20.10.2014

IKT Innovativ, Gründerinnen, Kickstarter und EFRE

Die News der letzten Tage auf unternehmenswelt.de: Woche 42/2014

Der Ideenwettbewerb IKT Innovativ sucht innovative Geschäftsideen in den Informations- und Kommunikationstechnologien, Gründungen von Frauen spielen eine immer größere Rolle, nach wiederholten Schwierigkeiten weisst die Crowdfunding-Plattform Kickstarter deutlicher auf Risiken bei den finanzierten Projekten hin und die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat beim Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Priorität.

Der Ideenwettbewerb IKT Innovativ

Der Ideenwettbewerb IKT-Innovativ sucht zweimal im Jahr nach innovativen Geschäftsideen in den Informations- und Kommunikationstechnologien. Hierfür können sich Teilnehmer in den unterschiedlichsten Branchen mit einer aussagekräftigen Ideenskizze bewerben. Voraussetzung: die originelle Anwendung der Informationstechnologien. Am 30.11.2014 endet die Anmeldefrist für die zweite Wettbewerbsrunde des Jahres 2014. Neben Preisgeldern von jeweils 30.000 Euro gibt es umfangreiche Coachingangebote für die Gewinner. Am 30.11.2014 endet die Anmeldefrist für die zweite Runde des Jahres 2014. Mehr dazu erfahren Sie im Artikel: Der Ideenwettbewerb IKT Innovativ.

Die Gründerinnen kommen!

Der Anteil von Frauen an den Gründungen in Deutschland steigt. Jedoch werden noch immer zwei Drittel aller Gründungen im Haupterwerb von Männern durchgeführt. Die positive Tendenz will nun die Bundesregierung mit einigen Initiativen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für selbstständige Frauen stärken. In diesem Zusammenhang steht auch das Projekt grOW - Frauen gründen in Ost und West. Gründerinnen sollen im gemeinsamen Austausch ihrer unternehmerischen Erfahrungen seit der Wende über die Rahmenbedingungen für Gründungen von Frauen diskutieren. Die Ergebnisse sollen dann Grundlage für Maßnahme zu Verbesserungen werden. Mehr erfahren Sie im Artikel: Die Gründerinnen kommen!

Crowdfunding und das Risiko: Kickstarter ändert seine Nutzungsbedingungen.

Crowdfunding birgt für Gründer und junge Unternehmer viele Chancen. Doch selbst erfolgreiche Kampagnen bergen immer ein gewisses Risiko für die Unterstützer des Produktes. So gab es auf der Plattform Kickstarter zuletzt Problemem bei einigen Projekten: es gelang einigen Unternehmen die erfolgreich Kapital eingesammelt hatten nicht, das Produkt wie geplant fertig zu stellen. Das Ergebnis: unzufriedene Unterstützer. Kickstarter will nun seine Nutzer besser über Risiken von Crowdfundingkampagnen aufklären und die Initiatoren stärker in die Pflicht nehmen. Mehr dazu lesen Sie im Artikel: Crowdfunding und das Risiko: Kickstarter ändert seine Nutzungsbedingungen.

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung – die neue Förderperiode läuft an.

Forschung, Entwicklung und Innovation sollen im Rahmen der Strategie Europa 2020 gestärkt werden. Eines der Mittel mit dem die Strategie 2020 verwirklicht werden soll, ist der Europäische Fonds für regionale Entwicklung. Nun ist die neue Förderperiode angelaufen. Die deutschen Bundesländer müssen dabei mit weniger Geld auskommen als bisher. Deshalb gilt es die Prioritäten genau zu bedenken. Von der EU vorgegeben ist allerdings die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen, Schwerpunkte die Gründer direkt betreffen. Mehr erfahren Sie im Artikel: Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung – die neue Förderperiode läuft an.

Über den Autor

Stephan Leistner

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
02.01.2017

Unternehmernews der Woche 1/2017

Unternehmerstories 2016, kostenfreie Vorlagen für Unternehmer, Neuregelungen ab Januar 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 1/2017

Als erstes wünschen wir unseren Mitgliedern, Partnern und Lesern ein erfolgreiches, herausforderndes und aufregendes Jahr 2017! Passend dazu haben wir wieder die wichtigsten News für Unternehmer und Gründer zusammengefasst. Unter anderem geben wir Ihnen einen umfangreichen Überblick über neue Gesetze und Bestimmungen, die Sie ab Januar 2017 erwarten werden. Alles andere lesen Sie hier.

27.12.2016

Unternehmernews der Woche 51/2016

Franchiseübernahme Joey's Pizza, KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck uvm.

Unternehmernews der Woche 51/2016

Wir hoffen Sie konnten die Weihnachtstage nutzen, konnten etwas Kraft tanken und sind nun bereit mit den wöchentlichen Unternehmernews bestens informiert ins neue Jahr zu starten. Wir haben die wichtigsten Informationen wieder für Sie zusammengefasst und wünschen Ihnen, unseren Lesern, Mitgliedern und Partnern einen grandiosen Rutsch ins neue Jahr.

19.12.2016

Unternehmernews der Woche 50/2016

Unternehmerstory mit Reinhard Gross, Expansionspläne Jamie's Italian, futureSAX 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 50/2016

Die letzten Wochen von 2016 laufen. Wir haben alle Infos für einen erfolgreichen Start in 2017 - neue Gesetze und Regelungen sowie die ersten Termine für unsere kostenfreien Existenzgründerseminare im neuen Jahr - zusammengefasst. Welche Themen Sie außerdem auf keinen Fall verpassen dürfen, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

unternehmenswelt