Titelbild
13.10.2020

German Startup Awards 2021: Jetzt bewerben

Du hast ein innovatives Geschäftsmodell und dein Unternehmen ist jünger als 10 Jahre? Bewirb dich bis zum 31. Oktober für den German Startup Award. In insgesamt 4 Kategorien sucht Veranstalter Bundesverband Deutsche Startups e.V. die besten Gründer, Newcomer, Social Entrepreneure und Investoren. Finde hier alle Auswahlkriterien und Infos für deine Teilnahme.

Businessplan für Innovatoren

German Startup Awards 2021: Think outside the box

Worum geht´s bei den German Startup Awards?

Die German Startup Awards werden 2021 zum zweiten Mal vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. vergeben. Seit seiner Gründung im Jahr 2012 versteht sich das Gremium als Repräsentant und Stimme der Startups in Deutschland und tritt für ein gründerfreundliches Deutschland ein.

Die German Startup Awards werden in 4 Kategorien und einer Sonder-Kategorie an herausragende Persönlichkeiten des deutschen Startup-Ökosystems vergeben. Pro Kategorie ehrt Veranstalter Bundesverband Deutsche Startups e.V. jeweils eine herausragende Frau und einen exzellenten männlichen Vertreter.

Was sind die allgemeinen Teilnahmebedingungen?

Du kannst dich selbst oder ein von dir unterstütztes Unternehmen nominieren. Das von dir gegründete oder unterstützte Unternehmen muss sich an den für Startups formulierten Leitlinien des Bundesverbands Deutsche Startups e.V orientieren.

Das bedeutet konkret die Erfüllung von mindestens zwei der drei im Folgenden genannten Kriterien:

  1. das Startup ist jünger als 10 Jahre,
  2. das Unternehmen hat ein (geplantes) Mitarbeiter-/Umsatzwachstum und/oder
  3. agiert (hoch) innovativ in ihren Produkten/Dienstleistungen, Geschäftsmodellen und/oder Technologien.

Welche Auswahlkriterien gelten in den einzelnen Kategorien?

Gesucht werden die Gründerin/der Gründer des Jahres, die Newcomerin/der Newcomer des Jahres, der sowie die besten Social Entrepreneure des Jahres sowie besonders engagierte Investoren. Für jede Kategorie gelten weitere individuelle Auswahlkriterien wie folgt:

Eine würdige Gründerin/Gründer des Jahres 2021 bist du, wenn

  • Du oder die nominierte Person mindestens ein erfolgreiches Startup in Deutschland gegründet haben.
  • Das gegründete Unternehmen erfüllt die eingangs genannten Kriterien für ein Startup.
  • Die nominierte Person zeichnet sich außerdem durch ein hohes Gespür für Innovationen, ihr Engagement und ihr Durchhaltevermögen aus. Das bedeutet, du hast bereits einige Herausforderungen gemeistert und bist gestärkt aus ihnen hervorgegangen.

Ein herausragender Newcomer/Newcomerin bist du, wenn

  • Du oder die Nominierte in den Kalenderjahren 2019/2020 mit ihrem Startup einen gelungenen Markteintritt erzielen konnte.
  • Das gegründete Unternehmen erfüllt die eingangs genannten Kriterien für ein Startup.
  • Du oder die nominierte Person stehen noch am Beginn ihrer unternehmerischen Karriere. Mit Mut, Vision und operativer Stärke haben sie oder er innerhalb dieser kurzen Zeit aber bereits herausragende Erfolge erzielt.

Als Social Entrepreneure gelten Gründerinnen und Gründer, die sich den großen Herausforderungen unserer Zeit stellen, ganz gleich, ob Klimawandel, Armut, Bildung oder die Energiewende. Social Entrepreneure verbinden unternehmerischen Erfolg mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit.

Gewinnerpotential in der Kategorie "Social Entrepreneur des Jahres" hast du, wenn

  • Du oder die nominierte Person mindestens ein Startup gegründet haben, das langfristig zur Lösung sozialer Probleme bzw. zur sozialen Innovation beiträgt.
  • Das gegründete Unternehmen wiederum ein Startup im Sinne der eingangs genannten Kriterien ist.
  • Die nominierte Person durch ihr unternehmerisches und gesellschaftliches Handeln glaubhaft und nachweisbar vermittelt, dass die soziale/ökologische Wirkung ihres Unternehmens an erster Stelle und somit vor der finanziellen Rendite steht.
  • Du oder die nominierte Person bereits gesellschaftliche/ökologische Wirkung generierst und nachweisbar zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beiträgt.

Jede Idee braucht starke Partner. In der Kategorie "Investorin/Investor des Jahres" ehrt der German Startup Award Persönlichkeiten, die außergewöhnliche Ideen erkannt haben und diese nicht nur finanziell, sondern mit Mut, Leidenschaft und ihrer Erfahrung unterstützt und zum Erfolg gebracht haben. 

Hast du das Zeug zum Moneymaker? Diese Kriterien müssen herausragende Investoren erfüllen:

  • Du bzw. die nominierte Person haben in den vergangenen 5 Jahren in mindestens ein Startup investiert.
  • Die durch dich finanziell unterstützten Unternehmen sind Startups im Sinne der eingangs genannten Kriterien.
  • Die Investitionen haben zu jeder Zeit in einem fairen Verhältnis zwischen Kapitalgeber und Gründungsunternehmen stattgefunden.
  • Du bzw. die nominierte Person unterstützen das Startup auch über die Kapitalgebung hinaus, z.B. durch Know-how, bei der Personalbeschaffung, in operativen Themen, bei der Strukturierung der Finanzierungsrunde, bei der Suche nach Co-Investoren etc. und bringen sich damit aktiv in die Unternehmensentwicklung ein.

Wie verläuft das Auswahlverfahren?

Je Kategorie kann eine unbestimmte Anzahl an Nominierungen vorgenommen werden. Die Anzahl der für eine Persönlichkeit eingegangen Nominierungen hat keine Auswirkung auf das Ranking. Du oder dein Fürsprecher müssen hierfür nur einen kurzen Online-Fragebogen ausfüllen. Aus allen eingehenden Nominierungen kürt die Jury unter Erfüllung der genannten Kriterien die Preisträger aller Kategorien.

Wer sitzt in der Jury?

Die Jury ist hochkarätig besetzt mit herausragenden Köpfen der Startup-Szene, die in der Vergangheit selbst zu den Gewinnern des Startup Awards zählten. Das sind u.a. Ina Remmers, Mitbegründerin und Geschäftsführerin bei nebenan.de und ihres Zeichens "Gründerin des Jahres 2020". Gleiches gilt für Christian Kroll, Gründer von ecosia und Gewinner des German Startup Award 2020 in der Kategorie "Social Entrepreneur des Jahres". Als Herr der Zahlen nimmt u.a. Tim Schumacher, Gründer und Investor bei TS Ventures in der Jury Platz. Auch er zählte 2020 zu den Preisträgern des German Startup Award in der Kategorie "Investor des Jahres".

Wann findet die Preisverleihung statt?

Am 6. Mai 2021 vergibt der Startup-Verband die German Startup Awards im Tipi-Zelt am Kanzleramt in Berlin.

Wo kann ich meine Nominierung abgeben?

Es geht ganz schnell. Nimm dir 2 Minuten Zeit und fülle hier den Online-Fragebogen für den German Startup Award 2021 aus. Und ab dafür!

Think outside the box: Noch mehr Events für Innovatoren

Businessplan erstellen

Businessplan

Der Businessplan legt den Grundstein für deine Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellst du deinen Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu deinem Businessplan.

MAKE TOMORROW NEW: 400.000 EUR gewinnen

Raus aus dem Krisenmodus, dein Pioniergeist ist jetzt gefragt. Bewirb dich mit einer Idee für eine bessere Zukunft und erhalte 400.000 EUR Siegprämie. Insgesamt warten Fördergelder im Wert von 1 Million EUR auf dich. Was es dazu braucht? Optimismus und eine Idee, die Wirtschaft und Gesellschaft radikal zum Guten verändern will.

Ideenwettbewerb "Gemeinsam wird es KI": 20.000 EUR

Bis zu 20.000 EUR Siegprämie winken den besten KI-basierten Lösungen, die dabei helfen können, bestehende gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen. Und umgekehrt! Für welche gesellschaftlichen Themen können bereits bestehende KI-Lösungen sinnvoll eingesetzt werden? Du hast eine Idee für ein KI-basiertes Geschäftsmodell? Alle Infos zur Teilnahme am Wettbewerb der Denkfabrik des BMAS.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.