13.11.2013

unternehmenswelt Franchise-Check: Duden Institute

Franchise-Konzepte im Visier von unternehmenswelt.de

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Für Existenzgründer bieten Franchise-Systeme eine gute Möglichkeit, sich mit dem Unternehmen schnell auf dem Markt zu etablieren. Die Anzahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken ist allerdings riesig und der Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren fällt schwer. Wir stellen daher einige ausgewählte Konzepte in unserem Franchise-Check vor. Heute: Duden Institute

Für Existenzgründer bieten Franchise-Systeme eine gute Möglichkeit, sich mit dem Unternehmen schnell auf dem Markt zu etablieren. Die Anzahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken ist allerdings riesig und der Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren fällt schwer. Wir stellen daher einige ausgewählte Konzepte in unserem Franchise-Check vor. Heute: Duden Institute

Worin besteht die Geschäftsidee ihres Unternehmens? Beschreiben Sie kurz das Unternehmen und das Franchise-System.

Duden Institute: Das System der Duden Institute für Lerntherapie bietet Lehrern, Sozialpädagogen und Psychologen die Möglichkeit, sich durch die Gründung eines eigenen Duden Instituts für Lerntherapie beruflich selbstständig zu machen. Duden Institute führen integrative Lerntherapien zur Überwindung von Rechenschwäche, Lese-Rechtschreib-Schwäche und Englisch-Schwäche bei Kindern und Jugendlichen durch. Wir arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, die extreme Lernschwierigkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik oder Englisch haben, sowie deren Eltern und Lehrern. Wir bilden Lerntherapeuten aus und führen sie in ihrer Arbeit. Wir gestalten Lehrerfortbildungen und machen Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Lerntherapie.

Welche Voraussetzungen muss der zukünftige Standort haben?

Duden Institute: Eine Stadt mit mindestens 50.000 Einwohnern und entsprechendes Umfeld sollte gegeben sein.

Wie hoch sind die Investitionssumme und das benötigte Eigenkapital?

Duden Institute: Sie benötigen für die Einstiegsgebühr in das Franchisesystem, die Anfangsinvestitionen in die Institutsausstattung sowie für den Lebensunterhalt in der Startphase mindestens 40.000 €. Davon sollten Sie ca. 8.000 € als Eigenkapital haben. Bei der Organisation der Finanzierung sind wir Ihnen behilflich.

Welche Franchisegebühren fallen an? Wie hoch ist die Vertragslaufzeit?

Duden Institute: Es gibt eine Einstiegsgebühr in Höhe von 10.000 € zzgl. MWST und dann umsatzabhängige Gebühren in Höhle von 11,5 - 8 % vom Umsatz als Franchisegebühren. Die Vertragslaufzeit beträgt 10 Jahre mit Optionen auf Verlängerung.

Welche Leistungen sieht das Franchise-Konzept vor?

Duden Institute: Wir bieten das komplette Know-how für die Existenzgründung innerhalb eines erfolgreichen Franchisesystems mit einer herausragenden Qualitätsmarke, einem wissenschaftlich ausgearbeiteten und erprobten Konzept und umfangreichen Diagnose- und Therapiematerialien, einer umfassenden Ausbildung und laufender Fortbildung sowie einem Ausbildungsprogramm für eigene Lerntherapeuten.

Welche Kenntnisse und Qualifikationen sollte der Franchisenehmer vorweisen können?

Duden Institute: Sie benötigen eine abgeschlossene Hochschulausbildung (wünschenswert im pädagogischen oder psychologischen Bereich bzw. in Deutsch, Mathematik oder Englisch) und wollen sich als selbstständige Leiter/-in eines Duden Instituts für Lerntherapie verwirklichen. Die lerntherapeutische und unternehmerische Ausbildung bekommen Sie bei uns.

Zum Internetangebot von Duden Institute

Über unternehmenswelt.de Franchise-Check:
Franchise-Konzepte werden für Gründer immer attraktiver, doch kennen sich noch immer nicht alle über diese Möglichkeit der Selbstständigkeit aus. Unternehmenswelt.de stellt für Gründungswillige ausgewählte Franchise-Konzepte vor und informiert über ihre Verbreitung, die Zielgruppe sowie über Details wie Vertragsdauer, nötiges Eigenkapital und Franchisegebühren.

Über den Autor

Sven Philipp

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
27.11.2018

Businessplan Förderung für die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder

Bis 14. Dezember bei der Auridis gGmbH um die Businessplan-Förderung bewerben

Businessplan Förderung für die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder

Gut funktionierende Unterstützungsangebote für Kinder, die benachteiligt sind, sollten nicht nur an einem Ort durchgeführt werden. Wer als gemeinnützige Organisation daran arbeitet, dass sozial benachteiligte Kinder mehr Chancengleichheit erhalten, kann sich für die Förderung von Auridis bewerben und damit das eigene Angebot überregional verbreiten.

22.11.2018

Nebenberuflich Selbstständig - das müssen Sie beachten

Wir haben ein FAQ zum Thema Gründung im Nebenerwerb erstellt, das die wichtigsten Punkte beleuchtet

Nebenberuflich Selbstständig - das müssen Sie beachten

Eine Gründung im Nebenerwerb bietet sich in unterschiedlichen Lebenslagen an. Für viele Gründer ist sie ein idealer Einstieg, bei manchen bleibt es auch bei einer Selbständigkeit in Teilzeit. Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die nebenberufliche Selbständigkeit zusammengetragen.

21.11.2018

KfW-Startup-Report 2018: Mehr Startup-Gründungen 2017

Innnovations- und wachstumsorientierte Startup-Gründungen nehmen zu

KfW-Startup-Report 2018: Mehr Startup-Gründungen 2017

2017 stieg die Zahl der Startup-Gründungen in Deutschland auf 60.000. Überwiegend männliche, junge Akademiker gründen Startups, häufig mit Innovationen aus dem MINT-Bereich. Stärker als andere Jungunternehmen sind sie internetbasiert, digital und an Geschäftskunden orientiert.

unternehmenswelt