Titelbild

Covid-19: EIC Accelerator vergibt 164 Mio. EUR an innovative KMU

KMU, die mit Technologien und Innovationen bei der Behandlung, Prüfung, Überwachung oder bei anderen Aspekten des Coronavirus-Ausbruchs helfen könnten, fordert die Europäische Kommission aktuell zur Bewerbung im European Innovation Council auf. Sichere dir hier noch bis zum 18. März 2020 Zugriff auf 164 Mio. EUR Fördersumme.

Businessplan kostenfrei erstellen

Innovative Ideen gesucht

EIC Accelerator: Alle Informationen für deine Teilnahme im Überblick

Was ist der EIC Accelerator?

Der EIC Accelerator (KMU-Instrument) ist Bestandteil im Pilotprojekt Europäischer Innovationsrat (EIC). Ziel des EIC ist die Unterstützung und Förderung von herausragenden Innovatoren, Einzelunternehmen und KMU. Besonderes Augenmerk legt der EIC auf marktschaffende Innovationen, die neue Märkte formen sowie Arbeitsplätze, Wachstum und einen höheren Lebensstandard schaffen.

Obgleich der aktuelle Aufruf zur Bewerbung "bottom-up", also ohne vordefinierte thematische Prioritäten gilt, richtet sich die Europäische Kommission in ihrer Pressemitteilung vom Freitag insbesondere an Bewerber mit Coronavirus-relevanten Innovationen. Diese werden zwar prinzipiell wie andere eingehende Innovationen bewertet, die Kommission will sich jedoch bemühen, die Vergabe von EIC-Zuschüssen und gemischten Finanzmitteln (Kombination aus Zuschüssen und Beteiligungen) an Bewerber mit Coronavirus-relevanten Innovationen zu beschleunigen sowie den Zugang zu anderen Finanzierungs- und Investitionsquellen zu erleichtern.

Wer kann sich bewerben?

Einzelne gewinnorientierte KMU mit Sitz in einem EU-Mitgliedstaat oder in einem mit Horizont 2020 verbundenen Land können sich im EIC Accelerator bewerben.

Es gilt keine thematische Beschränkung für deine Bewerbung. In der aktuellen Phase des EIC Accelerator sind neben branchendiversen außerdem ausdrücklich Covid-19 relevante Innovatoren zur Bewerbung aufgefordert. 

Was wird gefördert?

Deine Idee oder Projekt muss das Zeug zu einer "bahnbrechenden Innovation" haben, die das Potenzial hat "völlig neue Märkte zu schaffen oder bestehende zu revolutionieren". Darüber hinaus solltest du das klare Ziel verfolgen auf internationaler Ebene zu wachsen sowie über nachgewiesene Kenntnisse deines Zielmarkts verfügen. Dies alles demonstriert dein "überzeugender Geschäftsplan". Es ist entscheidend für deinen Bewerbungserfolg, dass du in jedem der genannten Aspekte die Jury gleichermaßen überzeugst.

Wie wird gefördert?

Die ausgewählten Projekte erhalten in der Regel zwischen 0,5 und 2,5 Mio. EUR in Form von Zuschüssen bzw. einem Mix aus Zuschüssen und Beteiligungen. Du kannst in deiner Bewerbung auch einen höheren Förderbetrag angeben, wenn er  "hinreichend begründet" ist.  Die Förderdauer der einzelnen Projekte sollte normalerweise 12 bis 24 Monate dauern. In Ausnahme- und begründeten Fällen kann die Förderdauer auch darüber hinaus gewährt werden.

Worauf muss ich bei meiner Bewerbung besonders achten?

Die bereits genannten wesentlichen Aspekte deiner Bewerbung werden von der Jury wiederum unter drei Hauptkriterien begutachtet: 

  • Impact (Wirkmacht; Wirkung)
  • Excellence (herausragende Qualität bzw. Innovationskraft)
  • Implementation (Umsetzung; Marktplatzierung)

Du solltest sicherstellen, dass deine Bewerbung den drei Kriterien ausgewogen gerecht wird:

Faktor Wirkung:

  1. Du musst nachweisen, dass dein Projekt Einnahmen generiert, Arbeitsplätze schafft und das Potenzial hat, dein Unternehmen zu vergrößern.
  2. Du bist aufgefordert Marktbedingungen und die Entwicklung des Wettbewerbs zu skizzieren inklusive realistischer Zahlen zur avisierten Marktgröße, zum Marktanteil und zum jeweiligen Verkaufspreis. 
  3. Du solltest eine Umsatzprognose für mindestens 3 Jahre erstellen inklusive der Angabe zur Anzahl der geschaffenen Arbeitsplätze.
  4. Du sollst einen Marketingplan beifügen und beschreiben, wie du deine Geschäftsidee positionieren willst. Hier ist besonders wichtig nachzuweisen, dass deine Idee in europäische oder internationale Märkte zielt. Ist dein Projekt nur auf einen nationalen Markt ausgerichtet, wird es vom EIC Accelerator nicht unterstützt. Bei radikalen Innovationen ist der Schutz des geistigen Eigentums ebenfalls sehr wichtig und muss in der Bewerbung erklärt werden.

Faktor Exzellenz:

  1. Du musst die Jury von der herausragenden Innovationskraft deiner Idee überzeugen können. Sie muss geeignet sein die Dynamik des Marktes zu verändern bzw. gesellschaftliche Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen suchen.
  2. Du sollst den Mehrwert deiner Idee klar benennen können.
  3. Erläutere, warum deine Idee besser ist als bestehende Lösungen.
  4. Adressiere Chancen und Risiken in einer SWOT-Analyse gleichwertig.

Faktor Machbarkeit und Umsetzung:

  1. Deine fachliche Kompetenz musst du auch mit kaufmännischen Kenntnissen untermauern. Die Jury bewertet so die Glaubwürdigkeit deines Teams und Arbeitsplans.
  2. Wer ist für welche Ressourcenbereitstellung verantwortlich? Wo liegen die Kompetenzen in deinem Unternehmen verteilt? Wann und warum greifst du u.U. auf externe Beratung zurück?: Beantworte diese Fragen in deiner Bewerbung im Bereich Unternehmensorganisation.
  3. Planung ist ebenfalls wichtig: Erkläre genau, in welchem Zeitraum dein Projekt realisiert werden soll. Du musst die Jury überzeugen, dass du es schaffen kannst!

*Hinweis: Matche Inhalt und Form deiner Bewerbung:

Die Europäische Kommission empfiehlt dir sorgfältig bei der Wahl und Gestaltung von Titel und Zusammenfassung deiner Idee vorzugehen. Wähle einen "catchy title" und lege Wert auf eine attraktive Zusammenfassung. Der erste Eindruck zählt und du solltest hier besondere Sorgfalt walten lassen.

In der aktuellen Phase 2 der Bewerbung reichst du einen 30-seitigen Business- und Geschäftsplan ein. Es wird empfohlen die Bewerbung in englischer Sprache einzureichen. Es wird weiterhin dringend empfohlen, die neuen Vorlagen zu verwenden, die dir Anleitungen zu den jeweils angeforderten Informationen zur Seite stellen.

Bei der Einreichung deines Vorschlags bist du außerdem aufgefordert relevante Keywords aus einer vordefinierten Liste zu bedienen. Es ist äußerst wichtig, dass du hier die höchste Anzahl der für deine Idee relevanten Keywords auswählst. Benutze maximal drei Hauptkeywords zuzüglich drei diesen untergeordnete Keywords. Dadurch stellst du sicher, dass auch jene Experten deinen Vorschlag bewerten, die über das relevanteste Fachwissen verfügen. 

Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsfrist für den EIC Accelerator endet am Mittwoch, den 18. März (Brüsseler Ortszeit) um 17:00 Uhr. *Weitere Termine für spätere Einreichungen in der aktuellen Finanzierungsrunde sind der 19. Mai 2020 17:00:00 Uhr Brüsseler Zeit sowie der 07. Oktober 2020 ebenfalls 17:00:00 Uhr Brüsseler Zeit.

Je nachdem, wann du dich bewirbst, finden die anschließenden Pitches und Interviews wie folgt statt: Interviewwoche für den aktuellen 2. Stichtag: 4.-8. Mai 2020; Interviewwoche für den 3. Stichtag: 29.-3. Juli 2020; Interviewwoche für den 4. Stichtag: 16.-20. November 2020

Registriere dich hier und nutze alle Bewerbungshilfen!

Du musst dich zunächst im Horizon 2020 Funding & Tenders Portal registrieren und dann deinen vollständigen Businessplan einreichen. Dieser wird von vier unabhängigen Experten bewertet, die eine ausgewählte Anzahl von Vorschlägen nach Brüssel zum Pitch einladen.

Orientiere dich bei deiner Bewerbung an den offiziellen Hinweisen zur Bewerbung und Pitch und kontaktiere dein Regionalbüro im bundesweiten Ableger des Enterprise Europe Network. Die Mitarbeiter beantworten deine individuellen Fragen.

Lies außerdem zu diesem Thema

Bankfinanzierung

Der Businessplan für die Bankfinanzierung

Einen Businessplan für eine Bankfinanzierung benötigst du immer dann, wenn du deine Existenzgründung nicht ohne Fremdkapital realisieren kannst. Egal ob Hausbankdarlehen, die familiären Geldgeber oder gefördertes Darlehen, in der Regel wird ein Businessplan für die Bankfinanzierung notwendig sein. Wir unterstützen dich bei der Realisierung deiner Vorhaben und zeigen dir, was für die Erstellung eines bankfähigen Businessplans notwendig ist.

Foerdermittel-beantragen-Checkliste

Fördermittel beantragen: Mit dieser Checkliste funktioniert´s

Wir zeigen, worauf Gründer und Unternehmer bei der Beantragung von Fördermitteln besonders achten müssen. Mit dieser Checkliste behältst du den Überblick zwischen strategischer Planung, einem vollständigen Businessplan und einer genauen Kenntnis sämtlicher Nutz- und Risikofaktoren.

Fördermittel

Unternehmensfinanzierung finden

Bund und Länder mit ihren Förderbanken, aber auch private Finanzpartner bieten Zuschüsse, Fördermittel und Darlehen sowie Möglichkeiten der stillen Beteiligung an, damit mittelständische Unternehmen investieren und expandieren können. Mehr als 99 % aller Unternehmen in Deutschland zählen zum Mittelstand. Sie verantworten mehr als die Hälfte des Bruttoinlandprodukts.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.