Titelbild
22.11.2019

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020: Zukunftsmacher gesucht!

Jedes Jahr fördert die yooweedoo Gründerinitiative rund 30 innovative und nachhaltige Geschäftsideen mit bis zu 40.000 EUR Startkapital und einem intensiven sechsmonatigen Coachingangebot. Wenn Sie eine bahnbrechende Idee zu den Themen Klimaschutz, Energie, Mobilität, aber auch Bildung oder nachhaltiger Konsum vor Fachpublikum präsentieren und zur Marktreife bringen wollen, können Sie Ihren Businessplan bis zum 31. Januar 2020 auf der yooweedoo Homepage einreichen. Alle Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen, Förderbereichen und notwendigen Unterlagen haben wir für Sie zusammengefasst.

Zukunftsmacher gesucht!

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020: Das Wichtigste in Kürze

Der yooweedoo Ideenwettbewerb fördert innovative und nachhaltige Geschäftsideen mit folgenden Bewertungsschwerpunkten:

  1. Die Idee leistet einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft.
  2. Die Idee bewirkt einen klar beschriebenen gesellschaftlichen Nutzen.
  3. Die Idee verbindet ambitionierte Ziele mit einer umsetzungsfähigen Strategie.
  4. Die Idee baut auf einem tragfähigen Finanzierung- bzw. Geschäftsmodell auf
  5. Idee und Vorhaben werden überwiegend in Deutschland durchgeführt.

Denkbar sind Einreichungen aus den Themenfeldern Klimaschutz, Umwelt, Bildung, Gesellschaft, Nachhaltiger Konsum, Kultur oder Ernährung.

.

yooweedoo Ideenwettbewerb: Sind Sie ein Zukunftsmacher?

Events

yooweedoo Ideenwettbewerb

Der yooweedoo Ideenwettbewerb fördert jedes Jahr die besten nachhaltigen Geschäftsideen junger Gründer. Wenn Sie eine innovative Idee aus den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Bildung, Gesellschaft, Nachhaltiger Konsum, Kultur oder Ernährung zum Geschäftserfolg führen wollen, dann ist eine Teilnahme am yooweedoo Ideenwettbewerb Ihr erster Proof-of-Concept.

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020: Welche Ideen werden bevorzugt gefördert?

Bevorzugt gefördert werden Vorhaben,

  • die über die 6-monatige Projektphase hinaus einen gesellschaftlichen Nutzen erzielen wollen sowie
  • wachstumsfähige finanzielle und organisatorische Strukturen aufbauen.

Nicht antragsberechtigt sind Vorhaben,

  • die im Rahmen einer größeren Organisation durchgeführt werden,
  • die überwiegend aus der Durchführung einer Veranstaltung bestehen oder
  • die überwiegend im Ausland durchgeführt werden.

Erstellen Sie einfach und schnell Ihren kostenfreien Businessplan

Businessplan erstellen

Businessplan

Der Businessplan legt den Grundstein für deine Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellst du deinen Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu deinem Businessplan.

Teilnahmevoraussetzungen: Wer kann sich bewerben?

Bewerben dürfen sich Gründerteams. Einzelpersonen können nicht teilnehmen.

Darüber hinaus gelten folgende Teilnahmevoraussetzungen für die Antragsteller:

  • Jede Bewerbung muss von zwei verantwortlichen Antragstellern eingereicht werden.
  • Der Hauptwohnsitz beider Antragsteller muss in Deutschland sein.
  • Mindestalter der Antragsteller: 18 Jahre
  • Jeder Antragsteller darf nur einen Antrag einreichen.
  • Erneute Bewerbungen sind möglich, wenn Sie zwar bereits eine Projektförderung erhalten haben, ihr gefördertes Projekt nun aber weiter verfestigen wollen. Das neue Vorhaben muss in diesem Sinne “eine signifikante inhaltliche Weiterentwicklung” versprechen.

Bewerbungsverfahren: Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Folgende Unterlagen muss Ihre Bewerbung enthalten:

  • Projektkonzept im "yooweedoo Format für Projektkonzepte 2020" (steht auf der Homepage zum Download bereit)
  • Video von maximal 100 Sekunden Länge, in dem Team und Idee vorgestellt werden; das Video muss mit einem eigenen Benutzerkonto bei YouTube oder Vimeo hochgeladen werden
  • Foto des Teams
  • Kopien von Personalausweis oder Reisepass der Antragsteller

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020: Preisgelder

Im yooweedoo Ideenwettbewerb werden Geld- und Sachpreise vergeben:

  • insgesamt bis zu 40.000 EUR Preisgelder für die besten innovativen Projekte
  • vergeben als Zuschuss zu den Projektkosten bis zu einer Höhe von jeweils 2.000 EUR
  • Publikumspreis via Online-Voting in Höhe von 1000 EUR
  • 6 Monate individuelles Coaching
  • Teilnahme am yooweedoo Summer Camp im Mai 2020

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt Ende März 2020. 

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020 Hard Facts:

yooweedoo-Zukunftsmacher gesucht!

Teilnahmeschluss:

Freitag, 31. Januar 2020 um 12.00 Uhr

Lesen Sie außerdem

Start Me Up

„Start me up!“ 2020: Wer sind Deutschlands beste Gründer?

BILANZ in Kooperation mit HanseMerkur, Daimler AG und ProSiebenSat1 Media SE suchen auch im kommenden Jahr wieder Deutschlands beste Gründerideen. Die aktuelle Bewerbungsphase läuft bereits seit dem 1. Oktober bis noch einschließlich 13. März 2020. Dem Gewinner winken 100.000 Euro und damit der höchstdotierte Hauptpreis eines deutschen Gründerwettbewerbs. Welche Voraussetzungen für die Bewerbung gelten und wer Ihr Ansprechpartner ist, haben wir für Sie zusammengefasst.

Nature Care People Care Fair Share

Social Entrepreneurship: Erfolgreich Gründen als Sozialunternehmer

Laut StartUp-Monitor 2019 lassen sich über 36% der Startups in Deutschland der Green Economy zuordnen und sind damit ein wachsender Wirtschaftsfaktor. Durch die praktizierte Verknüpfung von Gemeinwohl und Erwerbswirtschaft gelten Sozialunternehmer als innovativ. Entdecke nachhaltige Geschäftsmodelle und Finanzierungsmöglichkeiten für deinen Start als Social Entrepreneur.

iStock-901134626

StartGreen Award für grüne Gründer

Der StartGreen Award wird alljährlich vom Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit vergeben und prämiert innovative und nachhaltige Geschäftskonzepte. Attraktive Prämien und ein exklusives Netzwerkprogramm winken all jenen Innovatoren, die neben rein monetärem Mehrwert gesellschaftliche Problemlösungen anbieten können.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.