Geschäftskonto der Postbank

Das Geschäftskonto für Gründer und Unternehmer

  • Keine Kontoführungspauschale
  • Mtl. 10 kostenfreie Buchungen
  • 50 € Gutschrift bei aktiver Nutzung

Bei der Postbank gestalten sich die Konditionen individuell und z. B. in Sachen Kontoführungsgebühr je nach Habenumsätzen unterschiedlich.

Nachfolgendes Geschäftskonto bietet die Postbank Personen an, die eine Existenzgründung planen bzw. bereits selbstständig sind. Dem Kunden wird bei diesem Institut grundsätzlich der zeitraubende Prozess des Auswählens erspart. Besonderheit ist hier, dass ab einem monatlichen Habensaldo von 10.000 Euro die Kontoführung kostenfrei erfolgt, darunter fällt je nach Kontostand eine entsprechende Gebühr an. Übrigens: Nur 9 Cent kostet der beleglose Vorgang dabei ab der 11. Buchung. Beleghafte Buchungen werden mit jeweils 95 Cent berechnet.

Eine Postbank Card für bargeldlose Zahlungen ist bei diesem Geschäftskonto ebenso inklusive, wie ein Tagesgeldkonto. Die Kreditkarte kostet 30 Euro Jahresgebühr. Bei diesem Geschäftskonto können darüber hinaus auch mehrere Postbank Cards ohne Aufpreis beantragt werden, was bei weiteren verfügungsberechtigten Personen sinnvoll sein kann.

unternehmenswelt