04.03.2020

Nimm jetzt an deinem kostenfreien Vorgründercoaching teil

Wenn du aktuell arbeitssuchend gemeldet bist, aber den Gedanken an eine Selbstständigkeit bereits seit Längerem verfolgst, dann nimm jetzt an einem kostenfreien Vorgründercoaching teil. Als Mitglied von Unternehmenswelt profitierst du von unserer Kooperation mit den Bildungsträgern Erfolgspfad und Starteffekt. Alle Informationen zur Antragstellung liest du hier.

Erstelle deinen kostenfreien Businessplan

  1. Professionelles Coaching-Angebot für Gründer aus der Arbeitslosigkeit heraus, das im Rahmen von 100 Unterrichtsstunden und als Einzelcoaching umfassend auf die geplante Selbstständigkeit vorbereitet.
  2. Die Coaching-Maßnahme ist für den Teilnehmer vollständig kostenfrei. Sie wird auf Antrag von der zuständigen Agentur für Arbeit übernommen und in Form eines Aktivierungsgutscheins bewilligt.
  3. Teilnehmer am kostenfreien Gründercoaching profitieren bei erfolgreichem Abschluss von der Ausgabe einer Tragfähigkeitsbescheinigung.
  4. Die Tragfähigkeitsbescheinigung des Bildungsträgers bescheinigt deiner Geschäftsidee positive Erfolgschancen und begünstigt die Bewilligung von Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld durch deine Agentur für Arbeit.
  5. Gründungszuschuss und Einstiegsgeld sind die Startfinanzierung für deine Selbstständiglkeit.

Sowohl ALG 1 als auch ALG 2 Empfänger können am Coaching teilnehmen, wenn sie zuvor einen entsprechenden Aktivierungsgutschein durch ihre zuständige Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter erhalten haben.

Den Aktivierungsgutschein erhältst du in der Regel auf formlosen (auch mündlich) Antrag bei deinem zuständigen Sachbearbeiter. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du vorgehen sollst, unterstützen dich die Mitarbeiter von Erfolgspfad und Starteffekt bei der Antragstellung und Kommunikation mit den Behörden.

Wichtig ist, dass du bei Antragstellung kommunizierst, dass du an einem Gründercoaching teilnehmen willst, welches 100 Stunden umfasst. So stellst du sicher den vollen Leistungsumfang des Coaching-Angebots auch bewilligt zu bekommen. Dies hat laut Christian Eckstein, Geschäftsführer von Erfolgspfad, den Hintergrund, dass die Agentur für Arbeit in Schulstunden und nicht in Zeitstunden rechnet. 

Du willst deine Arbeitslosigkeit beenden und trägst dich schon lange mit dem Traum vom eigenen Laden, deiner Bar oder einem kleinen Handwerksbetrieb? Das kostenfreie Gründercoaching ist dein erster Schritt in die praktische Umsetzung deiner Idee. Professionelle Coaches bilden dich je nach Wahl online oder offline individuell weiter und bereiten dich bestmöglich vor.

Das Gründercoaching ist modular aufgebaut und folgt am Beispiel des Bildungsträgers Erfolgspfad jeweils klar definierten Zielsetzungen. Am Ende soll ein valides Unternehmenskonzept stehen, mit dem du deinen Traum vom eigenen Business auch tatsächlich umsetzen kannst. 

Du lernst u.a. die Ausformulierung deiner Geschäftsidee in Gestalt eines Businessplans, erfährst welchen konkreten Kapitalbedarf dein Unternehmen benötigt und welche Fördermittel du beantragen kannst. Themenfelder aus den Bereichen Unternehmensorganisation und Unternehmensführung sowie Maßnahmen für Kundengewinnung und Vertrieb stehen außerdem auf dem Coaching-Plan.

Unternehmenswelt kooperiert mit den zertifizierten Bildungsträgern Erfolgspfad und Starteffekt, die beide als deine Partner für ein kostenfreies Vorgründercoaching in Frage kommen. Die Mitarbeiter stehen dir jederzeit für deine Anfragen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Gründercoaching und dessen Ablauf findest du außerdem in diesem Erklärvideo von Erfolgspfad.

Lies außerdem zu diesem Thema

Existenzgründung: dein Leitfaden in die Selbständigkeit

Die Existenzgründung ist dein Start in eine selbstständige Tätigkeit im Haupt- oder Nebenerwerb, wobei die Anforderungen an dich je nach Gründungsvorhaben sehr unterschiedlich anspruchsvoll sein können. Deshalb haben wir für dich mit unseren Erfahrungen einen Leitfaden zur Orientierung bei deiner Existenzgründung zusammengestellt.

Der Gründungszuschuss

Der Gründungszuschuss ist ein Fördermittel der Arbeitsagentur, das dich als Gründer bei der erfolgreichen Umsetzung deiner Selbständigkeit unterstützen soll. Ob du den Zuschuss beantragen kannst, was er fördert, wie hoch dieser ist, wie lang er läuft, was du bei der Beantragung und sonst beachten solltest, haben wir dir übersichtlich zusammengestellt.

Das Einstiegsgeld

Das Einstiegsgeld, der staatliche Zuschuss für dich als ALG II Empfänger für deinen beruflichen Neustart, mit allen Infos zu Inhalt, Beantragung, Höhe, Dauer. Darüberhinaus haben wir dir noch jede Menge Tipps zusammengestellt, von der Erstellung eines speziellen Businessplans bis hin zur individuellen Beratung für deine Existenzgründung.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Redakteur für die Social Startup-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig.

Bild-Urheber:
iStock.com/MARHARYTAMARKO