Titelbild
12.11.2013

futureSAX - Der Ideenwettbewerb 2014

Auf der Suche nach Sachsens innovativsten Geschäftsideen hat das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr den Ideenwettbewerb futureSAX ins Leben gerufen. Gesucht werden Ideen mit innovativem Charakter, die ein hohes Markt- und Wachstumspotenzial besitzen. Der Businessplan-Wettbewerb ist mit 30.000 Euro dotiert. Der Businessplan bzw. das Ideenkonzept darf maximal 10 Seiten umfassen.

Auf der Suche nach Sachsens innovativsten Geschäftsideen hat das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr den Ideenwettbewerb futureSAX ins Leben gerufen. Gesucht werden Ideen mit innovativem Charakter, die ein hohes Markt- und Wachstumspotenzial besitzen. Der Businessplan-Wettbewerb ist mit 30.000 Euro dotiert.

Mitmachen können Einzelgründer, Gründungsteams und Unternehmen, die ihren Unternehmenssitz oder geplanten Unternehmenssitz in Sachsen haben. Der Businessplan bzw. das Ideenkonzept darf maximal 10 Seiten umfassen. Konzepte, die länger als 10 Seiten sind, werden nicht berücksichtigt.

Diese 10 Seiten haben es aber in sich. Sie sollen dabei nicht nur Ihre Geschäftsidee beschreiben sondern auch herausstellen, was diese einzigartig macht. Entwicklungspotenziale werden genau so begutachtet, wie die Risiken bei der Realisation Ihrer Idee. Zudem soll das Bewerberprofil, Kundennutzen, Zielgruppe, Vermarktung, Geschäftsmodell, Umsetzung, Finanzen und der Bezug zu Sachsen herausgearbeitet werden.

Bis zum 15. Februar 2014 werden noch Bewerbungen entgegengenommen. Eine erfahrende Jury ermittelt aus allen eingereichten Konzepten, die besten Zehn. Diese Unternehmer und Unternehmerteams haben dann im Mai 2014 die Chance ihre Geschäftsidee zu präsentieren und den futureSAX Ideenwettbewerb 2014 zu gewinnen.

Über den Autor

Sven Philipp