Titelbild lc
29.06.2014

Gründernacht Wiesbaden, Erasmus für Jungunternehmer 2014, Crowdfunding für dezentralen Solarstrom: DZ-4

Die Gründernacht Wiesbaden bietet neben Impulsvorträgen die Möglichkeit des Networkings für Gründer, Auch in 2014 können Gründer und Jungunternehmer wieder an dem EU-Austauschprogramm Erasmus für Jungunternehmer teilnehmen, Der Hamburger Photovoltaik-Hersteller DZ-4 startete am 24.06.2014 ein Crowdfunding zur Refinanzierung einer Investition in Solaranlagen.

Die Gründernacht Wiesbaden - Impulsvorträge und Networking für Gründer

Die Unterstützung durch Expertenwissen ist für viele Existenzgründer eine große Hilfe. Die Gründernacht Wiesbaden bietet mehrmals im Jahr die Chance, im Rahmen einer Abendveranstaltung Impulsvorträge von Fachleuten zu hören und im Anschluss Networking zu betreiben. Am 01.07.2014 findet eine Gründernacht in Wiesbaden mit dem Schwerpunktthema "Unternehmensgründung in der Kreativwirtschaft" statt. Im Unterschied zu typischen Existenzgründerseminaren ist bei der Gründernacht der Anteil von Vorträgen reduziert. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem direkten Dialog und der Möglichkeit gegenseitiger Vernetzung. So kann man sich konkrete Tipps zur Selbstständigkeit vom Fachmann für Existenzgründung geben lassen oder mit Gleichgesinnten Erfahrungen austauschen. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Die Gründernacht Wiesbaden - Impulsvorträge und Networking für Gründer

Erasmus für Jungunternehmer 2014 - ein EU-Austauschprogramm

Auch im Jahr 2014 können Gründer und Jungunternehmer wieder an Erasmus für Jungunternehmer teilnehmen. Die EU fördert über das Austauschprogramm Erasmus for Young Entrepreneurs (EYE) die internationale Zusammenarbeit von Jungunternehmern mit ausländischen Mentoren. Ziel des Austauschprogramms ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen. Der Gründer oder Jungunternehmer erhält die Möglichkeit von den Kenntnissen des erfahrenen Unternehmers zu profitieren und erwirbt in der Praxis wertvolle Fähigkeiten, die er bei der Leitung des eigenen Unternehmens anwenden kann. Bis zu einem halben Jahr lassen sich so als Gast bei einem erfahrenen Unternehmer interessante Erfahrungen sammeln. Wer noch in den Genuss der vollen sechs Monate kommen möchte, sollte sich bis Juli bewerben! Mehr Informationen finden Sie im Artikel: Erasmus für Jungunternehmer 2014 - ein EU-Austauschprogramm

Crowdfunding für dezentralen Solarstrom: DZ-4

Der Hamburger Hersteller von Solaranlagen DZ-4 arbeitet an einem dezentralen Konzept zur Energieversorgung. Dazu gehört auch die Unabhängigkeit der Finanzierung von öffentlichen Fördermitteln für Solartechnolgie. Zu diesem Zweck startet man nun ein Crowdfunding zur teilweisen Refinanzierung einer Investition in Solaranlagen. Als Modell zur Refinanzierung besitzt Crowdfunding noch einen gewissen Neuigkeitswert. Üblicher ist Crowdfunding zur Vorfinanzierung eines Projektes oder Produkts. Insofern geht der Photovoltaik-Hersteller DZ-4 aus Hamburg neue Wege. Am 24.06.2014 ist die Kampagne auf der Plattform econeers gestartet. Mehr zu dem interessanten Konzept können Sie im Artikel Crowdfunding für dezentralen Solarstrom: DZ-4 lesen.

Über den Autor

Stephan Leistner