Titelbild

Coworking Dresden

Sie wollen nicht nur ein Büro anmieten, sondern Teil einer Community sein? In Ihrem Unternehmen gehören flexible Arbeitszeiten- und orte zur Unternehmenskultur? Dann sollten Sie bei Ihrer Suche einen Blick auf die Coworking-Anbieter in Dresden riskieren. Kurze Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen sowie ein umfangreiches Serviceangebot bei vergleichsweise moderaten Kosten sprechen für einen Coworking Space als Geschäftsadresse.

Coworking in Bestlage: The Shire und neonworx

The Shire Coworking Space erwartet Besucher inmitten der Dresdner Altstadt unweit der Kreuzkirche. Die repräsentativen Räumlichkeiten bestechen durch schlichte einladende Eleganz und helle Farbtöne. 

Unternehmen die in Dresden eine repräsentative Niederlassung gründen wollen, finden hier Einzelarbeitsplätze, Büros und Konferenzflächen. Komplette Büros inklusive Sekretariatsservice können Sie hier ab 649 EUR anmieten. Einzelarbeitsplätze für Gründer mit 24/7-Zugang und ebenfalls inklusive Sekretariatsservice können ab 385 EUR pro Monat gebucht werden.

Liebhaber alter Industriebauten finden vielleicht im neonworx ihr professionelles Zuhause. Der laut eigener Aussage "größte Coworking Space in Dresden" befindet sich in einem alten Heizkraftwerk. Auf über 1700qm Fläche finden bislang vor allem Unternehmen, Freiberufler, Selbstständige und Kreative hier Ihren Arbeitsplatz. Für größere Veranstaltungen steht Ihnen sogar eine 160 Quadratmeter große Eventhalle mit einer Raumhöhe von 16 (!) Metern zur Verfügung. Im Haus befindet sich außerdem das Bistro „Neue Sachlichkeit“, das eine Kombination aus einer Bar, einem Café und einem Restaurant ist. Für Mitglieder gibt es hier Rabatte. Das neonworx im Kraftwerk Mitte Dresden ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Haltestelle Dresden Schweriner Straße liegt keine fünf Minuten Fußweg entfernt. Je nachdem, ob Sie einen Flexdesk, Fixdesk oder ein komplettes Office anmieten wollen, werden zwischen 125 EUR und 225 EUR je Monat Miete inkl. Servicepackage fällig.

Coworking in bester Gesellschaft: Impact Hub Dresden und Quartier22

Für Startups, Entrepreneure, Freelancer & Anpacker will das Impact Hub Dresden die erste Anlaufadresse sein. Das Impact Hub Dresden ist die größte Coworking Community in Dresden und befindet sich direkt am Dresdner Hauptbahnhof, beste Ausgangslage für sämtliche Ziele der Stadt. Das Impact Hub  Dresden wirbt besonders mit dem Aspekt der Zusammen-Arbeit. Hier treffen Sie auf erfahrene Unternehmer, Gründer, Freiberufler und spannende Remote-Worker in einer vielfältigen & lebendigen Community. Sie sind auf der Suche nach Gleichgesinnten? Für 19,90 EUR erhalten Sie bereits ein Tagesticket. Für 129 EUR im Monat steht Ihnen an Fünf Tagen der Woche ein Flexdesk zur Verfügung. Einen festen Arbeitsplatz mit unbegrenztem Zugang können Sie ab 249 EUR monatlich anmieten. Komplette Büros vermietet der Anbieter auf Anfrage.

Quartier22 liegt im Herzen der Dresdner Neustadt. Auf einer 400 qm großen Gesamtfläche befinden sich flexibel und technisch hochwertig ausgestattete Einzelarbeitsplätze, Büros, verschiedene Eventflächen von 20 qm bis 100 qm, helle Meetingräume Moderate Preise in vielfältigen Nutzungsvarianten sind absolutes Plus des Coworking Space. Das Tagesticket gibt es bereits ab 15 EUR. Einen Flexdesk können Sie ab 125 EUR pro Monat buchen. Ein eigener Arbeitsplatz ist nur unmerklich teurer und für 175 EUR im Monat buchbar. Komplette Büros vermietet der Anbieter ab 350 EUR im Monat.