17.12.2013

Der Deutsch-Dänischen Innovationspreis 2014

Ein grenzüberschreitender Wettbewerb für Unternehmer und Existenzgründer

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Im Rahmen eines immer weiter zusammenwachsenden Europas steigt auch das grenzüberschreitende Wirtschaften. Oft sind Unternehmen und zukünftige Existenzgründer auf beiden Seiten der Grenze vor ähnliche Probleme gestellt. Umgekehrt ergeben sich dadurch auch viele Chancen. Das Potenzial von grenzüberschreitender Zusammenarbeit ist sehr groß. So natürlich auch an der Deutsch-Dänischen Grenze.

Im Rahmen eines immer weiter zusammenwachsenden Europas steigt auch das grenzüberschreitende Wirtschaften. Oft sind Unternehmen und zukünftige Existenzgründer auf beiden Seiten der Grenze vor ähnliche Probleme gestellt. Umgekehrt ergeben sich dadurch auch viele Chancen. Das Potenzial von grenzüberschreitender Zusammenarbeit ist sehr groß.

So natürlich auch an der Deutsch-Dänischen Grenze. Aus diesem Grund landen die zuständigen Behörden und Handelskammern aus Dänemark und Deutschland zu einem gemeinsamen großen Wirtschaftstag am 3. April 2014 ein. Im Rahmen dieses Wirtschaftstages wird ein gemeinsamer Innovationspreis in den Kategorien Existenzgründer und Innovation verliehen.

Für die Kategorie Existenzgründer können sich Unternehmen und angehende Gründer bewerben, die eine eigene Geschäftsidee mit grenzüberschreitendem Mehrwert geschaffen haben oder noch schaffen wollen. Dabei darf die Gründung des eigenen Unternehmens nicht vor 2009 geschehen sein.

Für die Kategorie Innovation können sich Unternehmen oder Personen bewerben, die mit einer neuen innovativen Idee einen grenzüberschreitenden Mehrwert geschaffen haben oder schaffen wollen.

In jeder Kategorie werden die Plätze 1 bis 3 für jeweils deutsche und dänische Gewinner vergeben. Dabei werden auf deutscher Seite Preisgelder von 10.000 Euro für Platz 1, 7.000 Euro für Platz 2 und 3.000 Euro für Platz 3 vergeben.

Noch bis zum 20. Januar 2014 können Bewerbungen für beide Kategorien eingereicht werden.

Über den Autor

Sven Philipp

unternehmenswelt