06.01.2014

unternehmenswelt Gründer-Story "Heike Tanner"

Wenn man sich ein Ziel setzt, kommt es auf die Hartnäckigkeit und Ausdauer an.

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

In der Gründer-Story von unternehmenswelt.de stellt sich heute Heike Tanner vor. Aufgrund ihrer Berufserfahrung in der Planung, Ausschreibung und Vergabe von "grünen" Baumaßnahmen weiß sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis man auf diesem Markt Fuß gefasst hat. Worauf es dabei ankommt verrät Heike Tanner exklusiv in ihrer Gründer-Story auf unternehmenswelt.de

unternehmenswelt Gründer-Story

1. Was ist das Besondere an Ihrem Unternehmen?

Heike Tanner: Lange Berufserfahrung: Ich bin seit über 20 Jahren im Garten -und Landschaftsbau tätig und habe in verschiedenen Bereichen gearbeitet. Viele Jahre war ich u.a. als Angestellte einer Stadtverwaltung für die Planungen, Ausschreibungen und Vergaben von "grünen" Baumaßnahmen tätig und habe an Weiterbildungseinrichtungen unterrichtet.

Breites Leistungsspektrum - Planungen, Ausschreibungen, Gutachten, Weiterbildung

2. Was sind Ihre größten Ängste oder Bedenken bei einer Existenzgründung?

Heike Tanner: Bis man auf dem Markt Fuß gefasst hat und regelmäßig Aufträge kommen, steht man finanziell auf unsicheren Beinen. Das macht mir die größten Sorgen.

3. Welche Ihrer persönlichen Eigenschaften helfen Ihnen am meisten bei Ihrer Gründung?

Heike Tanner: Wenn ich mir ein Ziel gesetzt habe, dann habe ich mich mit allen Vor- und Nachteilen gründlich auseinander gesetzt und bin dann sehr hartnäckig und ausdauernd. Auf Grund meiner Lebenserfahrung mit vielen Höhen und Tiefen bin ich heute relativ gelassen. Meine lange Berufserfahrung verbunden mit einer großen Portion Neugier ist die Grundlage dafür, immer auf dem aktuellen Stand der Technik aber auch Trends zu sein und auch gerne in neue Richtungen zu gehen.

4. Wie haben Sie die Anfangsfinanzierung auf die Beine gestellt?

Heike Tanner: Ich habe sehr geringe Nebenkosten. Grundausstattung für ein Planungsbüro hatte ich aus vergangenen Jahren, wo ich nebenberuflich schon mal selbständig war. Zudem habe ich Fördergeldern und Rücklagen genutzt.

5. Welche Beratungen haben Sie bei der Gründung genutzt?

Heike Tanner: Existenzgründungsberatung der IHK

6. Wie haben Sie den Standort ausgewählt?

Heike Tanner: Da ich nicht auf Laufkundschaft angewiesen bin, habe ich mein Büro zu Hause.

7. Wie wollen Sie Ihre Zielgruppe erreichen?

Heike Tanner: Annoncen, Nutzung von Netzwerken, Knüpfung neuer und Auffrischung alter Kontakte.

8. Haben Sie ein Risikomanagement? Sind Sie für den Krisenfall abgesichert?

Heike Tanner: Nein

Wir bedanken uns bei Heike Tanner und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hier gelangen Sie zum persönlichen Profil von Heike Tanner

Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von der Heike Tanner

Über unternehmenswelt.de Gründer-Story

Die Gründer-Storys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über Erfahrungen von Gründern und jungen Unternehmen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de (kostenfrei), dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen. Weiterhin ein vollständig ausgefülltes Personen- und Unternehmensprofil und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Gründern und Unternehmern zu teilen. Sie möchten, dass auch Ihre Gründer-Story veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Gründer-Story" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
23.03.2017

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

„Niemals aufgeben. Der Weg eines Startups ist lang und erschwerlich.“

Unternehmerstory mit Lisa Stein von KNETÄ

KNETÄ - die Kinderknete aus 100% natürlichen Einsatzstoffen. Wir haben uns mit der jungen Gründerin Lisa Stein getroffen. Im Interview erzählt sie uns ihre Unternehmensgeschichte. Wie alles anfing, was sie als nächstes plant und bei welchem Unternehmen sie gern mal hinter die Kulissen schauen würde, lesen Sie hier.

23.02.2017

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn man für eine Sache brennt, kann man sie auch an den Mann bringen.“

Unternehmerstory mit Carlotta Baarz von One Moment Tours

Maßgeschneiderte Reisen mit individueller Reisebegleitung - das bietet Carlotta Baarz von One Moment Tours. Die junge Gründerin aus Hamburg erzählt uns im Interview ihre Unternehmerstory und verrät, wie sie für ihr Unternehmen die notwendige Aufmerksamkeit gewinnt. Das ganze Interview gibt es hier.

16.02.2017

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

„In den letzten Jahren hat sich die politische und gesellschaftliche Lage sehr verändert.“

Unternehmerstory mit Thorsten Jung von SecuriCare Consult

Höchste Standards und individuelle Lösungen für die Sicherheit auf Ihren Veranstaltungen - das bietet SecuriCare Consult, der Spezialist für Schutz und Sicherheit. Wir haben uns mit dem Gründer Thorsten Jung getroffen. Im Interview erzählt er uns seine Unternehmerstory und was ihn bewegt hat sich selbstständig zu machen.

unternehmenswelt