19.05.2018

Crypto News von Skychain, Ethereum und dem "We are Developers" Kongress

News der Woche 20/2018 - Alle relevanten Neuigkeiten der Crypto Welt aus der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Die Crypto-News der Woche stehen diesmal im Zeichen Gesundheitsvorsorge auf der Basis von AI, IT-Neuerungen im Hause Ethereum und einer nicht uninteressanten Kryptoprophezeiung von Startup- Dinosaurier Apple, die Hauptaktionär Buffet wundern dürfte.

Neue Gesundheitsplattform auf Basis von AI startet in Alphaversion

Skychain – ein medizinisches Datenbank- und Diagnoseprotokoll startet seine Alphaversion in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Daten-Providern und AI- Entwicklern. Ziel ist die Erfassung umfassender Datenbestände und individuelle Diagnostik von Krankheiten auf Basis dieser mittels AI. Im Vergleich zu Ärzten schnitt der ,künstliche Doc' bereits sehr gut ab, sowohl in Punkto Schnelligkeit als auch Genauigkeit. Dezember 2018 soll es in die BetaPhase gehen und auf den offiziellen Launch heißt es Sommer 2019 gespannt zu sein. IBM schätzt den Marktwert medizinischer AI auf 200 Milliarden USD. Skychain strebt nicht weniger als 70% davon an. Skychain Token können an der LIVECOIN Börse gehandelt werden. Weitere Informationen dazu gibt es auf cointelegraph.com

Was verspricht Casper, das neue Netzwerkupgrade von Ethereum?

Casper – das Friendly Finality Gadget von Ethereum tritt an, um lästige Netzwerk Probleme auszuhebeln. Langsame Transaktionen und ein zunehmendes Risiko von Asic- Hacks soll der freundliche Geist effektiv bekämpfen. Eine Verlagerung von Proof of Work- hin zu Proof of Stake-Verfahren werden durch Casper eingeleitet und von Vitali Buterin jüngst vorgestellt. Eine Splitting der Blockchain in sogenannte shards, die mit der Mutterchain in Verbindung stehen, wird künftig helfen Verifizierungen zu beschleunigen ohne das dezentrale Prinzip aufzugeben. Eine Betonung des Proof of Stake- Verfahren setzt sogenannte Validatoren in Konkurrenz zu den Minern, die aufgrund ihrer möglichen Energieressourcen künftig weniger dominant in Erscheinung treten können. Der Reward pro validierte Transaktion splittet sich zugunsten der Validatoren, die bei einem Minimalwert von 1500ETH in Aktion treten und mit ihrem jeweiligen Stake für eine Transaktion quasi haften. Der Reward der Miner pro gehashtem Block verringert sich um das Fünffache. Netzwerkgeschwindigkeitsverbesserung und Netzwerksicherheit werden also mit einer hard fork gezogen. Geplant ist dies für Sommer/Herbst 2018 und hier finden Sie weitere Informationen.

Apple Co-Founder Steve Wozniak sehr optimistisch über Bitcoin und Blockchain anlässlich IT- Konferenz in Wien!

Anlässlich des „We are Developers“ – Kongress am 16.5. in Wien klang ein Crypto- Lob durch die Reihen, das manch hartgesottenen Skeptiker wohl staunen lässt. Niemand geringeres als Apple Co-Founder Steve Wozniak sprach von Blockchain als der „ nächsten großen IT- Revolution“ . Wir nehmen stark an, das Hauptaktionär Buffet an diesem Tage zuhause war! :-)

Die unternehmeswelt.de Crypto News der Woche

Bitcoin – Facts & Figures zum Coin der 1.Stunde

Nachdem wir uns in den vergangenen Artikeln langsam und stetig in das Kryptouniversum vertieft haben, wollen wir fortan wöchentlich die einzelnen Kryptowährungen vorstellen. Wir orientieren uns dabei u.a. an der jeweiligen Wertstellung, technologischen Besonderheiten, spezifischen Handelsplätzen und darüber hinausgehend weiteren Anwendungsbereichen in Wirtschaft und Gesellschaft. Den Anfang macht die Altwährung Bitcoin.

Wichtigste News aus dem Crypto-Bereich

Die Crypto News der Woche  stehen diesmal im Zeichen Gesundheitsvorsorge auf der Basis von AI, IT-Neuerungen im Hause Ethereum und einer nicht uninteressanten Crypto-Prophezeiung von Startup- Dinosaurier Apple, die Hauptaktionär Buffet wundern dürfte.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Als freie Texterin fokussiert sie sich auf die Themen Nachhaltigkeit, innovative Entwicklungskonzepte und responsible tourism. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
18.08.2018

Crypto News der Woche 33/2018

Wir stellen die Õpet – Foundation vor und Nick Szabo in unserem Crypto-Portrait vor. Außerdem haben wir die wichtigsten Branchennews der Woche.

Crypto News der Woche 33/2018

Kursverfall- und Prognosen beschäftigen die Crypto – News und die Anleger. Erfreulicheres hingegen dürfen mittelfristig Kunden verschiedener internationaler Airlines erwarten, deren Blockchain – Initiativen teilweise erhebliche Beschleunigungen im Flugverkehr versprechen. - Unsere Crypto – News im Wochenrückblick!

17.08.2018

Nick Szabo – der smarte Kopf hinter den Smart Contracts

Vertragsregeln für die Blockchain mit juristischem Sachverstand - Lesen Sie hier mehr zu spannenden Crypto-Persönlichkeiten

Nick Szabo – der smarte Kopf hinter den Smart Contracts

Der studierte Informatiker und Rechtswissenschaftler Nick Szabo ist wie kein zweiter dafür verantwortlich, dass aus dem bloßen Transaktionsregister Blockchain ein dynamisches Anwendungstool für unterschiedlichste Bereiche entsteht. Das von ihm entwickelte Konzept der Smart Contracts macht eine vertragsrechtlich fundierte Interaktion zwischen digitalen (Handels)-Partnern erst möglich. Warum er darüber hinaus als heißer Kandidat für die wahre Identität von Satoshi Nakamato gehandelt wird, betrachten wir im aktuellen Crypto – Porträt der Woche!

15.08.2018

Wie die Õpet – Foundation den globalen Bildungsmarkt reformieren will

Beat the Prof! – Mit AI und Blockchain spielend durch´s nächste Examen - Wir stellen die Vision von Õpet vor.

Wie die Õpet – Foundation den globalen Bildungsmarkt reformieren will

Noch bis zum Ende September ist der Private Sale der Õpet Foundation für die Plattform eigenen Õpet Token offen. Im Rahmen seines aktuellen ICO will das Team aus Singapur um CEO Wilson Wang so 40% von insgesamt 100 Millionen Token in Umlauf bringen und entsprechendes Startkapital generieren, das in die nächsten Schritte der ambitionierten Unternehmens – Roadmap fließen soll.

unternehmenswelt