Titelbild

start2grow 2014

Bereits seit 21 Jahren unterstützt der Businessplanwettbewerb start2grow Gründer bei der Gründung des eigenen Unternehmens. Nach eigenen Angaben hat der Wettbewerb so bereits 900 Gründungen unterstützt. Damit ist start2grow einer der erfolgreichsten Gründerwettbewerbe in Deutschland. Am 11. November startet der start2grow 2014 mit einer Auftaktveranstaltung.

Bereits seit 21 Jahren unterstützt der Businessplanwettbewerb start2grow Gründer bei der Gründung des eigenen Unternehmens. Nach eigenen Angaben hat der Wettbewerb so bereits 900 Gründungen unterstützt. Damit ist start2grow einer der erfolgreichsten Gründerwettbewerbe in Deutschland. Am 11. November startet der start2grow 2014 mit einer Auftaktveranstaltung.

start2grow will Gründer bei der Realisierung ihrer Geschäftsidee unterstützen. Mitmachen kann grundsätzlich Jeder, der eine Geschäftsidee, ein Produkt oder eine Dienstleistung hat und damit ein Unternehmen gründen will. Im Zentrum steht die eigene Geschäftsidee möglichst strukturiert und überzeugend in Form eines Businessplanes zu Papier zu bringen und dann einzureichen. Auf diesem Weg gibt der Wettbewerb den Gründern viele Hilfsmittel in die Hand.

Punkten will der Wettbewerb dabei mit seiner Branchenbreite. Anders als viele Wettbewerbe, kann bei start2grow wirklich Jeder, vom Frisör bis zum Startup, mitmachen. Wirklich wertvoll ist dieses Event, weil es Gründungswillige mit erfahrenden Mentoren zusammenbringt.

Wie bei vielen Wettbewerben gibt es auch etwas zu gewinnen. In der ersten Phase des Wettbewerbs erhalten die Plätze 1 bis 10 je 1.000 Euro Preisgeld. In der zweiten Phase reichen die Preisgelder von 15.000 Euro für den ersten Platz bis 3.000 Euro für die Plätze 4 bis 10. Zu beachten ist jedoch, dass die Hälfte des Preisgeldes der zweiten Phase an einen Unternehmenssitz in Dortmund gekoppelt ist. Gleichzeitig gibt es einen Sonderpreis für eine innovative und technologische Geschäftsidee im Wert von 30.000 Euro an Dienstleistungsverträgen.

Über den Autor

Sven Philipp