23.05.2019

Die 1E9 Konferenz am 11. Juli in München

Where Technology empowers Humanity

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Kontakt zu mehr als 500.000 Unternehmern
  • Unterstützung bei Ihrer Gründung & Finanzierung
  • Zugang zu kostenfreien Tools & Vorlagen

Mit mehr als 30 Speakern auf 4 Bühnen, sowie Workshops, Panel-Diskussionen und Pitches zu den Themen Künstliche Intelligenz, Zukunft der Mobilität oder Blockchain und Dezentralisierung lädt die erste 1E9-Konferenz am 11. Juli in das Deutsche Museum München. Die Konferenz für alle an brennenden Zukunftsthemen Interessierten ist dabei nur der Auftakt einer neuen digitalen Plattform, um die deutsche Tech-Community zu vernetzen.

Die 1E9 Plattform bündelt digitale Kompetenzen

1E9 steht für 1x10hoch9=1 Mrd. - Eine Plattform für die wichtigsten Fragen der Zukunft. Wie können disruptive Technologien künftig nachhaltig zum Wohl von Mensch und Natur eingesetzt werden? Wie soll das Internet der Zukunft gestaltet sein? Wie kann Künstliche Intelligenz zum Wohl der Gemeinschaft entwickelt werden? Die 1E9-Plattform versteht sich als Denkfabrik der Zukunft. Den Startschuss für diese Vernetzung von Startups und Entrepreneurs bildet die am 11. Juli 2019 stattfindende erste 1E9-Konferenz in München.

Das Organisationsteam von 1E9 bündelt diese digitalen Kompetenzen bereits personell. Wolfgang Kerler, der frühere Redaktionsleiter von Wired.de, Krischan Lehmann, zuletzt Digitalchef von Condé Nast Deutschland, Daria Sharova, die Gründerin der Munich Founders Association und des Tech-Events Daho.am sowie Herbert Mangesius, Mitgründer von Vito Ventures und Mitorganisator von Daho.am bilden als Plattform-Initiatoren und Konferenz-Veranstalter das Herzstück der 1E9-Community.

1E9-Plattform als Informations-HUB für eine nachhaltige Economy 4.0

1E9 ist „the new home for tech-affine optimists that want to shape the future together.“ Unter ihren künftigen Mitgliedern will die Plattform Austausch und Vernetzung fördern und regt zur aktiven Mitarbeit an. So sollen redaktionelle Inhalte auf der Plattform in Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern entwickelt werden. Das so potenzierte Fachwissen soll in Form hintergründiger Artikel, Podcasts und Videos auf der Plattform zur Verfügung gestellt werden. Mitglieder erhalten Zugang zu exklusivem Content im Premium-Bereich. Die Kernthemen von 1E9 behandeln die Bereiche KI, Blockchain, Mobilität, Nachhaltigkeit, Raumfahrt, Gentechnik & Virtual Reality.

Erfahren Sie mehr über die Startup-Szene Münchens

Coworking Spaces in München
Coworking Spaces in München
Im Rahmen einer Studie von Deloitte aus dem Jahr 2018 zur Bewertung und Einschätzung digitaler Tech-Hubs in Deutschland anhand von ökonomischen Indikatoren und Kennziffern des Arbeitsmarktes hat München zuletzt den 1. Platz unter insgesamt 30 deutschen Metropolregionen erzielt. Und auch sonst sind die Werte der bayrischen Landeshauptstadt herausragend. Im Europäischen Wirtschaftsvergleich von 295 Regionen in 32 europäischen Ländern durch LaSalle Investment Management konnte München 2018 einen ebenfalls beachtlichen 5. Platz verbuchen. Trotz angespannter Immobilienlage bleibt die Stadt nach wie vor als Arbeits- und Lebensmittelpunkt attraktiv. Zahlreiche Coworking Spaces bieten hierfür die optimale Infrastruktur. Eine Auswahl von zentralen Coworking Spaces haben wir Ihnen mit ihrem jeweiligen Angebot gelistet.

1E9-Konferenz – Themen, Speaker, Tickets

Die 1E9-Konferenz hat bereits jetzt ein prominentes Speaker-Portfolio vorzuweisen. Ben Livshits, Chief Scientist bei Brave, Joscha Bach, VP of Research at AI Foundation, Christian Loclair, Founder of Waltz Binaire, Daniel Metzler, CEO Isar Aerospace oder Martin Fröhlich (Deutsche Bahn New Horizons) sind einige der hochkarätigen Entwickler und Entscheider, die sich zu den 1E9 Track-Themen äußern werden und einen Einblick in ihre Projekte geben.

Die Track-Themen der 1E9-Konferenz im Überblick

  • Making artificial intelligence and robots work for us
  • Creating a clean, smart and connected mobility
  • Blockchain and beyond: Towards a decentralized future
  • Privacy, openness, digital identity: New paradigms for the internet
  • New Frontiers: Extending the spheres of humanity in space and on earth
  • Ideas for a sustainable, liveable and healthy life and planet

In begleitenden Workshops zu den Themen „Sustainable Cities“, Cloudarchitektur, Cryptotechnologie und Datenschutz-Tools können die Konferenzteilnehmer ihr Wissen anschließend außerdem vertiefen.

Die Tickets für das Event unter der Schirmherrschaft von Deutsches Museum, Hubert Burda Media, BMW Foundation Herbert Quandt, Vito Ventures u.a. kosten zwischen 49 EUR und 499 EUR. Als kleines Incentive schenkt der Veranstalter Ticketinhabern eine kostenlose Mitgliedschaft auf der 1E9-Plattform für ein Jahr.

Startups und Existenzgründer aus den genannten Bereichen sollten sich dieses Highlight der Münchner Digital-Szene in diesem Sommer nicht entgehen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Crypto-Technologie | Grundlagen und Insiderwissen übersichtlich aufbereitet
Crypto-Technologie | Grundlagen und Insiderwissen übersichtlich aufbereitet
Wir behandeln Grundlagenwissen und liefern detailierte Einblicke zu Blockchain – Technologie, Crypto – Währungen, IOT und AI in wochenaktuellen Themenartikeln aus den spannendsten Feldern der Economy 4.0.
Blockchain Einsatzmöglichkeiten in der Praxis
Blockchain Einsatzmöglichkeiten in der Praxis
Ob Finanzwesen, öffentliche Verwaltung, unternehmensübergreifendes Supply Chain Management, globale Logistikprozesse, der Einzelhandel oder das Gesundheitswesen – eine Zukunft ohne Blockchain- und AI – basierte Lösungen wird es nicht geben. Spannende Projekte, Ideen und Initiativen stellen wir anhand von Praxisbeispielen in den Fokus.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
11.10.2019

Crypto News der Woche 41/2019

Freistaat Bayern fördert Blockchain in der Energiewirtschaft, Telegram Open Network veröffentlicht Nutzungsbedingungen kurz vor Launch, Crypto-Edelmetall-Händler Vaultoro bekommt Redesign u.v.m.

Crypto News der Woche 41/2019

Ende Oktober soll das seit langem mit Spannung erwartete Telegram Open Network live gehen. Anonymisierte Transaktionen mit der netzwerkeigenen Cryptowährung Gram sollen dann schnell und sicher möglich sein. Mit seinen mehr als 500 Millionen Nutzern könnte das neue Projekt des TopTen Messengers schnell zu einer der größten Blockchains überhaupt werden. Erste rechtliche Rahmenbedingungen zur Nutzung wurden nun veröffentlicht. Große Veränderungen stehen auch bei Vaultoro ins Haus. Die erste Bitcoin – Gold – Börse will bis Ende des Jahres einen goldgedeckten Cryptotoken („VGold“) auf Basis der Lightning Technologie auf den Markt bringen. Dies und mehr in den Crypto News der Woche.

04.10.2019

Crypto News der Woche 40/2019

erste Blockchain Transaktion bei IKEA, Libra Pre-Mainnet geht online, Berliner Blockchain-StartUp MADANA lanciert Cryptowährung MADANA PAX u.v.m.

Crypto News der Woche 40/2019

Für Mark Zuckerberg und David Marcus war es eine durchwachsene Woche. Während die Initiatoren den Betrieb der ersten Nodes im Libra Pre-Mainnet bekanntgaben, mussten sie sich gleichzeitig mit der wachsenden öffentlichen Zurückhaltung einiger Ihrer Hauptpartner auseinandersetzen. Die anhaltenden Diskussionen um Sicherheit und Regulierung der Cryptowährung hat Unternehmen wie Mastercard und Visa nun offenbar ebenfalls beunruhigt und sie fürchten um ihre eigene Reputation in der Zusammenarbeit mit den Behörden. Diese und weitere spannende News in den Crypto News der Woche.

27.09.2019

Crypto News der Woche 39/2019

Hyperledger und IOTA entwickeln Open-Source-Standard, erste Daimler-Transaktion im Marco Polo Netzwerk, Sibirien neuer Hotspot für Crypto Miner, Börse Stuttgart startet Handelsplatz für Digitale Assets u.v.m.

Crypto News der Woche 39/2019

Die Hyperledger Organisation will dazu beitragen, dass Blockchaintechnologie eine breite Adaption im unternehmerischen Alltagsgeschäft erfährt. 15 Softwareframeworks, Tool Kits und Bibliotheken hat das Dachprojekt der Linux Foundation hierfür bereits ins Leben gerufen. Wir stellen eine Auswahl von Ihnen vor. Dass diese Bemühungen auf prinzipiell fruchtbaren Boden treffen, legt eine aktuelle Studie von Global Market Insights nahe. Diese prophezeit dem weltweiten Blockchain-Markt im Jahr 2024 ein Volumen von mehr als 16 Mrd. USD. Digitale Umsätze generieren demnächst außerdem mehr als 25.000 französische Einzelhändler, die ab 2020 Bitcoin-Zahlungen anbieten wollen. Dies und mehr in den Crypto News der Woche.

unternehmenswelt