Vorlagen GmbH

Zugang zu den kostenlosen Vorlagen

  • Vorlagen kostenfrei downloaden
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Satzung, Geschäftsordnung uvm.
Als Gesellschaft mit beschränkter Haftung, kurz GmbH bezeichnet man eine juristische Person des Privatrechts. Andere juristische oder auch natürliche Personen können sich an der GmbH mittels Kapitaleinlage beteiligen. Die GmbH ist demnach ebenso wie die AG eine Kapitalgesellschaft. Der Vorteil für Gründer und Unternehmer das eigene Unternehmen in der Rechtsform der GmbH zu gründen, besteht in der Haftungsbeschränkung.

Die GmbH haftet nur mit ihrem Gesellschaftsvermögen, nicht jedoch mit dem Privatvermögen der Gesellschafter. Die Vorlagen zur Gesellschaft mit beschränkter Haftung beinhalten alle wesentlichen Muster, die zur Gründung einer GmbH notwendig sind. Die Vorlage einer GmbH Satzung, der Geschäftsordnung, einer Prokura, aber auch eines Gesellschaftsvertrags ist vorhanden.

Vorlagen GmbH

einfache GmbH Satzung
Als Satzung wird die schriftlich niedergelegte Grundordnung der Gesellschaft mit beschränkter Haftung bezeichnet. Die Satzung einer GmbH in der einfachen Fassung regelt alle grundlegenden Bestimmungen, die für die Organisation und das Bestehen der GmbH zwingend erforderlich sind. …
Geschäftsordnung GmbH
Die Geschäftsordnung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung wird durch einen Mehrheitsbeschluss der Gesellschafterversammlung bestimmt. Die Geschäftsordnung der GmbH regelt unter anderem die Grundlagen der Geschäftsführung, sowie den Geschäftsverteilungsplan. …
Gesellschaftsvertrag für 1 Personen GmbH
Auch wenn eine GmbH von nur einer Person gegründet wird, ist ein Gesellschaftsvertrag erforderlich. Denn auch in dieser Fallkonstellation ist die Regelung von Rechten und Pflichten des Gesellschafters zwingend notwendig. …
Gesellschaftsvertrag GmbH
Die Rechte und Pflichten von Gesellschaftern, die sich zur Gründung einer GmbH zusammenschließen, müssen in einem Gesellschaftsvertrag verankert werden. Neben den Bestimmungen über die Formalien, wie der Gegenstand und der Sitz der GmbH muss der Gesellschaftsvertrag insbesondere die Vertretung der GmbH regeln.Inhaltlich sind demnach Bestimmungen zur Vertretung der Gesellschaft im Außenbereich sowie zu den Befugnissen der Gesellschafter im Innenbereich zu treffen. …
Kaufvertrag über Geschäftsanteile
Werden Geschäftsanteile einer GmbH veräußert, sollte darüber ein schriftlicher Kaufvertrag vereinbart werden, der insbesondere die Jahresabschlüsse und die Gewinnverteilung regelt. Bei den juristischen Gesellschaften, so auch bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung haben die Gesellschafter die Möglichkeit ihre Geschäftsanteile zu veräußern.Für den Käufer der Geschäftsanteile einer GmbH ist es zu seiner eigenen finanziellen Sicherheit zwingend erforderlich, dass der Verkäufer schriftlich bestimmte Garantien zusichert. …
Prokura GmbH
Die Prokura einer GmbH wird durch die Geschäftsführung ausgesprochen und ist eine handelsrechtliche Vollmacht, die ausdrücklich und persönlich erteilt werden muss. Die vertretungsberechtigte Person ist der Prokurist, der alle gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäfte und Rechtshandlungen für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung vornehmen darf. …
Schiedsvereinbarung
Bei einer Schiedsvereinbarung für eine GmbH schließen die Gesellschafter für alle Streitigkeiten aus dem Gesellschaftsverhältnis die staatliche Gerichtsbarkeit aus und vereinbaren stattdessen, dass ein Schiedsgericht anfallende Streitigkeiten regelt. Die Schiedsvereinbarung für eine GmbH muss nach den gesetzlichen Regelungen zwingend schriftlich erfolgen und kann als Schiedsklausel im Gesellschaftsvertrag enthalten sein oder gesondert als Schiedsvertrag geregelt werden.Eine Schiedsvereinbarung für eine GmbH kann auch dann geschlossen werden, wenn bereits ein Konflikt entstanden ist. …
unternehmenswelt