Titelbild
12.01.2019

Crypto News der Woche 2/2019

In unserem Unternehmensporträt stellen wir die digitalen Hoffnungsträger Finanzdienstleister Fidelity Investments und das Blockchain-Startup Chainlink vor. Darüber hinaus versammeln wir Schlaglichter aus den Crypto-News der Woche, darunter das Bluetooth-fähige neue Hardware Wallet von Ledger, eine schwergewichtige Investition von Daimler im Bereich Autonomes Fahren und "Fiskus goes Crypto".

Um eine Breitenwirkung von Crypto-Währungen und essentieller DLT-Technologien weiter voranzubringen, bedarf es einerseits an Finanzmärkten ein entsprechend institutionellen Engagement durch rechtlich etablierte Dienstleister, als auch andererseits eine technologischen Vernetzung neuartiger Technologien mit bestehenden Systemen im blockchainaffinen Unternehmensalltag. Beides versuchen der Finanzdienstleister Fidelity Investments und das Blockchain-StartUp Chainlink als digitale Hoffnungsträger für 2019 in unserem Unternehmensportrait. Darüber hinaus versammeln wir Schlaglichter aus den Crypto-News der Woche, darunter das Bluetooth-fähige neue Hardware Wallet von Ledger, eine schwergewichtige Investition von Daimler im Bereich Autonomes Fahren und "Fiskus goes Crypt", wie es im Bundesstaat Ohio bereits praktiziert wird.

US-Onlinehändler und Blockchain-Investor Overstock - Erstes Unternehmen, das ab 2019 Gewerbesteuer in Bitcoin entrichtet

Der US-Bundesstaat Ohio hat einen Crypto-affinen Schatzmeister, der sein Säckel ab 2019 gern auch mit Bitcoin füllt. Der US Online-Händler Overstock hat diese Offerte nun als erstes Unternehmen aufgegriffen, um einen Teil seiner Steuern in Bitcoin zu entrichten. Diese Kooperative könnte sich nicht nur in Übersee als beispielgebend für die Alltagstauglichkeit von Crypto-Währungen erweisen. Einzelheiten erfahren Sie auf btc-echo.de.

Ledger stellt neues Bluetooth-Hardware Wallet Ledger Nano X vor

Mobil und sicher zugleich? - Was sich auszuschließen scheint, soll künftig mit dem Bluetooth Hardware-Wallet Ledger Nano X und der mobilen App realisiert werden können. Damit positioniert sich Legder gegenüber der Konkurrenz von aktuell z.B. Sony am Trading-Markt. Mehr erfahren Sie auf cointelegraph.com.

KI Made in Germany – Daimler AG kündigt 500 Mio.-Investition für den Bereich Autonome Nutzfahrzeuge an

KI-Systeme für die Erkennung von freiem Raum, anderen Verkehrsteilnehmern und der Infrastruktur sind essentielle Bestandteile im Ausbau autonomer Fahrzeugtechnologie. Dass die Daimler AG auch hier ihren Führungsanspruch geltend macht, war abzusehen. Ein konkretes 500 Mio. starkes Investment in die Entwicklung autonomer Lastwagen wurde nun auf der CES in Las Vegas bekannt gegeben. Welche Entwicklungen konkret damit finanziert werden sollen und eine Vorstellung von entsprechenden Prototypen finden Sie bei der FAZ und Autobild.

Prominentes Finanzierungsportfolio für BAKKT-Plattform veröffentlicht

Nachdem die erste Finanzierungsrunde für die BAKKT-Plattform mit 180 Mio. USD kürzlich geschlossen wurde, liest sich das bekannt gewordene Investoren Portfolio wie das Who is Who der Venture Capitalists. Auch in Fernost glaubt die Finanzelite an den Erfolg der mit Spannung erwarteten Trading-Plattform. Wen genau BAKKT hinter sich versammelt lesen Sie auf coincierge.de.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.