen zur Taufe, Geburt und Hochzeit. Anfang 2020 nach dem Freitod ihres Vaters übernahm sie zudem den Familienbetrieb enzer fotografie fotoni. Trotz aller Schwierigkeiten sagt Viola: „Aufgeben ist keine Option.“

_Foto SF

Mutmacher Story: Silvia Fritzsch von Familie und ich

„Digitaler werden, wo immer es sinnvoll, möglich und rechtlich zulässig ist.“ Das ist die Empfehlung von Silvia Fritzsch von "Familie und ich". Wie es der Heilpraktikerin für Psychotherapie in der Krise geht, erzählt sie uns im Gespräch.

Iris Yasmine Harms, Tanz- und Bewegungsmeditation

Mutmacher Story: Iris Yasmine Harms

Iris bringt Menschen in Bewegung mit ihrer Tanz- und Bewegungsmeditation. Als die Corona-Verordnungen kamen, musste sie ihre Kurse einstellen. Zwei Wochen später hatte sie Online-Kurse auf die Beine gestellt und rät auch anderen Unternehmern: „Keep on moving!“

Über den Autor

Iris Kirchhoff

Ich bin seit Anfang 2020 im Redaktionsteam der unternehmenswelt.de, wo ich mich vorrangig um die Unternehmerstories kümmere. Ich habe selber 13 Jahre lang einen inhabergeführten Einzelhandel verantwortet und weiß, wie der Alltag eines Unternehmers aussieht. Schreiben kann ich, weil ich nach meinem Studium der Filmwissenschaften, American Cultural Studies und Publizistik als Pressereferentin und Texterin für deutsche und internationale Unternehmen tätig war.