Titelbild
14.08.2011

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 32

Google Adwords: Jetzt 75 Euro Startguthaben für Ihr Onlinemarketing sichern, Ignition 2011: Die Info-Messe für Existenzgründer und Selbstständige, Versicherungsrecht: Vorsicht bei der Beschäftigung von Angehörigen!, enable2start: Dieses Jahr mit 5 mal 50.000€ Preisgeld, Gründerhilfe "Runway": Eric Schmidt's Innovatives Programm im Silicon Valley lässt neue Start-ups abheben

Google AdWords: Jetzt 75 Euro Startguthaben für Ihr Onlinemarketing sichern!
Verkaufsförderung wird heutzutage immer wesentlicher. Unternehmen müssen ihre Produkte und Dienstleistungen von Anfang an bestmöglich bewerben, um bestehende Kunden zu halten und Neukunden zu gewinnen. Im Monat August stellt Google allen Mitgliedern von unternehmenswelt.de ein Startguthaben von 75 Euro für ihr Suchmaschinenmarketing zur Verfügung. Zum Beitrag über Google Adwords

Ignition 2011 - Die Info-Messe für Existenzgründer und Selbstständige
Bereits zum 8. Mal veranstalten die Wirtschaftsjunioren Mainz die Ignition. Die Messe für Existenzgründung und junge Unternehmen war in den vergangenen Jahren so erfolgreich, dass sie auch in diesem Jahr am 3. September 2011 in der Rheingoldhalle Mainz zwischen 10.00 und 17.00 Uhr wieder ihre Pforten öffnet. Über 75 Aussteller geben gemeinsam mit den Referenten der Workshops Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Existenzgründung. Zum Beitrag über Ignition 2011

Versicherungsrecht: Vorsicht bei der Beschäftigung von Angehörigen!
Existenzgründer sind oftmals auf die Unterstützung von Familienangehörigen angewiesen. Die Lebenspartnerin kümmert sich beispielsweise um die Buchhaltung, der Sohn um die Technik, die Schwester um die Gestaltung der Werbe-Flyer. Sogenannte "Familienbetriebe" werden von Behörden jedoch nicht selten besonders genau unter die Lupe genommen und sollten daher rechtlich einwandfrei gestaltet sein. Zum Beitrag über Versicherungsrecht

enable2start dieses Jahr mit 5 mal 50.000€ Preisgeld
Die Gründung eines Unternehmens ist der Ursprung allen Wirtschaftens. Aus diesem Grund veranstaltet die Financial Times Deutschland einmal jährlich die Gründerinitiative enable2start. Fünf Mal 50.000 Euro Preisgeld und ein Jahr die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für das eigene Start-up: das sind gute Gründe für clevere Gründer, sich bis zum 9. Oktober bei Europas größter Gründer-Initiative enable2start zu bewerben. Zum Beitrag über enable2start

Innovative Gründerhilfe im Valley: Eric Schmidt lässt neue Start-ups abheben
Eric Schmidt, Informatiker und Manager, bis April 2011 Chief Executive Officer von Google, seit 2009 im Beraterteam des US-Präsidenten Barack Obama in Technologiefragen und Dozent an der Stanford University, hat ein Programm gestartet, um Jungunternehmen gewissermaßen abheben zu lassen. Es ist anders als die bisher bekannten Programme und erinnert etwas an eine Casting Show. Tatsächlich aber heißt es „Runway“ - und so funktioniert es: Zum Beitrag über Runway

Über den Autor

Verena Freese