10.09.2019

Mittelstand Global: Exportinitiativen des BMWi zur Stärkung von KMUs

Markterschließungsprogramm MEP, Investitionsabsicherung und Exportkreditgarantien

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Unterstützung bei Ihrer Finanzierung
  • Kostenfreier Fördermittelcheck
  • Betriebsmittelkredit für Unternehmer & Gründer

“Made in Germany” ist nach wie vor ein Exportschlager. Insgesamt wurden in Deutschland im Jahr 2018 Waren und Güter im Wert von rund 1,32 Billionen Euro exportiert. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist die Erschließung neuer Märkte mit einem erhöhten Kostenaufwand und Risiko verbunden. Mit einem vielfältigen Angebot zur Exportförderung unterstützt das BMWi KMUs bei der Erschließung neuer Märkte im Ausland. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Programme und Ansprechpartner vor.

Mittelstand Global

Mehr Informationen zum Auslandsmesseprogramm des BMWi

Fördermittel des BMWi für den Messeauftritt von KMUs
Fördermittel des BMWi für den Messeauftritt von KMUs
Damit kleine und mittlere Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum vorstellen können, beteiligt sich das BMWi mit speziellen Förderprogrammen an den Kosten für den Messeauftritt. Diese Offerte richtet sich mit dem Auslandsprogramm des Bundes branchenunabhängig an KMUs, die sich international auf Auslandsmessen präsentieren möchten. Junge innovative Unternehmen können ihre Teilnahme an ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland darüber hinaus gesondert fördern lassen.

Das könnte Sie außerdem interessieren

Fördermittel für Existenzgründer & Unternehmer
Fördermittel für Existenzgründer & Unternehmer
Die Fördermittel-Landschaft in Deutschland bietet Gründern und Unternehmern mit über 1.000 Förderprogrammen zahlreiche Möglichkeiten, um Ihre Vorhaben zu realisieren. Wir unterstützten Sie dabei den notwendigen Überblick nicht zu verlieren. Regelmäßig stellen wir neue und ausgewählte Förderprogramme im Fördermittelcheck vor und berichten über die wichtigsten Neuerungen in unseren Fördermittel-News.
Fördermittel des BMWi für den Messeauftritt von KMUs
Fördermittel des BMWi für den Messeauftritt von KMUs
Damit kleine und mittlere Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum vorstellen können, beteiligt sich das BMWi mit speziellen Förderprogrammen an den Kosten für den Messeauftritt. Diese Offerte richtet sich mit dem Auslandsprogramm des Bundes branchenunabhängig an KMUs, die sich international auf Auslandsmessen präsentieren möchten. Junge innovative Unternehmen können ihre Teilnahme an ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland darüber hinaus gesondert fördern lassen.
ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit erleichtert Zugang
ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit erleichtert Zugang
„Deutschland braucht mehr Menschen, die mit Mut, Kreativität und Verantwortung eigene Ideen umsetzen und innovative Produkte und Dienstleistungen entwickeln: Wir brauchen mehr Menschen, die bereit sind, Gründerinnen und Gründer und damit Unternehmerinnen und Unternehmer zu werden.“ Damit dies gelingt, unterstützen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und die KfW-Förderbankengruppe mit passgenauen Finanzinstrumenten. Noch mehr Treffsicherheit verspricht in diesem Zusammenhang die Absenkung der Eintrittsbedingungen im ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit seit dem 1. Juli 2019.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
01.08.2019

Künstliche Intelligenz im Mittelstand

KMU-Studie untersucht mehr als nur Science Fiction

Künstliche Intelligenz im Mittelstand

Die nationale Strategie für Künstliche Intelligenz (KI) will Deutschland zu einem führenden KI-Standort etablieren. Dafür muss das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, der Mittelstand, gestärkt werden. Wie der Transfer von KI-Lösungen in Mittelständische Unternehmen gelingen kann, hat die Begleitforschung Mittelstand-Digital nun im Rahmen einer Befragung von KI-Experten untersucht. Welche Anwendungen sind besonders vielversprechend? Wo liegen Hemmnisse in den Unternehmen? Welche Branchen profitieren besonders durch einen Einsatz von KI?

25.10.2010

Fehlendes Working Capital Management im Mittelstand

Studie zeigt: Unternehmen verfügen über ungenutzte Liquiditätsreserven

Fehlendes Working Capital Management im Mittelstand

Trotz angegriffener Liquiditätspolster müssen mittelständische Unternehmen Investitionen tätigen und dabei meist in Vorleistung gehen. Die dazu notwendige Kreditaufnahme gestaltet sich jedoch oft problematisch. Ein professionelles Working Capital Management könnte in vielen Fällen die Finanzprobleme dauerhaft lösen. Eine Studie zeigt jedoch, dass gerade dies in vielen Unternehmen noch sehr ausbaufähig ist.

19.10.2010

Kreditmarkt: Leichte Entspannung für Unternehmen

Kleine und ostdeutsche Unternehmen stehen jedoch immer noch vor Kredithürden

Kreditmarkt: Leichte Entspannung für Unternehmen

Wenn es um Kapital geht, sind Unternehmen meist auf Kredite angewiesen. Die erschwerte Kreditvergabe während der Wirtschaftskrise wurde für viele Unternehmen zum Verhängnis, doch eine Sonderauswertung der neuen Konjunkturumfrage des DIHK zeigt, dass eine Trendwende in Sicht scheint. 12 % der befragten Betriebe berichten von besseren Kreditbedingungen - das sind 4 Prozentpunkte mehr als im Sommer 2010.

unternehmenswelt