15.02.2019

Crypto News der Woche 7/2019

Basic Attention Token und die Bison App im Portrait sowie andere spannende Themen - in den Crypto News der Woche

Der Basic Attention Token (BAT) und sein Schöpfer, Javascript-Entwickler Brendan Eich sowie die Bison App der Börse Stuttgart Tochter Sowa Labs im Crypto-Portrait. Diese und weitere Neuigkeiten aus dem Hause IBM, vom KI-Standort Deutschland, sowie prominente Unterstützung für Bitcoin als alltagstaugliches Zahlungsmittel fassen unsere Crypto News der Woche für Sie zusammen.

Diese Woche schenken wir unsere ganze Aufmerksamkeit eben jener gleichnamigen Crypto-Währung. Der Basic Attention Token (BAT) und sein Schöpfer, Javascript-Entwickler Brendan Eich, wollen digitales Marketing künftig für alle Nutzer individualisiert und profitabel anbieten. Wir haben uns angeschaut, mit welchen Mitteln eine solche Win-Win-Situation erzielt werden soll und wollen in unserem Beitrag wissen, ob BAT damit sogar den Adblocker vom Netz nehmen kann.

Einfach, Sicher & Schnell – Nach ihrem kürzlichen Launch will die Bison App der Börse Stuttgart Tochter Sowa Labs nun Einsteigern den Zugang zum Handel mit Crypto-Währungen ebnen. Welche Coins sie dabei unterstützt, was es mit dem CryptoRadar auf sich hat und ob einfach tatsächlich gut ist, erfahren Sie in unserem Bericht vom mobilen Börsenparkett.

Weitere Neuigkeiten aus dem Hause IBM, vom KI-Standort Deutschland, sowie prominente Unterstützung für Bitcoin als alltagstaugliches Zahlungsmittel fassen unsere Crypto News der Woche für Sie zusammen.

McKinsey Report zum Status Quo weltweiter KI-Forschung – „KI Made in Germany“ abgeschlagen

Um die aktuellen Spitzenreiter USA und China im Bereich der Forschung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz noch einzuholen, bedarf es laut einer aktuellen McKinsey Studie der gebündelten Anstrengungen europäischer Staaten für eine beschleunigte digitale Transformation der hiesigen Unternehmenslandschaft, den Aufbau entsprechender Binnenmärkte und die Förderung entsprechender Entwicklertalente. Dann könnte der prognostizierte Zuwachs an Wirtschaftsleistung von 19 Prozent für die 28 EU-Staaten bis 2030 doch noch erreicht werden. Wie diese 2,7 Billionen nicht im SPAM landen, erfahren Sie auf com-magazin.de und agbc-berlin.de.

Mehr Sicherheit durch Dezentralisierung – Testnet-Launch der DEX Binance am 20.Februar

Sind Crypto-Funds künftig vor Hackern sicher? Mit ihrer schon seit 2018 geplanten dezentralen Version, macht die Binance Börse nun Ernst und startet am 20. Februar eine Testversion. Wichtigstes Kriterium der DEX ist die Tatsache, das digitale Funds aus dem Handelskreislauf nicht mehr auf den Servern der Börse gelagert werden, sondern direkt auf der Blockchain gespeichert sind. Mithilfe eines Blockchain Explorer sind sie hier auch jederzeit abruf- und einsehbar. Damit soll der Single Point of Failure als Angriffspunkt für Hacker beseitigt werden. Die Hintergründe fasst BTC-Echo zusammen.

Bitcoin goes Grocery – Cash App von Twitter-CEO Jack Dorsey bald mit blitzschnellen Bitcoins an der Ladentheke

Jack Dorsey, CEO von Twitter und Square glaubt an Bitcoin als alltagstaugliche Währung. Eine Anbindung seiner Cash App an das Bitcoin Lightning Network sei mit Blick auf die breite Cash-assoziierte Unternehmenslandschaft nur eine Frage der Zeit. In der Kategorie Finanzen belegte Cash erst im Dezember 2018 den ersten Platz im Google Play Store und soll mit integrierter Bitcoin Wallet Nutzern nun bald noch mehr monetären Spielraum bieten, berichtet btc-echo.de.

Neuer Coup im Hause IBM – Banco Santander lässt sich Blockchain-Expertise 700 Mio. USD kosten

IBM wird Haustechniker bei Santander! In einer entsprechenden Kooperative über einen Zeitraum von fünf Jahren, soll IBM Technologie und KnowHow in den Bereichen Blockchain, KI und Big Data für eine der größten europäischen Banken bereitstellen. Diese lässt sich die Umstrukturierung stattliche 700 Mio. USD kosten. Welche Ziele sie dabei verfolgt, weiss Cointelegraph.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Als freie Texterin fokussiert sie sich auf die Themen Nachhaltigkeit, innovative Entwicklungskonzepte und responsible tourism. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
24.05.2019

Crypto News der Woche 21/2019

„Hold on for dear life“ oder wie sehr liebst du deinen Coin?, Craig Wright und der Streit um die Bitcoin-Urheberschaft, Launch der Coinbase Earn Plattform u.v.m.

Crypto News der Woche 21/2019

Wer sich dieser Tage im Zwiespalt darüber befindet, welchem Analysten Glauben zu schenken ist und welchem Trend der Bitcoin-Kurs demnächst folgen wird, der möge sich entspannt das HODL-Prinzip und einige Gebote für Bitcoiner in Erinnerung rufen. Auf der seit kurzem live geschalteten Coinbase Earn Plattform kann man darüber hinaus ab sofort seinen Wissensstand zu Crypto-Währungen und -Technologien vertiefen. Satoshi Nakamoto kommt unterdessen nicht zur Ruhe. Der zweifelhafte Claim der Bitcoin-Urheberschaft durch Craig Wright wurde nun jedoch durch das US Copyright Office relativiert. - Dies und mehr in den Crypto News der Woche.

17.05.2019

Crypto News der Woche 20/2019

Moloch DAO oder wie Vitalik Buterin und Joe Lubin mit heidnischen Göttern Akquise für Ethereum betreiben, die Pläne der deutschen Bundesregierung zur Regulierung von Cryptowährungen, der Bitcoin-Bull Run und seine Hintergründe u.v.m.

Crypto News der Woche 20/2019

Die aktuellen Bitcoin-Kursgewinne lassen Anleger derzeit (wieder) träumen. Großvolumige institutionelle Investitionen, der sich nun final abzeichnende Launch der BAKKT-Plattform, und eine nicht zu unterschätzende positive öffentliche Wahrnehmung der Cryptowährung 1. Stunde tragen dazu bei. Damit sich im Ethereum-Netzwerk künftig ebenfalls eine breitere Öffentlichkeit zahlungskräftig engagiert, vertrauen die Gründer Vitalik Buterin und Joe Lubin seit kurzem auf Moloch DAU und referieren damit mythologische Vorstellungswelten. In Deutschland ist man unterdessen ganz bürgernah. Auf dem vergangenen Sparkassentag bekräftigte Bundesfinanzminister Olaf Scholz noch einmal die Bestrebungen der Bundesregierung nach einer Crypto-Regulierung mit Abschluss noch im kommenden Herbst. In dieser Woche die Louis Vuitton-Blockchain für Echtheitszertifzierung in Frankreich und ein schlauer Whiskey aus Schweden.

10.05.2019

Crypto News der Woche 19/2019

Siebenstellige Förderung für Dresdner Blockchain-Startup evan.network, Start des Ethereum Testnet für Proof-of-Stake Migration, Bitcoin-Hack an Binance-Börse u.v.m.

Crypto News der Woche 19/2019

Blockchain-Anwendungen für Unternehmen ohne eigene Entwicklerabteilung oder Experten-Know How in vielfältigen Anwendungsgebieten verspricht das Startup evan.network aus Dresden. Mit einer großzügigen Seed-Finanzierung in siebenstelliger Höhe von u.a. dem Technologiegründerfonds Sachsen soll nun ein Ausbau interner Ressourcen erfolgen. Wir stellen die digitalen Zwillinge der evan-Blockchain vor. Weniger erfreulich war in dieser Woche die Nachricht vom Hack einer der renommiertesten Crypto-Börsen. Mehr als 7000 BTC im Gegenwert von rund 40 Mio. USD musste die Binance-Börse in einer Mitteilung am 7. Mai als gestohlen bekannt geben. Neuigkeiten aus dem Hause Ethereum, von Facebooks Crypto-Coin und der Trusted IoT Alliance gibt es außerdem in den Crypto News der Woche.

unternehmenswelt