02.03.2011

Kredithürde ist für Unternehmen erneut gesunken

Unternehmen jeder Größe bekommen wieder leichter Kredite

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Kostenfreies Unternehmensprofil
  • Kontakt zu mehr als 500.000 Unternehmern & Gründern
  • Zugang zu zahlreichen kostenfreien Tools

Wenn Unternehmen erfolgreich geführt werden sollen, dann ist es wichtig, regelmäßig Investitionen zu tätigen. Dafür muss natürlich auch Kapital vorhanden sein. Während der Wirtschaftskrise war es jedoch nicht immer leicht, an Kredite zu kommen, vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen. Der ifo Konjunkturtest zeigt nun aber, dass der Kreditzugang für Unternehmen stets leichter wird.

Wenn Unternehmen erfolgreich geführt werden sollen, dann ist es wichtig, regelmäßig Investitionen zu tätigen. Dafür muss natürlich auch Kapital vorhanden sein. Während der Wirtschaftskrise war es jedoch nicht immer leicht, an Kredite zu kommen, vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen. Der ifo Konjunkturtest zeigt nun aber, dass der Kreditzugang für Unternehmen stets leichter wird.

Die aktuellen Zahlen machen deutlich, dass die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland im Februar weiter gesunken ist und die Kreditvergabe häufiger erfolgt, als noch kurz nach der Krise. Der Kreditmarkt scheint derzeit so liquide wie lange nicht zu sein. Die Kredithürde weist momentan einen Wert von 23,6 % auf und liegt damit um 1,8 Prozentpunkte unter dem Januarwert. Einzig und allein im Sommer 2007 konnte ein noch niedrigerer Wert (22,9 %) gemessen werden.

Auffallend ist dabei, dass es den Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche und Branchen leichter fällt, an notwendige Kredite zu gelangen. Im verarbeitenden Gewerbe ist die Kredithürde über alle Unternehmensgrößen hinweg gesunken. Bei Kleinstunternehmen ist sie um 3,8 Prozentpunkte auf 22,2 % gesunken, bei mittelgroßen Betrieben um 1,4 Punkte auf 21,6 % und bei Großunternehmen hat sie um 1,5 Punkte abgenommen und beträgt hier nun 22,3 %. Spitzenreiter ist dabei das Bauhauptgewerbe. Hier ist die Kredithürde um 4,7 Prozentpunkte auf 31,6 % gefallen.

Über den Autor

Kristin Lux

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
02.12.2019

Forschung fördern lassen mit dem Forschungszulagengesetz (FZulG)

Bis zu 500.000 EUR jährliche Förderung für innovative KMU ab 1. Januar 2020

Forschung fördern lassen mit dem Forschungszulagengesetz (FZulG)

Bereits am 7. November 2019 hat der Bundestag das ab Januar 2020 in Kraft tretende Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung, kurz Forschungszulagengesetz (FZulG) beschlossen. Das neue Gesetz will besonders kleine und mittlere Unternehmen in der betriebsinternen Forschungs- und Entwicklungsarbeit mit der anteiligen Übernahme von Personalkosten und einer maximalen Fördersumme von bis zu 500.000 EUR unterstützen. Am 29. November stimmte nun auch der Bundesrat dem Gesetz zu. Die wichtigsten Informationen für Ihre Antragstellung finden Sie hier.

29.11.2019

Finanzierungsmonitor: Wie finanzieren sich KMU in Deutschland?

Aktuelle Zahlen und Fakten von KfW und Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Finanzierungsmonitor: Wie finanzieren sich KMU in Deutschland?

Bereits im Juli hat die KfW die Ergebnisse ihrer Unternehmensbefragung 2019 mit Hintergründen zum Finanzierungsklima in mittelständischen Unternehmen veröffentlicht. Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. legte nun nach mit seiner monatsaktuellen Publikation relevanter Erkenntnisse aus der StartUp-Branche. Welche Finanzierungsformen werden am häufigsten nachgefragt? Was wünschen sich KMU als Kreditnehmer von Banken und Partnern? Wer scheitert öfter in den Verhandlungen? Die wichtigsten Erkenntnisse zur Finanzierungssituation deutscher Unternehmen lesen Sie hier im Überblick.

19.10.2019

Neufund: Die Blockchain-Plattform für KMU Crowdfunding

Neue Finanzierungsformen für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland

Neufund: Die Blockchain-Plattform für KMU Crowdfunding

Die erste externe Finanzierungsrunde des Berliner Blockchain StartUps Neufund ist jüngst erfolgreich gestartet und hat den Machern von Neufund bereits ein internationales Presseecho beschert. Die Plattform versteht sich als Marktplatz, auf dem Unternehmen und Investoren zusammenfinden sollen. Dabei geht es nicht in erster Linie darum das nächste Unicorn zu finden, sondern kleinen und mittleren Unternehmen einen Zugang zu internationalen Investoren zu ermöglichen, der Ihnen ohne Neufund verschlossen bliebe. Die Plattform genießt u.a. das Vertrauen von Business Angel Frank Thelen, der selbst in Neufund investiert hat. Wir zeigen Ihnen, wie Blockchain Funding mit Neufund funktioniert.

unternehmenswelt