Titelbild

Geschäftskonto der Postbank

Das Postbank Business Giro gibt es in zwei Varianten für einen oder mehrere Kontoinhaber bzw. unterschiedliche Rechtsformen. Besonderheit des Geschäftskontos ist ein begleitender Business Assistent, der Gründer und Unternehmer mit buchhalterischen Funktionen unterstützt.

Zum kostenfreien Geschäftskonto

Das Postbank Business Giro gibt es als Einzelkonto für die Zielgruppe Gewerbetreibende und Freiberufler sowie als Konto für eine juristische Person (z.B. GmbH, AG, OHG, Verein) bzw. für mehrere Kontoinhaber. Du kannst das Konto eröffnen, wenn du eine Existenzgründung planst bzw. bereits selbstständig bist.

Der monatliche Pauschalpreis für die Kontoführung richtet sich je nach durchschnittlichem Habensaldo. Liegt dieser unter 5000 EUR pro Monat, werden 9,90 EUR monatliche Grundgebühr fällig. Bei einem Habensaldo ab 5000 EUR verringert sich dieser Preis auf 5,90 EUR pro Monat.

Darin enthalten sind u.a. eine kostenlose Debitcard, die Einräumung eines Kontokorrentkredits bei Bonität, kostenloser Bargeld-Service an bundesweit mehr als 9.000 Geldautomaten der Cash Group sowie alle Serviceleistungen des Postbank Business Center. Für beleglose Buchungsposten wie elektronisch eingereichte Überweisungen oder Lastschriften, Einzahlungen mittels Karte, Auszahlung am Geldautomaten sowie weitere Gutschriften und Lastbuchungen wird ein Entgelt von 0,22 EUR fällig. Eine begleitende Visa Business Card Classic kostet den Nutzer 30 EUR im Jahr.

Eine vollständige Übersicht der geltenden Leistungen und Konditionen bündelt das laufend aktualisierte Produktinformationsblatt der Postbank.

Eine Übersicht aller für dich relevanten Geschäftskonto-Anbieter findest du hier.

Finde dein passendes Geschäftskonto

Geschäftskonto

Geschäftskonto im Vergleich

Mit einem Geschäftskonto behältst du Einnahmen und Ausgaben deiner Gründung im Überblick und gewährleistest eine saubere Buchhaltung mit Beginn deiner Selbstständigkeit. Wir geben einen Überblick zu den für Gründer relevanten Geschäftskonten im aktuellen Angebot öffentlich-rechtlicher sowie privater Banken und Finanzdienstleister.

Geschäftskonto

Geschäftskonto der Commerzbank

Die Commerzbank bietet ein umfangreiches Angebot an Geschäftskonten für Gründer und Unternehmen als Klassik-, Premium- oder Premium Plus-Variante. Gründer erhalten bei Eröffnung eines Premium Geschäftskontos 40% Rabatt auf den Grundpreis in den ersten zwei Jahren.

Geschäftskonto

Geschäftskonto der Deutschen Bank

Die Geschäftskonten der Deutschen Bank sind geeignet für Gründer und Unternehmer in zahlreichen freien Berufen. Aber auch kleine und mittlere Handwerksbetriebe profitieren z.B. von einem 6-monatigen Kennenlernangebot ohne Grundpreis. Welches Preis-Leistungsverhältnis für die unterschiedlichen Classic- und Premium-Angebote gelten, liest du hier.

Geschäftskonto

Geschäftskonto der HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank hat für individuelle Bedarfssituationen das passende Geschäftskonto im Angebot. Ein Vielnutzer-Geschäftskonto mit zahlreichen Sonderleistungen, die klassische Variante mit "perfekt abgestimmtem Preis-Leistungsverhältnis" oder eine SmartVariante geeignet als Zweit- oder Verrechnungskonto. Wir erklären die Produktdetails, die du wissen musst.