10.10.2019

Marketing für KMU: Diese klassischen Fehler sollten Sie vermeiden

Mit knappem Budget und kluger Strategie zu mehr Reichweite

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Unterstützung bei Ihrer Finanzierung
  • Zugang zu kostenfreien Tools & Vorlagen
  • Kontakt zu mehr als 500.000 anderen Unternehmern

Der digitale Auftritt kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland hat aktuellen Studienauswertungen zufolge Nachholbedarf. Die klassischen Fehler reichen von fehlender Lesbarkeit der Inhalte auf unterschiedlichen Endgeräten, langsamen Ladezeiten bis hin zu nicht aktualisierten Inhalten. Wie Sie mit einfachen Mitteln und einer guten Strategie Ihre Kunden zielgenau und kosteneffizient ansprechen, behandeln wir in diesem Beitrag.

Page Not Found

Onlinemarketing für KMU: Mit der richtigen Strategie zum richtigen Medium

Ihre Marketingstrategie ist die Basis für die optimale und effiziente Kombination der Marketinginstrumente (Marketing-Mix). Es gibt die unterschiedlichsten Marketingstrategien. Wichtig ist, aus der Ist-Analyse die richtigen Schlüsse zu ziehen. Zudem ist Kreativität bei der folgenden Ausformulierung, Planung und Umsetzung der Marketingstrategie wichtig.

Ihre Marketingstrategie können Sie grundlegend auf 3 Bereichen aufbauen:

1. Zielgruppenanalyse

  • Was schätzen Ihre Kunden besonders? (Qualität, schnellen Service, besonderes Dienstleistungsfeature etc.). Je nachdem, was sich hier herauskristallisiert, sollte von Ihnen ins Zentrum der Strategie gerückt werden und dem Kunden immer wieder vor Augen.
  • Wie kommunizieren Sie üblicherweise mit Ihren Kunden über Ihr Produkt?
  • Welches Medium/Kanal passt zu Ihrer Marke/Produkt/Angebot? (neben der klassischen Homepage, Social Media Präsenzen (Facebook, Instagram, TikTok, Twitch), Netzwerke (Xing, LinkedIn), klassisch Print, dynamische Verteiler etc.

Bei der Umsetzung ihrer Website vertrauen viele Einzelunternehmer und KMU auf Plattformlösungen wie Wordpress mit integrierter Suchmaschinenoptimierung und leicht zu navigierender Wartung. Hier sollten Sie darauf achten keine Platzhalter zu verwenden und Inhalte stets aktuell zu halten.

2. Wettbewerbsanlyse

  • Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal und wie rücken Sie dieses am besten ins Zentrum?

3. Situationsanalyse

  • SWOT-Analyse
  • Welche Ressourcen stehen zur Umsetzung zur Verfügung?
  • Wie hoch ist das Marketingbudget?

Den Erfolg Ihrer Marketingstrategie werden Sie nicht sofort messen können. Es können einige Monate vergehen, bis Ihre Strategie funktioniert. Die regelmäßige Überprüfung der Conversion Rate, des Traffics und Userverhaltens auf Ihrer Website können Ihnen helfen, den Erfolg einzelner Maßnahmen nachzuvollziehen. Tools wie Google Analytics liefern Ihnen hierfür unzählige Analysedaten, z.B. wie lange ein Nutzer auf Ihrer Website war, welche Suchbegriffe er genutzt hat, um Sie zu finden und welche Inhalte besonders häufig aufgerufen wurden.

Lesen Sie außerdem: Marketingstrategien für KMU anhand der 4 P´s

Die 4P´s im Marketing-Mix
Die 4P´s im Marketing-Mix
Mit Hilfe der verschiedenen Säulen des Marketing-Mixes ist es möglich, grundlegenden Strategien, in konkrete operative Handlungsanweisungen zu übersetzen. Dabei sind die klassischen Säulen des Marketing-Mixes, die sogenannten 4P´s, von entscheidender Bedeutung. Wir erklären alles Wissenswerte zum Thema Marketing-Mix.

95 Prozent der kleinen & mittelständischen Unternehmen verspielen Sichtbarkeits-Chancen im Netz: Das sind die klassischen Fehler

In einer gemeinsamen Studie von Das Örtliche und der Search & Information Industry Association (SIINDA) wurden rund 190.000 Websites von kleinen und mittelständischen Unternehmen hinsichtlich Qualität, SEO und Social Media untersucht und ausgewertet. Dabei wiesen 95% aller KMU-Websites ein deutliches Optimierungspotential auf.

Die Auswertung stellte einige häufige Fehler im Marketing kleiner und mittlerer Unternehmen fest:

  1. zu lange Ladezeiten
  2. fehlende Responsivität
  3. fehlendes SSL-Zertifikat ( Nur 43 Prozent der KMU Websites sind mit der Verschlüsselungstechnologie SSL gesichert. Websiten ohne SSL-Zertifikat ranken bei Google automatisch schlechter.)
  4. keine Social Media Präsenz
  5. 92% haben kein Bewegtbild
  6. kein Online-Shop (nur 5 von 100 Websites kleiner und mittlerer Unternehmen verfügen über einen Online-Shop)
  7. kein Tracking durch z.B. Google Analytics

Marketing Mix für KMU: Die Mischung macht´s

Empfehlenswert ist eine Kombination aus eigener Webseite und Social Media Aktivitäten. So machen Sie sich als Kleinunternehmer nicht ausschließlich von Plattformen und Algorithmen abhängig, sondern nutzen außerdem die Schubkraft von Social Media, um zum Beispiel Sonderaktionen oder saisonale Themen zu verbreiten. Ihr lokales Geschäft, Restaurant oder Handwerksbetrieb können Sie darüber hinaus prominent mit einem eigenen My Google Business Eintrag positionieren.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren.

Local SEO - So werden Sie mit Google My Business in Ihrer Region gefunden
Local SEO - So werden Sie mit Google My Business in Ihrer Region gefunden
Sie sind Besitzer eines Ladens, Restaurants, Handwerksbetriebs oder einer Dienstleistungsagentur? Selbst als Einzelunternehmer ohne eigene Website bietet sich mit dem kostenlosen Google My Business-Account die Möglichkeit mithilfe einer aktuellen Online-Präsenz Kunden im Internet zu gewinnen. Der Eintrag Ihres Unternehmens via Google My Business verknüpft Ihr Unternehmen dynamisch mit der Google Suche über Google Places und Google Maps. Wir vermitteln die wichtigsten Fakten zu Anmeldung und Verwaltung und geben Tipps zu Local SEO-Praktiken rund um ein erfolgreiches Google My Business Profil.
Local SEO - 20 Tipps um besser in der lokalen Suche zu ranken
Local SEO - 20 Tipps um besser in der lokalen Suche zu ranken
Für Unternehmen, die über Ladengeschäfte oder Standorte verfügen, ist ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung die lokale Optimierung. Lokale Suchergebnisse werden Ihren zukünftigen Kunden angezeigt, die nach Unternehmen oder Orten rund um den eigenen Standort suchen. Ziel ist es natürlich, dass ihr Ladengeschäft in den Lokalen Suchergebnissen angezeigt wird.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
29.04.2019

Local SEO - So werden Sie mit Google My Business in Ihrer Region gefunden

SEO-Maßnahmen für eine optimale Online-Präsenz

Local SEO - So werden Sie mit Google My Business in Ihrer Region gefunden

Sie sind Besitzer eines Ladens, Restaurants, Handwerksbetriebs oder einer Dienstleistungsagentur? Selbst als Einzelunternehmer ohne eigene Website bietet sich mit dem kostenlosen Google My Business-Account die Möglichkeit mithilfe einer aktuellen Online-Präsenz Kunden im Internet zu gewinnen. Der Eintrag Ihres Unternehmens via Google My Business verknüpft Ihr Unternehmen dynamisch mit der Google Suche über Google Places und Google Maps. Wir vermitteln die wichtigsten Fakten zu Anmeldung und Verwaltung und geben Tipps zu Local SEO-Praktiken rund um ein erfolgreiches Google My Business Profil.

10.12.2019

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ab 2020 mit neuer Richtlinie

Antragstellung zu aktueller Richtlinie noch bis 31. Dezember 2019 einschließlich Sofortbearbeitung

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ab 2020 mit neuer Richtlinie

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand wird überarbeitet und ab 2020 mit neuer Richtlinie veröffentlicht. Bis zum 31. Dezember werden Anträge nach alter Richtlinie direkt bearbeitet. Innovative KMU können jetzt für die Entwicklung innovativer Produkte die anteilige Kostenübernahme von bis zu 400.000 EUR beantragen. Alle Informationen zur Antragstellung lesen Sie hier.

19.11.2019

Social Media für KMU: So erstellen Sie Ihre Facebook Business Page

In 5 Schritten zu mehr Kundeninteraktion und mehr Umsatz

Social Media für KMU: So erstellen Sie Ihre Facebook Business Page

Laut Facebook-Nutzerstudien suchen Verbraucher auf der Plattform gern den Kontakt zu kleinen und mittleren Unternehmen aus ihrer jeweiligen Region. Allein in Deutschland haben über 20 Millionen der aktiven Menschen auf Facebook – von 26 Millionen insgesamt – rund 387 Millionen Verbindungen mit dem hiesigen Mittelstand. Das entspricht 77 Prozent der Deutschen auf Facebook. Dieses Potential sollten kleine und mittelständische Unternehmen nutzen. Mit einer Facebook Business Page können Sie mehr Nähe zu Ihren Kunden herstellen, aber auch neue Absatzkanäle erschließen. Wir schicken Sie in 5 Schritten zum vollständigen Profil.

unternehmenswelt