Titelbild
17.05.2020

Bitwala Bitcoin Ertragskonto erfreut HODLer

Das Berliner Blockchain StartUp Bitwala hat sein neues Bitcoin Ertragskonto angekündigt. Es lockt HODLer mit bis zu 4% Ertrag auf Cryptowährungen. Wir erklären, wie du jetzt deine Coins für dich arbeiten lässt.

Das Portal für Gründer und Unternehmer

Bitwala Bitcoin HODLer

Wie funktioniert das Bitcoin Ertragskonto von Bitwala?

Das Blockchain StartUp Bitwala macht keinen Zielgruppenausschluss für seinen neusten Service - ganz gleich, ob HODLer oder Youngster, einzig der Spirit sollte maßgeblich sein, wer Zugriff zum neuen Bitcoin Ertragskonto erhält. Wer ungeachtet der Kritiker und Spoiler an den langfristigen Wert von Bitcoin und Blockchain glaube, der könne insbesondere in Zeiten der Krise neue lukrative Investitionsmöglichkeiten erkennen und nutzen.

Bitwala arbeitet in diesem Zusammenhang mit der Crypto-Kreditvergabe- und -Sparplattform Celsius Network zusammen. Celsius Network ist der aktuell am schnellsten wachsende Crypto-Kreditgeber. Kredite im Wert von mehr als 6,2 Milliarden Dollar konnten bereits innerhalb des Celsius Network vergeben werden. Celsius setzt dabei wie Bitwala auf die Vorzüge der Blockchain-Technologie. Als Nutzer des Bitwala Bitcoin Ertragskontos profitierst du von der Partnerschaft beider Unternehmen. Deine BTC fließen in das Celsius Network und erwirtschaften dort je nach Kreditnachfrage höhere oder niedrigere Zinserträge, die dir wöchentlich gutgeschrieben werden.

Um Rendite für dich zu erzeugen, setzt Celsius einen Großteil, aber nicht alle, seiner Assets ein. Das Unternehmen arbeite hierfür laut Pressemitteilung mit über 150 verschiedenen institutionellen Kreditnehmern zusammen, die vor der Kreditvergabe gründlich überprüft würden. Alle Kredite in Cryptowährungen seien durch Sicherheiten abgedeckt, das heißt Celsius erhält konkrete Sicherheiten in Crypto- oder Fiatwährungen von den jeweiligen Kreditnehmern für den Kredit.

Deine Ertragsraten werden wöchentlich berechnet, basierend auf der Nachfrage nach Bitcoin seitens der institutionellen Kreditnehmer von Celsius Network und unterliegen grundsätzlichen Marktschwankungen. Das heißt, wenn die Kreditnachfrage hoch ist, kann dir Celsius einen höheren Zinssatz für die nachgefragte Crypowährung zahlen. Ist die Nachfrage indes gering ist, zahlt Celsius einen niedrigeren Zinssatz. Du kannst die aktuellen wöchentlichen Ertragsraten jederzeit in der Bitwala App einsehen.

Die Vorteile des Bitcoin Ertragskontos im Überblick

  1. Regelmäßiges, passives Einkommen auf deine Bitcoin
  2. Ohne Mindestlaufzeit
  3. Wöchentliche Auszahlung direkt auf das Bitcoin Ertragskonto, jeden Montag
  4. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich
  5. Schnelle Verfügbarkeit: Auszahlen und für Euro verkaufen binnen Minuten
  6. Ab einem Mindestbetrag von 10 EUR
  7. Keine Gebühren (*bis auf die die üblichen Netzwerkgebühren bei der Einzahlung)

Neugierig?: Mach mehr aus deinen Bitcoin

Hier geht´s zum Bitcoin Ertragskonto von Bitwala.

Hinweis: Dies ist ein redaktionelles Informationsangebot und kein Investmenttip. Bitte beachte die Risikohinweise von Bitwala. Das Investieren in Cryptofinanzprodukte ist mit erheblichen Risiken verbunden. Bitwala weist darauf hin, dass Partner und US-Unternehmen Celsius anders als man selbst nicht unter der Aufsicht der deutschen Regulierung stehe. Das heisst, das im Falle eines Bankrotts von Celsius keine Haftung von Bitwala für den möglichen Verlust deiner Einlagen übernommen wird.

Das könnte dich außerdem interessieren

Das erste WordPress-Plugin für den Crypto-Handel

Der Launch des allerersten WordPress-Plugins für den Handel mit Crypto-Währungen sorgt in dieser Woche für Aufregung in der digitalen Szene. Blogger, Medienvertreter und sämtlich Unternehmen, die Inhalte via WordPress verbreiten, können künftig eine neue Form der dezentralen Finanzierung für ihre Websites nutzen.

crypto-waerung-preisbildung

Bulle oder Kälbchen? – Was kann die Bison App der Börse Stuttgart

"Hey hier kannste Coins kaufen" - Man hat sich wohl bestenfalls für eine stringente Erzählweise entschieden, als man den PromoSpot der neuen Bison App konzipierte. "Powered by Börse Stuttgart" handelt es sich immerhin um die erste App hinter der eine traditionelle Wertpapierbörse steht. Diese will den Crypto-Markt nun "massentauglich" machen, um "Einsteigern einen einfachen, sicheren und schnellen Zugang in die Welt der Cryptowährungen zu eröffnen" Doch ist einfach immer gleichbedeutend mit gut? Wir haben uns durchgeklickt!

ip.bitcointalk.org

Do you wanna HODL with me?

Mit einem emotionalen Post im Bitcoin-Forum im Dezember 2013 unter dem Titel „ I AM HODLING“ fing alles an. Die Freundin in einer Lesbenbar, der Bitcoin Kurs taumelnd und eine freundliche Flasche Whiskey in der Hand motivierten den berauschten Tippfehler. Wir erklären, wie sich das HODL-Prinzip vom claim by accident zur weit verbreiteten Maxime entwickelt hat.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.